Kinder Teppich

Ein fröhlicher Kinder Teppich macht jedes Kinderzimmer wohnlicher. Kein Wunder, dass Teppiche fürs Kinderzimmer nicht nur die Kinder erfreuen, sondern auch die Eltern. Bei der Auswahl des Teppichs für Ihre Kinder werden Sie auf viele schöne Stücke stoßen – mit unseren Tipps werden Sie schnell den richtigen Teppich finden!

Dekor

Die Auswahl an schönen und kindgerechten Teppichen ist schier unerschöpflich. Farbenfroh und fantasievoll kommen die Teppiche fürs Kinderzimmer daher. Sehr beliebt sind die so genannten Auto- oder Spiel-Teppiche, auf denen meist eine kleine Stadt mit Straßen aus der Vogelperspektive dargestellt wird. Auf ihnen können die Kinder stundenlang mit Autos und Figuren spielen und so ein kleines Stück der Welt erobern! Wer seine Kinder ein wenig zum Lernen animieren will, der kann ihnen auch einen runden Teppich ins Zimmer legen, auf dem eine fröhliche Uhr abgebildet ist.

Aber auch die rein dekorativen Designs sind ein herrlicher Farbtupfer, der auch auf einem farblich passenden, einfarbigen Teppichboden schön zur Geltung kommt. Es gibt Teppiche mit niedlichen Tierbildern, witzigen Bildern von frechen Kindern, lustigen Bordüren und floralen Motiven. Natürlich kommen auch die beliebten Comic-Figuren nicht zu kurz. Schauen Sie sich eine Weile um – Sie werden bestimmt einen Teppich finden, der zu Ihrem Kind passt!

Material

Schadstoffgeprüft

Ganz wichtig ist es, einen Teppich aus schadstoffgeprüftem Material zu wählen. Schließlich wollen Sie ja, dass Ihr Kind in einer gesunden Umwelt aufwächst. Gerade kleine Kinder spielen ja viel auf dem Boden und haben so viel mehr Hautkontakt mit ihrem Teppich als Erwachsene.

Teppiche aus Wolle

Wollteppiche sind wunderbar, weil sie aus einem natürlichen Material bestehen. Bei Allergikern sollte man sich aber nur für Wolle entscheiden, wenn das Kind nicht auf dieses Material reagiert. Außerdem zählen Teppiche aus Wolle nicht zu den pflegeleichten Exemplaren.

Teppiche aus synthetischen Fasern

Auch ein Teppich aus hochwertigen Kunstfasern ist eine gute Alternative, denn er ist robust und verträgt auch schon mal eine kräftige Behandlung. Manche vertragen sogar eine Maschinenwäsche!

Farben

Bunt sollen sie sein, die Teppiche fürs Kinderzimmer. Aber Farbe ist nicht gleich Farbe. Hier macht sich Qualität bemerkbar. Ist die Farbe von schlechter Qualität, kann es bei synthetischen Farben sogar zu gesundheitsschädlichen Wirkungen kommen. Naturfarben von minderer Qualität hingegen widerstehen der Sonne nur schlecht und können ausbleichen.

Pflege

  • Super ist es, wenn der Kinderteppich waschbar ist und man ihn einfach in die Waschmaschine stecken kann.
  • Achten Sie dann aber darauf, dass der Teppich absolut trocken ist, bevor er wieder ins Kinderzimmer gelegt wird.
  • Wenn der Teppich nicht waschbar ist, sollte er regelmäßig abgesaugt werden.
  • Beim Saubermachen sollte man auch daran denken, dass sich unter dem Teppich leicht Schmutz sammelt.
  • Hinterlasse jetzt einen Kommentar

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *