Visagist

Eine Visagisten-Ausbildung kann eine spannende und abwechslungsreiche berufliche Zukunft bedeuten. Lesen Sie hier wie die Ausbildung zum Visagist abläuft und was Sie generell wissen sollten über eine Visagisten-Ausbildung.

Visagisten-Ausbildung – Berufsbild

Visagisten bezeichnen sich auch gerne als „Make-up-Künstler“. Im Gegensatz zu Kosmetikern/innen haben sie sich hauptsächlich auf die dekorative Kosmetik beschränkt, wobei sie sich nicht ausschließlich auf das Gesicht sondern auch gleichzeitig auf die Frisur konzentrieren. Ausgebildete Visagisten sehen nicht nur das Äußere eines Menschen, sondern erfassen alle Facetten der Persönlichkeit, um so das „beste aus ihm herauszuholen“. Sie unterstreichen die positiven und auffälligen Merkmale und überdecken geschickt etwaige Ungleichmäßigkeiten.
Visagisten können unter Umständen einen langen Arbeitstag von bis zu 16 Stunden haben, was durchaus öfters vorkommen kann. Sie benötigen demnach neben genügend Talent und eine umfassende Ausbildung auch eine große Liebe zum Beruf.
Als neue Berufsbezeichnung hat sich auch immer mehr der Begriff Make-Up-Artist etabliert.

Visagisten-Ausbildung – Einsatzgebiete

Das Handlungsfeld eines Visagisten ist weit gestreut. So werden Visagisten nicht nur bei Modeschauen, Fotoshootings oder von Showgrößen engagiert, um die Models oder Prominente im richtigen Licht erstrahlen zu lassen. Auch „normale“ Menschen nutzen immer wieder die Kunst der Make-Up-Artists, um sich professionell schminken zu lassen.
Ein weiteres Feld, bei dem Visagisten eingesetzt werden, ist das Theater, beim Fernsehen oder auch im Filmgeschäft. Hier geht ihre Arbeit über das typische Make-Up unter Umständen auch weit hinaus. Wenn Sie über die entsprechende Ausbildung verfügen, können Sie aus einem ansonsten eher unauffälligen braven Bürger ein Monster formen, welches schon allein durch sein Aussehen Angst und Schrecken verbreitet. Sie schminken perfekt geschundene Körper für Filmaufnahmen und verhelfen Schauspielern dazu, innerhalb kurzer Drehzeit um Jahrzehnte zu altern.

Visagisten-Ausbildung – Voraussetzungen

Die Visagisten-Ausbildung ist keine eigenständige Ausbildung im herkömmlichen Sinne, sie wird eher als Weiterbildungsmaßnahme für Kosmetiker/innen oder Friseure angeboten. Viele Visagistenschulen setzen hier ein Mindestalter von 18 Jahren voraus. Die Teilnehmer sollten entweder die mittlere Reife, das Abitur oder aber eine abgeschlossene Berufsausbildung besitzen. Da Visagisten auch im Bereich Zeichnen und Malen künstlerisch begabt sein sollten, da viele Kreationen hier sehr viel Fingerspitzengefühl und Talent voraussetzen, werden auch oft Nachweise über das erfolgreiche Absolvieren entsprechender Kurse gefordert.

Visagisten-Ausbildung – Ausbildungsinhalte

Der Visagist lernt nicht nur die entsprechenden kosmetischen Grundlagen wie das Formen der Augenbrauen, die Wahl und das Auftragen von Grundierung, Lippenstift und sonstiger dekorativer Kosmetik, er erlangt während der Ausbildung auch anatomische Kenntnisse und lernt Techniken kennen, wie beispielsweise das Gesicht vermessen werden kann. Die Stil- und Typenlehre von der Analyse bis zur Umsetzung gehören ebenfalls zur Ausbildung dazu. Die Teilnehmer der Visagisten-Ausbildung lernen des weiteren die verschiedenen Stylingmöglichkeiten kennen, die je nach Aufgabenstellung in sich variieren. Stars bei Musicalacts beispielsweise benötigen ein anderes Make-Up als Schauspieler, welche in einem Horrorfilm mitspielen. Eine weitere große Herausforderung sind Faschingsveranstaltungen, da gerade hier sehr viele unterschiedliche Typen herausgearbeitet werden müssen. Wie die Visagisten dies am besten umsetzen und in welcher zeitlichen Epoche welches Make-Up und welche Frisuren bevorzugt wurden, wird in den Kursen ebenfalls vermittelt.
Zum Kursinhalt gehört des weiteren auch oft das Body- oder Facepainting.

