Ernährung

Zimtkapseln und die Wirkung

Zimt ist den Meisten lediglich als wohlschmeckendes Gewürz bekannt, welches mit Zucker gemischt, auf viele Süßspeisen gestreut wird. Doch Zimt kann noch mehr, deshalb wird er in letzter Zeit vermehrt auch als Kapseln über die Apotheken und Reformhäuser vertrieben. Die Einnahme der Zimtkapseln hat einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit, besonders für Diabeter, die an Diabetis des Typs 2 leiden.

Zimtkapseln – Studienergebnisse

Als die ersten Erkenntnisse darüber bekannt wurden, dass Zimt auch positiven Einfluss auf die Gesundheit nehmen könnte, wurden von wissenschaftlichen Instituten zahlreiche Studien durchgeführt, welche fast alle zu einem Ergebnis führten: Die ersten Annahme hatten Recht: Zimt, welcher mittlerweile auch in Kapselform vertrieben wird, kann besonders Diabetikern des Typs 2 helfen, weniger Insulin zuführen zu müssen. Die regelmäßige Insulinspritze aber kann die Zimtkapsel allerdings nicht ersetzen.

Des Weiteren wurden noch positive Auswirkungen auf den Cholesterinspiegel sowie auf die Triglyceridwerte, also die in unserem Körper natürlichen Fette, festgestellt.

Zimtkapseln – Wirkung

Die Probanten der oben genannten Studien nahmen regelmäßig über mehrere Wochen hinweg Kapseln in den unterschiedlichsten Dosierungen zu sich. Nach der regelmäßigen Einnahme  konnte bei den Probanten folgendes festgestellt werden:

  • Der Blutzuckerspiegel konnte von 18 bis zu nahezu 30 Prozent gesenkt werden.
  • Bei den Triglyceridwerten konnte ebenfalls eine Senkung von bis zu 30 Prozent festgestellt werden, was eine Verringerung des Fettanteils im Blut bewirkt.
  • Das Cholesterin erfuhr ebenfalls einen bedeutenden Abfall von bis zu 26 Prozent, wobei das „gute“ Cholersterin nicht gesenkt wurde, sondern nur das „schlechte“.

Hierbei kam es aber nicht unbedingt darauf an, wie viele bzw. mit welcher Dosierung die Probanten das Zimt eingenommen hatten. Fest stand nur, dass eine Dosierung von unter einem Gramm pro Tag nicht ausreichend war, um hier die gewünschten Effekte zu erzielen.

Zimtkapseln Wirkung

Als eine Ursache diesen signifikanten Abfalls der Blutzucker-, Cholesterin- sowie der Triglyceridwerte wird das Methylhydroxy-Chalcone-Polymer – kurz MHCP des Zimts genannt. Das MHCP unterstützt ähnlich wie das Insulin die Zellen, um den Zucker aufnehmen zu können.

Wirkungsdauer

Die Wirkungsdauer konnte nur für die Dauer der Einnahme festgestellt werden. Wurden die Zimtkapseln nach einer gewissen Zeit abgesetzt, stabilisierten sich die alten Blutwerte wieder und das alte Krankheitsbild kehrte zurück.

Anbieter

Zimtkapseln können Sie über die Apotheke, in Reformhäusern oder auch in Drogeriemärkten erwerben. Selbstverständlich sind diese auch über zahlreiche Anbieter im Internet zu erhalten. Diese werden mit unterschiedlichen Dosierungen vertrieben, so dass Sie hier darauf achten sollten, dass Sie die gewünschte tägliche Dosierung auch mit den gekauften Zimtkapseln einhalten können.

1 Kommentar

Kommentar abgeben