Stubenwagen

Der Stubenwagen ist der praktische Begleiter für die ersten Monate nach der Geburt. Er bietet dem Baby Schutz und Geborgenheit. Da ein Stubenwagen relativ klein und sehr handlich ist, kann er flexibel in verschiedenen Räumen eingesetzt werden. Und: der Stubenwagen bietet die perfekte Kulisse für die ersten Babyfotos.

Stubenwagen – das Babybett für die ersten Monate

Für die erste Zeit, die Babys überwiegend schlafend verbringen, ist ein Stubenwagen eine gute Lösung. Ein Stubenwagen ist verhältnismäßig klein und kann auch gut im Schlafzimmer der Eltern untergebracht werden.

Die meisten Stubenwagen verfügen über:

  • ein Untergestell (aus Metall oder Holz), an das Rollen montiert sind,
  • einen Stubenwagen-Korb, z.B. aus geflochtenem Weidenholz,
  • eine passende Matratze,
  • einen Babyhimmel, der am Korb befestigt wird,
  • eine Korbbespannung (Nestchen).

Eine Frage der Entscheidung: ob rosa, blau, bunt oder farbig, mit romantischen Rüschen oder sachlich, mit oder ohne Himmel – für Stubenwagen gibt es unzählige Variationen und Konstellationen.

Stubenwagen – Ausstattung

Neben Farbe und Design sollten Sie auf weitere wichtige Kriterien bei der Ausstattung des Stubenwagens achten:

  • Verfügt der Stubenwagen über einen sicheren Unterbau, ein stabiles Stubenwagen-Gestell?
  • Wie ist die Verarbeitung des Stubenwagens? Es sollte keine abstehenden Teile oder hervorstehende Schrauben am Stubenwagen geben, an denen sich das Baby verletzen könnte.
  • Achten Sie bei der Wahl der Matratze auf Qualität. Sie ist mitentscheidend, ob sich das Baby im Stubenwagen wohl fühlt und ergonomisch liegt. Für Babys, die allergiegefährdet sind, gibt es speziell entwickelte Matratzen für Stubenwagen. Lassen Sie sich in diesem Fall im guten Fachhandel beraten.

Stubenwagen – Vorteile

Nach der Geburt stellt sich die Frage, wie das Kind schlafen soll. Der Stubenwagen wird gerne in den ersten Monaten verwendet und bietet einige Vorteile:

  • Meist ist das Gestell des Stubenwagens mit Rollen versehen. So können Sie den Stubenwagen leicht transportieren und haben Ihr Baby immer um sich. Da der Stubenwagen leicht von Raum zu Raum mitgenommen werden kann, kann das Baby weiter ruhig schlafen und ist doch nicht allein.
  • Das Baby kann nachts einfach zum Stillen aus dem Stubenwagen genommen werden.
  • Der Stubenwagen bietet dem Baby ein kleines „Nest“, in dem es sich sicher und geborgen fühlen kann. Kinderbettchen sind für Babys oft zu groß oder müssen erst umständlich verkleinert werden.
  • Im Stubenwagen kann das Baby am Familienleben teilhaben, auch wenn es noch nicht sitzen oder krabbeln kann. Wenn es müde ist, hat es im Stubenwagen das Bettchen gleich dabei.

Auch eine Wiege kann z.B. mit ausfahrbaren Rollen zum optimalen Stubenwagen werden. Kinderwippen oder der Kinderwagen können jedoch einen Stubenwagen oder ein Kinderbettchen auf Dauer nicht ersetzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*