Visagisten-Ausbildung – Ausbildungsdauer und Kosten

Je nach Anbieter variieren die Ausbildungszeiten von einem eintägigen Kurzseminar über eine umfassende Schulung von mehreren Monaten Dauer bis zu einem Jahr.
Je nach Ausbildungsdauer sind natürlich auch die Kosten dementsprechend gestaffelt.

Visagisten-Ausbildung – Anbieter

Die Visagisten-Ausbildung wird ausschließlich von Privatschulen angeboten.

262 Comments

  1. Hallo, ich war an der pro academy in Berlin und bin echt begeistert. Bin auf Empfehlung einer Tochter von einer Bekannten hingegangen und habs nicht bereut. Für mich zählen die Dozenten, die Produkte (MAC) und das Wissen, was vermittelt wird. Ich würde jedem empfehlen sich die Schulen, die in Frage kommen vorher anzuschauen. Dann sieht man ob es eine Massenveranstaltung ist (also z.B. 15 Schülern in einer Klasse), was Produkte vor Ort sind und wie die Lehrer sind.

  2. o hab noch den letzten Satz vergessen, solltet ihr natürlich Lust darauf haben ständig Tratsch über andere Schulen zu hören seit ihr hier genau richtig ein hot tratschthema war immer die Chicocihan Academy und cb company und das geht ja mal gar nicht absolut unprofesionell

  3. Ich bin froh dieses Forum gefunden zu haben ich bin stinksauer!nach zwei anläufen auf skrupellose nachmacher und geistig unterentwickelte Inhaber von gewissen makeupschulen in berlin die in diesen und anderen Foren soooo großartig von angeblichen schülern empfohlen und krass gelobt worden sind habe ich eigentlich die Nase voll etwas zu empfehlen oder zu warnen ABER ich tue es, fallt nicht auf ständige Empfehlungen rein vor allem wenn der Name der Schule auch noch gleich verlinkt wird. Ganz ehrlich wer macht sich denn die mühe Werbung zu machen ohne was dafür zu kassieren! Ich empfehle euch dringends die mbf catwalk Schule und inclover ab! Macht’s bloß nicht oder schaut euch das ganze wenigstens vorher gut an.

  4. jessica das höre ich oft. in berlin gibts nur 2 echte alte seriöse schulen die ich kenne alle anderen waren für mich tabu

  5. Meine Erfahrungen bezüglich der Creative Beauty Company möchte ich mit Euch teilen. Auch wenn meine Ausbildung schon einige Monate zurückliegt, so ärgere ich mich heute noch häufig über das verlorene Geld und möchte daher anderen potentiellen Interessenten unbedingt davon abraten.

    Die Ausbildung dauert 3 Monate und wird mit einer Abschlussprüfung beendet. Die Lerninhalte während dieser 3 Monate sind schwach. Hier wird das Schema 08/15 durchgezogen und wenig Wert auf Individualität gesetzt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist überhaupt nicht stimmig. Hier gibt man mehrere Tausend Euro aus und erhält eine lustlos gestaltete Ausbildung. Man sollte bei diesen Preisen davon ausgehen können, das Talent erkannt wird, auch wenn es nicht dem Mainstream entspricht. Individuelle Förderung findet hier leider keinen Platz. Das 1000ste Nude Make-Up wird dafür in den Himmel gelobt… Diese Vorgehensweise ließ mich nach einiger Zeit die Fachkenntnis der Lehrer anzweifeln. Dazu kommt die teilweise unerträgliche Oberflächlichkeit (auf beiden Seiten – Schüler und Lehrer). Wer am tiefsten in den Allerwertesten der Lehrer kriecht, wird umgehend zum Lieblingsschüler ernannt und bekommt die besten Referenzen und Jobs. Ich dachte bis dato, dass man mit außergewöhnlich guter Leistung punkten kann, aber nun gut. Ich habe es als Lerneffekt verbucht. Tolle Jobs bekommt man teilweise allerdings wirklich geboten. Die Kooperationen und das Netzwerk der Schule sind gut. Leider sieht man von den üppigen Gagen als Schüler selber nichts bzw. kaum etwas. Das Geld fließt direkt in die Taschen der Schule. Ja, ich weiß, Lehrjahre sind keine Herrenjahre, aber ich fände eine Verteilung in Richtung 50/50 fair und nicht 80/20.

