LED Einbauleuchten

Mit den LED Einbauleuchten eröffnen sich heute verschiedenste Anwendungsbereiche im Innen- und Außenräumen. Die breite Palette erzeugbarer Lichtfarben machen LED Einbauleuchten zu einem unverwechselbaren Gestaltungselement. LED Einbauleuchten sind außerdem für ihren besonders geringen Energieverbrauch, lange Lebensdauer, Wartungsfreiheit, Vibrations- und Schockresistenz bekannt.

LED Einbauleuchten – Allgemein

LED Einbauleuchten sind in verschiedensten, Größen, Formen und Ausführungen im Handel erhältlich. Ob in Ihren Wohnräumen, im öffentlichen Raum oder in Büro – mit LED Einbauleuchten sorgen Sie effizient und kostengünstig für sichere Orientierung in der Dunkelheit und verleihen Ihrer Umgebung mit Hilfe besonderer Farblichtspiele der LED-Technologie einen ganz individuellen Charakter. Ohne großen Energie- und Wartungsaufwand und mit viel Spielraum für attraktive Boden- und Wandgestaltung können Sie LED Einbauleuchten für verschiedenste Zwecke anwenden. 

LED Einbauleuchten – Kosten, Alterung und Lebensdauer

Zwar sind LED Einbauleuchten in der Anschaffung etwas teurer als die herkömmlichen Einbauleuchten. Jedoch gerade unter Beachtung einer häufigen und langen Anschaltdauer (bei Außenleuchten oft die ganze Nacht hindurch) relativiert sich der Preis. Das Einsparpotential ist dadurch gewährleistet, dass Sie Ihre Leuchten beinah nie wieder wechseln müssen. Die übliche Lebensdauer einer LED Leuchte beträgt im Durchschnitt 100000 Stunden. Im Allgemeinen jedoch nimmt die Intensität der Strahlung einer unter konstanten Bedingungen betriebenen LED Leuchte kontinuierlich ab. Bei Erhöhung der Stromzufuhr erhöht sich zwar die Leuchtkraft der LED aber zugleich auch ihre Temperatur. Dies verkürzt deutlich die Lebensdauer der Leuchte. Auch bei hohen oder stark schwankenden Umgebungstemperaturen verringert sich die Lebensdauer der LED.

LED Einbauleuchten – Modelle

Neben diversen runden und eckigen Gehäusemodellen aus Metall- und Glas werden bei LED Einbauleuchten auch vermehrt Plastikbauformen eingesetzt. Neben den üblichen LED Leuchten sind auch weitere Modelle entwickelt worden, die durch ihre besondere Gehäuseform den Betrieb unter einer höheren Spannung erlauben und dadurch einen höhere Leuchtkraft aufweisen. Die durch den höheren Strom entstehende Wärme wird dabei über zusätzliche Lötkontakte oder spezielle Kühlbleche auf der Lampenrückseite abgeleitet.

LED Einbauleuchten Montage

LED Einbauleuchten eignen sich für Montage in verschiedensten Bodenbelegen wie zum Beispiel Beton, Fliesen, Teppichboden, Parkett und Laminat, etc. Auch bei einer Wand- oder Deckenmontage können LED Leuchten in verschiedenste Materialien eingebaut werden. Der direkte Einbau einer LED-Leuchte in eine Aussparung in der Decke ist heute sehr beliebt. Das Licht wird so optimal im Raum verteilt und die Decke bleibt weiterhin eine einheitliche, glatte Fläche. Für eine sichere Montage in Hohlwänden aus Holz oder Gips sollten Sie aus Stabilitätsgründen schraubbare Schwenkbügel verwendet werden. Spezielle Unterwasser-LED Leuchten sind für eine Montage im Bad, Teich oder Swimmingpool geeignet. Mit dem Einsatz von farbigen LED Leuchten können Sie so Ihren privaten Wellnessbereich in einem ganz individuellen Licht erstrahlen lassen. Außerdem können Sie LED Leuchten auch zum Einbau und Dekoration von Möbeln verwenden und so Theken, Vitrinen oder Küchen mit wenigen Mitteln aufwerten.

LED Einbauleuchten – Farben

Die innovative LED-Technologie erlaubt es, durch den Einbau von speziellen Farbergänzungen den Farbspektrum des LED-Lichtes auf mehrere Farben zu erweitern. Mit Hilfe eines integrierten Chips wird im 15-Sekunden-Takt der programmierte Farbwechsel vollzogen, was selbst statischen Räumen und Zonen mehr Dynamik und Attraktivität verleiht.

1 Kommentar

  1. Hallo ich möchte gerne meine Garage auf LED Beleuchtung umrüsten, hat schon jemand Erfahrungen mit solchen Einbauleuchten wie z.B. solche von ?
    Danke

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*