Badezimmer Spiegelschrank

Ein Badezimmer Spiegelschrank verleiht so manchem Bad ein nobles und edles Gesicht. Zudem ist ein Badezimmer Spiegelschrank äusserst praktisch. Er bietet viel Stauraum für Zahnputzbecher, Cremes, Rasierer usw., dient als zusätzliche Lichtquelle für das Bad und erleichtert durch die variablen Spiegelfronten das tägliche Styling für Gesicht und Haare.

Badezimmer Spiegelschrank – Ausführung

Der Korpus eines Badezimmer Spiegelschrank besteht z.B. aus Aluminium, Kunststoff, Holz oder aus melaminharzbeschichteten Spanplatten mit Rundbogen und eingelassenem Spiegel mit Sprosseneinteilung. Als Lichtquelle dienen Leuchtstoffröhren, Glühlampen Halogenstrahler, Stableuchten oder Tropfenlampen. Die Spiegelfront besteht aus einen oder mehreren Kristallspiegeln, bei hochwertigen Ausführungen ist das Glas zusätzlich aufwendig an den Kanten geschliffen. Beidseitig verspiegelte Türen, lassen sich teilweise auch um 180 Grad öffnen. Die Türen werden durch einen integrierten Magnetverschluss geschlossen. Eine optimale Raumnutzung ist dank stufenlos verstellbarer Einlegeböden, bei den meisten Badezimmer Spiegelschränken möglich, eine zusätzliche Variante, Ablageflächen an der rechten und linken Schrankfläche. Die Form ist gerade oder leicht geschwungen, 3D – Optik. Für den Einsatz von Fön und Rasierer befinden sich Steckdosen und Schalter in oder am Badezimmer Spiegelschrank.

Badezimmer Spiegelschrank – Kauf

Ein Badezimmer Spiegelschrank sollte mit einer ausreichend hellen Beleuchtung ausgestattet sein, damit die normalen Alltagstätigkeiten im Bad wie Haare Fönen, Schminken oder Rasieren ohne Probleme möglich sind. Äusserst praktisch sind Spiegelfronten mit eingesetztem Vergrößerungsspiegel, z.B. für das Make-up oder für die tägliche Rasur. Badezimmer Spiegelschränke sind bei Fachanbietern in allen Preisklassen erhältlich. Die kostengünstige Variante ist der Gebrauchtkauf, besonders interessant bei sehr hochwertigen Modellen. Online Auktionen bieten hier so manches Schnäppchen.

Badezimmer Spiegelschrank – Pflegetipp

Verzichten Sie lieber auf handelsübliche Glasreinigungsmittel bei der Reinigung von Spiegelflächen. Die schonendere Methode ist die alt bewerte Reinigung mit einem feuchten Fensterleder. Die Spiegelkanten nur trocken abwischen, da sonst Belagfehler entstehen können. Vorsicht, bei offenen Gefäßen von WC- und Rohrreiniger, Nagellack o. Ä. in der Nähe von Spiegeln, denn entweichende Ausdünstungen greifen schnell die Reflektorschicht an und können so den Spiegel schwärzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*