Ich: Persönlichkeit

Zeitmanagement

Gutes Zeitmanagement verlangt nach den richtigen Methoden und Mitteln. Lesen Sie hier wie Zeit-Management generell funktioniert und welches die bekanntesten und besten Zeitmanagement – Systeme sind.

Zeitmanagement. Was ist das?

Zeitmanagement bedeutet eine Reihe von Strategien und Techniken anzuwenden, die nicht nur helfen Zeit zu gewinnen, sondern mit Zeit bewusst, effektiv und effizient umzugehen, um somit mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Beruf und im Privatleben zu haben.
Der Begriff Zeitmanagement ist in sich widersprüchlich, da die Zeit ganz unabhängig davon vergeht, wie wir diese Zeit gestalten. Was man jedoch managen kann, ist sich selbst. Daher beschäftigt sich Zeitmanagement hauptsächlich mit Selbstmanagement.
Ziel des Zeitmanagements ist es, erfolgreich zu sein und gleichzeitig Stress und Druck abzubauen. Durch konsequente Ausrichtung auf das Wesentliche behalten Sie die wichtigen Dinge im Fokus und haben durch ein systematisches Zeitmanagement letztlich weniger Arbeit.

Zeitmanagement. Konzepte, Methoden

Zeit ist ein wertvolles Gut und bekanntlich heißt es: "Zeit ist Geld". Zeit will man genauso wenig verschwenden wie verlieren, sondern sich nehmen, freie Zeit gewinnen und nutzen. Dies ist leichter, wenn man die Grundprinzipien des modernen Zeitmanagements kennt und beherrscht:

Die Pareto-Methode wurde geboren als Vilfredo Pareto entdeckte, dass 20 Prozent der Gesamtbevölkerung 80 Prozent des Gesamtvermögens besitzen. Entsprechende Studien belegen, dass sich das Pareto-Prinzip in allen Lebensbereichen wieder findet und somit auch wichtiger Bestandteil eines guten Zeitmanagements ist. Alles immer 100 Prozent richtig machen zu wollen ist uneffektiv. Denn es ist erwiesen, dass nur 20 Prozent Zeitaufwand bereits 80 Prozent des Arbeitserfolges ermöglichen. Diese jedoch wohl überlegt zu nutzen ist die wesentliche Voraussetzung für den Erfolg.

Das Eisenhower-Prinzip zählt im Zeitmanagement ebenfalls zu den Grundlagen effektiver Zeitplanung. Alle Aufgaben werden anhand der Kriterien wichtig/unwichtig und dringend/nicht dringend verteilt:
Aufgaben, die sowohl wichtig, als auch eilig sind (Sofort erledigen)
Aufgaben, die wichtig, aber nicht eilig sind (In Zeitplanung aufnehmen)
Aufgaben, die unwichtig, dafür aber eilig sind (Delegieren)
Aufgaben, die unwichtig und nicht eilig sind (Ab in den Papierkorb!)

Die ABC Analyse nach Lothar Seiwert ist ein weiteres Zeitmanagement-Konzept. Hierbei werden Aufgaben nach A-,B- und C-Prioritäten geteilt und zeitlich zugeordnet nach optimaler Dauer und optimaler Erledigungszeit:
A Aufgaben = sehr wichtige Aufgaben 65 % Zeit Morgen
B Aufgaben = wichtige Aufgaben 20 % Zeit Nachmittag
C Aufgaben = weniger wichtige Aufgaben 15 % Zeit Nachmittag

Die Alpen-Methode arbeitet mit einem schriftlichem Tagesplan. Diese Zeitmanagement-Methode zerlegt komplexe Aufgaben in Teilpakete.
* A: Aufgaben aufschreiben. Eintragen der Aufgaben, Aktivitäten und Termine in einen Tagesplan.
* L: Länge einschätzen. Benötigte Zeit einschätzen.
* P: Pufferzeit. Nur 60% der täglichen Arbeitszeit verplanen.
* E: Entscheidungen. Prioritäten setzen, Kürzen und Delegieren
* N: Nachkontrolle. Statistisches auswerten der geplanten und tatsächlich erledigten Arbeiten. Unerledigtes wird auf den nächsten Tag übertragen.

Mindmaps als Instrumentarium für Zeitmanagement sind für mittel- und langfristige Zeitpläne gut geeignet. Komplexe Sachverhalte lassen sich
auf einem Blatt übersichtlich visualisieren. Sie gewinnen auch Zeit bei Vorbereitungsarbeiten mit Mind Mapping. Mindmaps enthalten das zu bearbeitende Hauptthema in Stichpunkten und/oder als Bild dargestellt davon abzweigende Haupt- und Unteräste stellen die dazugehörenden Informationen ranggerecht dar.

Zeitmanagement. Systeme

Unabhängig von der Zeitmanagement-Methode empfiehlt es ich mit einem professionellen Planungssystem zu arbeiten. Je nach individuellen Anforderungen und Bedürfnissen gibt es gute Zeitplanbücher oder elektronische Agendas auch online. Bereits für KMU’s gibt es kostengünstige, branchenspezifische Softwarelösungen für effektive betriebliche Zeitmanagement-Systeme.

Zeitmanagement. Seminare

Das online verfügbare Angebot für Zeitmanagement-Seminare ist sehr vielfältig. Daher empfiehlt es sich vorher über die verschiedenen Zeitmanagement-Konzepte und -Methoden zu informieren und nach seinem persönlichem Zeittyp die entsprechende Zeitmanagement-Methode zu finden. Hierbei können die von den Zeitmanagement-Seminaranbietern online gestellten Informationen sehr hilfreich sein.

Kommentar abgeben