    Ein weiterer Punkt, den ich erwähenswert finde ist, dass es Lehrer gibt, die ausschließlich Englisch sprechen. Auch wenn wir in Berlin leben und es Multikulti ist, kann man nicht davon ausgehen, dass alle Schüler fließend Englisch sprechen. So sind einigen Mitschülern wichtige Kenntnisse vorenthalten geblieben. Einen Dolmetscher o.ä. gab es nicht.

    So traurig es im Nachhinein betrachtet klingt, aber mit Youtube Videos und ein paar Büchern hätte ich mir das gleiche Wissen aneignen können. Daher rate ich Euch ab. Investiert Euer Geld lieber in eine Ausbildung, die Euch wirklich voran bringt.

  6. Die Statistiken sagen etwas anderes:1. bei jobbörsen (google mal richtig Indeed/gigajob etc) gibt es immerwieder Gesuche ( aktuell über 48) 2. muss nicht jeder der Makeup lernt ausschließlich als Visagist arbeiten. Für jeden Friseur ( auch Kosmetiker, Fotografen und Stylisten oder Designer) ist eine Makeuplehre eine echte Bereicherung und Aufwertung des Dienstleistungs-und Bewerbungsportfolios.

  7. Hallo,
    Ich bin interessiert an dem Beruf als MAke-up Artistin und möchte später gerne international arbeiten.
    Dafür brauche ich natürlich einen idealen Start- eine Akademie, die sehr praxisnah arbeitet,bei der man in der einjährigen Ausbildung vielleicht schon bei bekannten Events dabei ist und die einem später, nach der Ausbildung, auch weiter helfen, wo die Chancen auf einen Platz in einer Argentur am besten stehen.
    Kosten und Standort der Akademie ist mir dabei egal.
    Könnt ihr mir kurze Empfehlungen mit seriösen Gründen geben?Bitte keine Gründe wie: Die sind alle sehr freundlich und man hat eine Menge Spaß.
    Sondern eher sowas wie: man besucht viele Shows (z.b. name), man kann Kontakte zu Promis oder anderen wichtigen Leuten knüpfen, man legt eine gute Mappe an, mit der man schon viel erreichen kann etc.
    Vielen Dank
    LG

  8. du klingst so wütend wurde dir ein job von schminkerinnen weggenommen?also kosmetikkonzerne bilden schon seit Jahrhunderten nicht mehr aus, sie erklären nur noch in einem 1 std. Seminar mit Kaffee und Kuchen welche Farbe Trend ist und unbedingt verkauft werden muss. also schwachsinn was du da schreibst. ich gebe dir aber recht was die ganzen privaten schulen angeht, es gibt so viel unfuganbieter aber dadrunter auch ganz gute die auch makeupartisten rauswerfen die beim fernsehen arbeiten und hin und wieder auch mal am Filmset. so abwegig ist eine private Ausbildung also nicht wenn man selbstständig arbeiten kann. eine maskenbildnerausbildung trifft aber eben nicht das, was man an einer privaten makeupschule lernen kann.die maskenbildnerausbildung ist zu sehr auf Theater eingestellt und das finde ich völlig unpassend wenn man eher „Schönschminken“ möchte.

  9. Make Up Artist…Visagist…Special MAke Up Artist…Hair and Face Stylist…nur Stylist..Hair and Face Artist…
    Ich muss im Grunde genommen Lachen und Würgen-gleichzeitig.
    Ich bin IHK geprüfte Maskenbildnerin…Meine Ausbildung begann im Grunde genommen schon mit meinem ersten Praktikum an einer Oper, später an einer öffentlich rechtlichen Fernsehanstalt, dann die Ausbildung an einer Staatsoper..zwischendurch für Shootings gearbeitet um mir mein Gehalt aufzubessern…Nach der Ausbildung-Freiberufler-bis jetzt!
    Für Theater und Film.
    Mädels, ich kann Euch nur eines aus meiner Berufserfahrung sagen:
    EGAL WELCHE SCHULE–BESUCHT KEINE EINZIGE!!! Es werden im Jahr hunderte von „WasauchimmerStylisten&Artisten“ von diesen Privatschulen auf den Markt geschwemmt und eine RICHTIGE Ausbildung hat KEINE/R!
    Der EINZIGE Effkt- die Preise(Gagen) werden kaputt gemacht! Ihr werdet mit keiner dieser vermeintlichen „Ausbildungen“ einen richtigen Job bekommen!Es sei denn Euch reicht es bei einem Kosmetikkonzern am Counter zu stehen und dafür braucht Ihr keine Tausende von Euros zahlen! Die Kosmetikkonzerne bilden selbst aus! Sich den Nachwuchs selbst „heranzüchten“ ist hier das Credo!
    Macht wenigstens eine Friseurausbildung und versucht darüber hinaus ein Praktikum bei einer Produktionsfirma in der Maske zu bekommen.
    Alles Andere ist verlorene Liebesmüh und rausgeschmiessenes Geld!

