Urlaub & Reise

Wellness Ungarn

Aufgrund der hohen Zahl an Thermal- und Heilquellen und dem guten Heilklima wird Wellness in Ungarn seit langem groß geschrieben. Das Angebot an Wellness und die dazugehörigen Einrichtungen sind in Ungarn in den letzten Jahren noch einmal stark angewachsen. Wenn Sie sich für Wellness in Ungarn interessieren, bekommen Sie hier einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten.

Wellness Ungarn – Allgemeines

Wellness in Ungarn ist an vielen verschiedenen Orten und in zahlreichen Hotels und Gesundheitseinrichtungen möglich. Über 300.000 Gästebetten stehen in Ungarn allein für den Gesundheitstourismus zur Verfügung. Neben klassischen Kuranwendungen wird heute auch vermehrt auf Angebote im Bereich Fitness und Wellness gesetzt. Wellness in Ungarn ist trotz des internationalen Standards im Vergleich zu anderen Ländern relativ preisgünstig.

Wellness Ungarn – Heilquellen

Besonders herausragend ist in Ungarn die Zahl der Heilquellen. Von 1000 bekannten heißen Quellen besitzen mindestens 350 eine bewährte Heilwirkung. Die heilende Kraft des Wassers kann durch die innere und äußere Anwendung von Mineralstoffen und Spurenelementen diverse Beschwerden lindern und heilen. Bade- und Trinkanwendungen gehören in Ungarn zu jedem Wellness-Programm.

Besonders schöne Bäder gibt es in Budapest. Hier finden sich imposante prächtige Schwimmhallen, die nicht nur zum schwimmen einladen, sondern wahre Wellness-Paradiese sind. Auch sehr gute Heilquellen befinden sich in Ungarns Hauptstadt.

Wellness Ungarn – Wellnesshotels

Am besten können Sie Wellness in Ungarn in einem der Wellnesshotels genießen. Hier steht nicht die Heilung von Krankheiten im Vordergrund, sondern ein erholsamer Aufenthalt mit Wellness in entspannter Atmosphäre mit Massagen, Swimmingpool, Sauna, Bewegungstherapien, Fitnesseinrichtungen und Ernährungsprogrammen.

Besonders attraktiv sind Wellnesshotels in Ungarn, die sich in alten restaurierten Schlössern oder Adelssitzen befinden. Hier erhalten Sie neben den Angeboten rund um das Thema Wellness ein sehr hochwertiges Gesamtambiente.

Wellness Ungarn – Orte

Sind Sie eher ein Stadtmensch und möchten neben Wellness auch noch kulturelle und urbane Aktivitäten erleben, bietet sich der Aufenthalt in einem Wellnesshotel in Budapest an. Insgesamt erholsamer ist allerdings Wellness in einem der über 70 Bade- und Kurorte in Ungarn mit besonders guter Luft, reizvoller Landschaft für Spaziergänge und Wanderungen und einem ruhigen Umfeld. Hier einige Beispiele:

  • Wellness am Balaton (Plattensee): Balatonfüred, am Nordufer des Plattensees (Badekuren)
  • Eger: ein besonders alter und historischer Ort
  • Debrecen: mit Strandbad und 5 überdachten Thermalquellen
  • Györ: schöne Barockstadt mit Heilbad
  • Hajdúszoboszló: weltbekanntes Heilbad (besonders bei rheumatischen Erkrankungen)
  • Tiszafüred: Ein sehr bekannter Bade- und Erholungsort

Wellness Ungarn – Anbieter

Wellness in Ungarn können Sie entweder über das ungarische Fremdenverkehrsamt oder über ein Reisebüro buchen. Viele Veranstalter und Hotels, die sich auf Wellness in Ungarn spezialisiert haben, bieten auch die Buchung über das Internet an. Hier finden Sie auch detaillierte Hotelbeschreibungen zum Thema Wellness.

1 Kommentar

  • Das Wellnesshotel Két Korona in Balatonszárszó, am Südufer des Plattensee, empfehle ich für Reisende, die Ruhe und Intimität suchen und gutes Essen lieben.
    In den früheren zwei Posts über Balatonszárszó erzählte ich bereits über die Vorteile für den Familienurlaub mit Kleinkindern und Babies (Wellnesshotel am Plattensee: Ihr Baby wird es lieben, Reisetipp für Familien mit Kleinkindern: Der Plattensee ruft!), nun zeige ich das Hotel, das Restaurant und den Wellnessbereich, den ich mit meiner Familie genossen habe.
    Weiterlesen unter:

Kommentar abgeben