Duschen

Duschen kommen heute in den unterschiedlichsten Formen. Welche Arten von Duschen und Duschsysteme es gibt, was eine gute Dusche ausmacht und worauf Sie bei Auswahl, Kauf und Montage einer neuen Dusche achten sollten, erfahren Sie hier.

Duschen – Allgemeines

Rund um das Thema Duschen gibt es viele Dinge, die man beim Kauf oder Einbau beachten sollte. Dusche ist nicht gleich Dusche. Man unterscheidet nach Einstiegsmöglichkeiten, Materialien, Wanne oder Kabine. Die Verschiedenheiten spiegeln sich natürlich auf der preislichen Ebene, aber auch im Nutzen und den Vor- beziehungsweise Nachteilen einzelner Elemente wieder. Man sollte vor der Anschaffung einer Dusche stets die Raumbeschaffenheit im Auge behalten. Ein kleines Badezimmer wäre zum Beispiel besser ausgerüstet, wenn die Tür nach innen öffnet, da man sich dadurch Platz spart. Eine Faustregel für Duschanschaffungen ist also, immer zuerst die Raumbeschaffenheit bedenken, bevor man sich in eine bestimmte Armatur verliebt. Und im zweiten Schritt ein monomaterielles Design in Erwägung ziehen. Dies bedeutet die gesamte Dusche aus ein und demselben Material anfertigen. Dies spart Zeit und Aufwand, ist für das Auge ruhiger und man vermeidet Materialbrüche.

Duschen – Duschwände

Eine wichtige Frage bei den Duschwänden ist zuerst, wie viele Wände man benötigt, da man ja auch Eckduschen, mit zwei Wänden, oder Nischenduschen, mit sogar drei bestehenden Wänden installieren kann. Weiters unterscheidet man sehr grob nach Textil- und Glaswänden. Textilvorhänge sind pflegeleichter und deutlich billiger, allerdings bei normaler Duschmotorik nicht so wasserdicht, wie Glaswände und haben den berühmten Effekt der statischen Ladungsenergie, was bedeutet wenn man einmal beim Duschen den Vorhang berührt, bleibt dieser kleben. Glaswände sind also qualitativ hochwertiger und teurer. Der Preis ist nach oben sehr flexibel, da es Unmengen an Veredelungen gibt, wie zum Beispiel Klarglas, und Acrylglas. „Normale“ Materialien sind Kunststoffglas und Echtglas. Die neuesten Trends haben Magnetleisten für Türen hervorgebracht, die die Türe fast von selbst gleiten lassen, oder die eine Teflonoberflächenbeschichtung, damit das Glas länger glänzt und somit pflegeleichter wird.

Duschen – Duschkabinen

Bei einer Duschkabine, gilt ebenfalls zuerst die Wandsituation beachten, bevor man sich für ein Produkt entscheidet. Anschließend trifft man die Wahl der eigentlichen Duschwände. Eine Duschkabine kann entweder aus einer Duschwanne oder einem gefliesten Boden bestehen. Für den Heimwerker heißt es hier aufgepasst, da geflieste Duschböden ein hohes Maß an Können und Genauigkeit voraussetzen. Eine Duschwanne ist relativ schnell installiert und abgedichtet, ein gefliester Boden, im Moment viel beliebter als Wannenduschen, muss rundum wasserdicht versiegelt werden. Dazu braucht man das richtige Material und nicht selten reicht Silikon nicht aus. Oft ist ein vor der Installation angebrachter Folienunterleger ein Muss um sich vor Überschwemmungen und gereizten Nachbarn zu schützen.

Duschen – Duschwannen

Ein häufig auftretender Fehler ist das Verwechseln von einem Badewannenaufsatz und einer Duschwanne. Im Falle der Badewanne werden meistens nur Trennwände angebracht und eine Duschwanne ist eine circa knöchelhohe Armatur, mit weitaus mehr Gestaltungsmöglichkeiten. Duschwannen treten in vielen Formen auf. Es gibt, je nach Wandsituation, Halbkreis-, Viertelkreis-. asymmetrische, Fünfeck-, Sechseck-, Quadrat- oder Rechteckduschen.

Duschen – Duschtüren

Es gibt vom Vorhang angefangen sehr viele verschiedenartige Türen. De neueste Stand der Technik sind Magnetschienen bei Schiebetüren. Im Falle von Dreh-, Pendel-, Fall- oder Drehfalttür unterscheidet man wie bei den Duschwänden nach dem Material. Der Türgriff, falls nötig, ist ebenfalls sehr differenziert vor zu finden, dabei gibt es simple Plastikarmaturen, genau so wie Ledergriffe.

Duschen – Paneele

Die Preise unterscheiden sich hier nach Material und Funktion. Die billigsten Armaturen sind aus Plastik, während die besseren Produkte aus Chrom und Aluminium gefertigt werden. Viele neue Produkte bieten viele verschiede und justierbare Düsen.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*