Wohnungssuche

Gerade dann, wenn Sie außerhalb Ihres Wohnorts eine Wohnung suchen, ist die Wohnungssuche auch über das Internet eine sinnvolle Alternative. Immer mehr Mietwohnungen werden hier über Agenturen, private Vermieter oder auch im Wege von Auktionen angeboten, so dass der Wohnungsmarkt so umfassend auch im Internet wiedergegeben wird, dass sich eine Wohnungssuche hier durchaus lohnen kann.

Wohnungssuche – Internetsuche

Wenn Sie mit Hilfe des Internets eine Mietwohnung suchen, steht Ihnen als zukünftiges Zuhause theoretisch die ganze Welt offen. Überall gibt es zwischenzeitlich Möglichkeiten, zur Neuvermietung stehende Wohnungen anzubieten bzw. diese zu suchen. Doch auch wenn Sie auf der Suche nach einer Mietswohnung in Ihrer Stadt sind oder gar in einem bestimmten Stadtteil, kann die Suche über das Internet zu einer sinnvollen Ergänzung zu den Printmedien und den dortigen Anzeigen sein.

Wohnungssuche – Anbieter

Die Inserenten, die auf den verschiedenen Internetseiten die zu vermietenden Wohnungen anbieten, kommen wie bei den anderen Medien aus den unterschiedlichsten Bereichen. So können Sie hier Anbieter finden, die entweder

  • Makler,
  • Bauträger,
  • Verwalter,
  • Wohnungs-, bzw. Hauseigentümer oder auch
  • Mieter, die einen Nachmieter suchen,

sind.

Wohnungssuche – Kosten

Teilweise sind Dienstleistungen für die Wohnungssuche unter der Nutzung der Internetseite kostenfrei sowie auch der Abschluss des eventuell hierdurch entstandenen neuen Mietvertrages. Aber nicht bei allen Anbietern ist das so. Zwar ist bei Maklern bekannt, dass diese für Ihre Dienstleistung eine Courtage berechnen, doch sollten Sie hier auch darauf achten, wie hoch diese ist. Die Makler sind verpflichtet, die Höhe der Courtage auch auf der Internetseite neben ihrem Angebot zu veröffentlichen.

Einige Anbieter stellen zwar alle Inserate der Wohnungsanbieter zu kostenfreien Ansicht ins Netz, aber die Kontaktdaten werden erst nach Zahlung eines bestimmten Betrages zugänglich. Die Kosten können hier pro Inserat oder auch in einer pauschalen Nutzungsgebühr anfallen. Sie sollten sich hier auf jeden Fall vor einer meist notwendigen Registrierung genau erkundigen, ob und welche Kosten hier für die Wohnungssuche auf dieser Internetseite für Sie anfallen.

Wohnungssuche – Zusatzangebote der Vermittlungsstellen

Gerade die kostenpflichtigen Vermittlungsstellen haben neben einer oft umfangreichen Datenbank noch weitere Zusatzleistungen mit in ihrem Angebot. So können Sie bereits bei der Anmeldung ein für Ihre Wohnungswünsche zugeschnittenes Suchprofil anlegen, in welchem Sie den Ort, ggf. den Stadtteil, die Größe der Wohnung, die Anzahl der Zimmer und vor allem die Höhe der Miete festlegen können. Sie erhalten anschließend von dem Anbieter dann ausschließlich Angebote, die auf Ihr Profil zugeschnitten sind. So können Sie die Wohnungssuche gezielt angehen und müssen nicht umständlich erst das für Sie passende Angebot herausfiltern. Zu den weiteren Zusatzangeboten gehört die direkte Zusendung neuer Wohnungs-Angebote, welche auf Ihr Suchprofil zugeschnitten sind und zwar direkt im Anschluss an die Veröffentlichung im Internet. So haben Sie mit etwas Glück gleich die Gelegenheit, sich als einer der ersten Bewerber um die Wohnung bei dem Vermieter direkt zu melden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*