Zahnkliniken

Der Aufenthalt in einer Zahnklinik ist den Meisten von uns vertraut. Zahnklinik-Dienstleistungen können Sie sowohl in Ihrer Näher als auch im Ausland in Anspruch nehmen. Was Sie bei der Wahl einer Zahnklinik jedoch unbedingt beachten sollten, erfahren Sie hier.

Zahnkliniken – Krankenkassenzuschüsse

Seit dem 1. Januar 2005 gelten bei den gesetzlichen Krankenkassen neue Regelungen für die Finanzierung der zahnmedizinischen Behandlungen. Je nach Behandlung erhalten Sie Zuschüsse in festgelegter Höhe und müssen den Rest selbst übernehmen oder mit Hilfe einer Zusatzversicherung finanzieren. Dabei lohnt es sich besonders, das in jeder Zahnklinik erhältliches Zahnmedizin-Bonusheft zu führen. Wenn Sie für die letzten fünf Jahre regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen beim Zahnarzt durch die Einträge in Ihrem Bonusheft nachweisen können, bekommen Sie 20 zusätzliche Prozente zu dem vorgeschriebenen Festzuschuss. Neu ist auch, dass die Kasse für die Implantatversorgung einen Zuschuss gewährt, was früher in seltensten Fällen geschah.

Zahnkliniken – Anforderungen

Die Zahnklinik Ihrer Wahl sollte von Ihrer Krankenkasse anerkannt sein. Achten Sie darauf, dass Ihr Zahnarzt vor dem Behandlungsbeginn einen Behandlungs- und Kostenplan für Sie zusammenstellt, aus dem Ihre Diagnose und die Aufzählung der zahnmedizinischen Leistungen, die erbracht werden, ersichtlich hervorgehen. Auch die entsprechenden Kosten sollten bereits im Vorfeld berechnet werden. Wenn Sie privat versichert sind und Ihre Kasse die entstehenden Zahnbehandlungskosten übernehmen wird, empfiehlt sich diese Aufstellung vor dem Behandlungsstart, damit Ihre Versicherung frühzeitig informiert ist.

Zahnkliniken – Zahnkliniken im Ausland

Für die Zahnklinik-Dienstleistungen in den EU-Nachbarländern, in denen die Zahnmedizin oft wesentlich billiger ist, zahlen die Krankenkassen in der Regel den gleichen Betrag wie bei den Zahnbehandlungen im Inland. Oft jedoch ist das Niveau der Zahnbehandlung im Ausland, die Art der Materialien und der Medikamenten, die verwendet werden, mangelhaft. Außerdem ist die Nachbehandlung bei auftretenden Problemen schwierig, da keine verbindlichen Regelungen oder Garantien bestehen. Der Vorteil einheimischer Zahnkliniken besteht darin, dass wenn zum Bespiel bei einem Zahnersatz einen Materialfehler entsteht, die Krone falsch eingepasst wurde oder wen andere Störungen aufgetreten sind, ist die Zahnklinik verpflichtet, die entstandenen Schäden kostenlos zu beheben. Bevor Sie sich für eine Zahnbehandlung im Ausland entscheiden, lassen Sie sich ausreichend Zeit, um Informationsmaterialien der jeweiligen Klinik genau zu studieren. Überprüfen Sie aufgrund vom zugesandten Informationsmaterial und den Referenzen, ob die Zahnklinik Ihrer Wahl vertrauenswürdig ist. Außerdem ist es ratsam, Dossiers von mehreren Zahnkliniken mit einander zu vergleichen, bevor Sie eine definitive Entscheidung treffen.

Zahnkliniken – kosmetische Zahnbehandlungen

Ästhetisch-kosmetische Maßnahmen werden heute sowohl von anerkannten Zahnkliniken, als auch von anderen Dienstleistern wie zum Beispiel Kosmetikinstituten angeboten. Je ernsthafter die geplante Maßname ist, desto ausführlicher sollten Sie sich darüber informieren, ob die angewendeten Technik und Materialien den gesetzlich vorgeschriebenen Standards entsprechen. Zahnkosmetische Maßnahmen sind zum überwiegenden Teil Leistungen, die von den Krankenassen nicht übernommen und privat bezahlt werden müssen. Bei Ihrer Krankenkasse können Sie sich jedoch darüber informieren, ob die Zahnklinik Ihrer Wahl und die angewendeten Methoden vertrauenswürdig sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.