Massage-Sessel

Wer unter Verspannungen leidet, für den kann ein Massage-Sessel eine große Hilfe sein. Welche Arten von Massage-Sesseln es gibt, was einen guten Massagesessel ausmacht und auf was Sie bei Kauf und Gebrauch eines Massage-Sessel achten sollten, erfahren Sie hier.

Massagesessel – Grundlegendes

Die wohltuende Wirkung einer Massage wird gerade von den Menschen geschätzt, die unter Verspannungen leiden. Aber auch ohne Beschwerden ist eine professionelle Massage sehr entspannend. Der Gang zum Masseur ist aber teilweise mit großen Umständen verbunden. Abhilfe kann hier ein Massagesessel für zuhause schaffen. Diese professionellen Wellnessgeräte verhelfen Ihnen quasi auf Knopfdruck zu einer Entspannung, die Sie individuell dort wirken lassen können, wo es Ihren Wünschen entspricht und dies dann, wenn Sie es sich wünschen.

Massagesessel – Technik

Moderne Massagesessel setzen die traditionelle Massagekunst erfahrener Masseure mit der Hilfe der Technologie des 21. Jahrhunderts um. Kleine computergesteuerte Kugeln sind so angeordnet, dass diese alle wichtigen Massagepunkte vom Nacken bis zu den Füßen an Ihrem Körper erreichen können. Die Technologie macht es möglich, dass diese so beweglich sind, dass die Kugeln verschiedene Massagetechniken wie beispielsweise die Shiatsu-Massage oder auch die NAiS-Massage simulieren und die Hände des Masseurs quasi ersetzen können. Die Kugeln werden hin- und herbewegt oder auch angehoben und wieder gesenkt. Hochwertige Massagesessel passen sich sogar der Körpergröße und den unterschiedlichen Proportionen verschiedener Benutzer an, bzw. können auf diese eingestellt werden.

Massagesessel – Massagetechniken

Alle Massagetechniken haben eines gemeinsam: Sie fördern die Durchblutung und lockern verspannte Muskeln. Selbst bereits bestehende Verhärtungen können so abgetragen werden. Die bekanntesten sind die:

Shiatsu-Massage
Die Shiatsu-Massage ist eine traditionelle, fernöstliche Druckpunkt-Massage. Hier wird zuerst gezielt ein sanfter Druck auf den Massagepunkt ausgeübt, der kurze Zeit gehalten wird. Kurze Zeit später wird der Massagepunkt relativ schnell wieder freigegeben.

NAiS-Massage
Die NAiS-Massage ist eine ausgefeilte Massagetechnik, die sich vor allem durch eine bestimmte Reihenfolge auszeichnet. Diese konnte früher ausschließlich von erfahrenen Masseuren ausgeführt werden, moderne Massagesessel haben diese Abläufe als spezielles Programm integriert.

Weitere Massagearten sind die Knetmassage, die Rücken- und Nackenmassage, die Waden- und Fußmassage. Eine weitere Form ist die Vibrationsmassage, die die Muskeln sozusagen durchrüttelt, so dass Verkrampfungen gelöst werden können.

Massagesessel unterscheiden sich vor allem darin, welche Massagetechniken sie ausführen können. Sie können so eingestellt werden, dass diese auch nur Teilbereiche des Körpers massieren. Haben Sie beispielsweise vermehrt Probleme im Schulterbereich brauchen Sie nur das entsprechende Programm zu wählen und die anderen Bereiche bleiben außer Acht.

Massagesessel – Ausstattung

Die im Handel erhältlichen Massagesessel haben mit den Massageliegen in Wellnessstudios oder Massagepraxen optisch wenig gemein. Sie ähneln komfortablen Komfortsesseln, die zum bequemen Sitzen einladen. Durch die Große Auswahl an verschiedenen Ausführungen passen sie zu jeder Wohnungseinrichtung, ob Sie einen farbenfrohen und pflegeleichten Bezug im modernen Design bevorzugen oder eher den hochwertigen Ledersessel mit Edelholzarmlehnen. Sie sind teilweise so einstellbar, dass sich die Sessel zu einer Liege verstellen lassen. Für ein komfortableres Aufstehen können manche Sessel auch automatisch nach vorne gekippt werden, was gerade Menschen mit Rückenproblemen entgegen kommt.

Zum Zubehör vieler Massagesessel zählen Fernbedienungen. So brauchen Sie für einen Programmwechsel oder bei einer Veränderung der Massagestärke nicht extra aufzustehen. Einige besitzen auch eine Timerfunktion, die die Massage automatisch nach der eingestellten Zeit – oder aber auch nach einer vom Hersteller vordefinierten Höchstzeit – ausstellt. Dies verhindert nicht nur, dass der Massagesessel ungenutzt und unbemerkt läuft, sondern dient vor allem Ihrer Gesundheit, da Massagen zeitlich begrenzt sein sollten, damit sie ihre wohltuende Wirkung entfalten können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*