Matratzenschoner

Matratzenschoner sind ein zusätzlicher Kälte- und Hygieneschutz und verlängern die Lebensdauer einer Matratze. Der Handel bietet verschiedenste Matratzenschoner in allen erdenklichen Größen und Materialien an. Matratzenschoner sind ein Muss für jede Matratze.

Matratzenschoner – Sortiment

Von Natur belassenen Matratzenschonern ohne Schadstoffe über speziell für Allergiker geeignete bis hin zu Auflagen mit und ohne Spannumrandung gibt es Matratzenschoner für jeden Bedarf. Neben den gängigen Größen bieten einige Hersteller Matratzenschoner in Sondergrößen an. Hierfür ist meistens ein Preisaufschlag fällig und Sie müssen mit einer längeren Lieferzeit rechnen. Größtenteils sind Matratzenschoner für die Wäsche in der Maschine sowie für den Trockner geeignet.

Matratzenschoner – Eigenschaften

Matratzenschoner bieten einen optimalen Schutz und sind ein zusätzliches Wärmepolster von unten. Die Matratzenschoner nehmen Feuchtigkeit auf, sind atmungsaktiv und verhindern somit die Bildung von Stockflecken in der Matratze. Matratzenschoner tragen einen erheblichen Teil zur Verbesserung der Hygiene bei. Mit einem Matratzenschoner haben Sie länger Freude an Ihrer Matratze.

Matratzenschoner – Schoner aus Filz

Diese Matratzenschoner werden zwischen der Matratze und dem Lattenrost ausgelegt. Sie sind besonders rutschfest und atmungsaktiv. Häufig werden Schoner aus Filz angeboten. Diese Schoner sind für den Einsatz unter Federkern-Matratzen geeignet. Das Gewicht von Matratze und dem Schlafenden wird gleichmäßig auf die Federholzleisten verteilt und entlastet somit die Matratze.

Matratzenschoner – Moltonschoner

Zur optimalen Feuchtigkeitsaufnahme sollte ein Matratzenschoner aus Molton zwischen Lattenrost und Matratze gelegt werden. Durch einen Moltonschoner wird ein körpergerechtes Schlafklima geschaffen. Der Schoner sorgt für einen optimalen Feuchtigkeitstransfer. Moltonschoner gibt es in allen gängigen Größen und dank der Gummizüge an den Ecken können sie leicht auf jeder Matratze aufgezogen werden. Moltonschoner bestehen aus einhundert Prozent Baumwolle und sind für eine Maschinenwäsche bis 95 Grad geeignet.

Außerdem gibt es Moltonschoner als Matratzenauflagen. Hierbei wird die Elastizität der Matratzenoberfläche nicht beeinträchtigt. Oberflächliche Verschmutzung kann durch den Moltonschoner vermieden werden und die Matratze wird geschont.

Matratzenschoner – Auflage

Die Matratzenschonerauflagen erhöhen den Liegekomfort und sind in der Lage, Feuchtigkeit aufzunehmen. Die Matratzenauflagen sind besonders im Winter beliebt, da sie wärmend wirken. In der Regel bestehen sie aus Baumwolle oder Faservlies und sind kochfest.

Matratzenschoner – Rundum Bezug

Matratzenschoner mit einer Spannumrandung sorgen für einen perfekten Sitz auf der Matratze. Der Rundum Bezug kann mit einem Reißverschluss oder einem Gummiband versehen sein. Dadurch lassen sich diese Matratzenschoner einfach und problemlos ab- und aufziehen und sind für viele Matratzengrößen gleichermaßen geeignet. Sie schützen zuverlässig vor Verunreinigungen und sind je nach Material kochfest und für den Trockner geeignet.

Matratzenschoner – Anti-Allergie

Diese speziell für Allergiker hergestellten Matratzenschoner sind besonders luft- und wasserdampfdurchlässig. Dadurch wird das Schwitzen verhindert und die Feuchtigkeit entsteht erst gar nicht. Sie bestehen häufig aus Mikrofaservlies oder Biobaumwolle, sind kochfest und für den Trockner geeignet.

Daneben bietet der Handel spezielle Matratzenschoner der so genannten vierten Generation an, die sicher vor Hausstaubmilben und deren Allergenen schützen. Sie bestehen aus hochwertigem und atmungsaktivem Material basierend auf einem Membran-System.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*