  10. Hallo, ich hab meine Ausbildung in Hamburg bei der Pro Academy gemacht. Kann die Schule nur weiterempfehlen.
    VG

  11. Hallo Zusammen,
    habe zwar jetzt nicht alles gelesen aber dennoch einiges im vorfeld möchte ich sagen jeder sollte sich die schulen selbst anschauen und wenn möglich mit Schülern sprechen.Ich selbst habe eine ausbildung bei der Famous Face in Frankfurt gemacht und mir Persönlich hat es so lala gefallen es gab gute und weniger gute aspekte.
    Postiv war das man wirklich (wenn man ausgelost wurde) auf grosse Events schmnken durfte nach einer gewissen zeit natürlich.
    Die Dozenten waren nicht ale sehr nett aber das ist eher eine Sympathie frage denn auch dort gibt es gewisse Schüler die als Lieblinge auserkoren wurden 🙁 .Vom Lehrninhalt fand ich es schon gut und Abwechslungsreich.Das man kein Geld bei Jobs bekommen hat stimmt.Es gab in der Gruppe auch oft Streitigkeiten aber ich denke mal das kommt oft vor wenn über 20 Frauen auf enem Haufen sind.Ich kann euch nur den Rat geben schaut euch alles genau an Werbung ist nicht alles an sollte sich wohl auf einer schule fühlen und das habe ich mich leider nicht. Lg an alle.

  12. Also
    , wenn man es wirklich ernst meint
    mit diesem Beruf sollte man gleich ins
    Ausland gehen und durch Assistieren
    sein Handwerk erlernen. Ausserdem
    fragt dort niemand nach auf welcher
    Schule man war, es kommt auf das Können
    und das hoffentlich vorhandene Talent
    an, alles andere ist doch nur vertane
    Zeit. Geht direkt zu den Agenturen,
    dort bekommt man sehr schnell mit, ob
    es Sinn hat oder nicht!

  13. Hihi also ich schaue ja mal immer wieder in dieses Forum rein und möchte jetzt mal was schreiben und euch eigentlich mal die Augen öffnen: ich habe 2007 meine visagistenausbildung an einer bekannten Berliner Schule absolviert. seit dem hat ja eine nach der anderen eröffnet! Die pro Academy ist ein Abklatsch der yab Academy. Cb company ein abklatsch der yab academy und Die yab Academy ein Abklatsch der chicochan Academy, living Faces ein Abklatsch der Maggie b.
    nur chicocihan, maggie b und hasso von Hugo sind echte schulen die ich in berlin empfehlen kann und ne Ausbildung an einer kosmetischste Schule kommt ja wohl gar nicht in frage

  14. also meine bekannte hat ihre Erfahrung an einer katastrophalen schule bei ciao.de reingemacht, nur so lernen die schulen mal wie scheiße sie sind ich würde euch das auch mal raten denn das hier lesen die nicht!

  15. son Blödsinn wer auch immer das schreibt kanns nicht ernst meinen! die Inhaberin hat selbst bei beni dürrer gelernt und tut jetzt auf starvisagistin oda was….das ich nicht lache!muss jeder selbst wissen wo er hingeht….

  16. Ich war auf der pro academy und bin froh, dass ich diese Schule gewählt habe. Die Meinung von meinen „Vorrednerinnen“ kann ich nicht bestätigen: Wir hatten massenhaft Material und Produkte (MAC ist Sponsor der Schule) und wir konnten uns mit allen Farben und Produkten austoben. Die Trainer sind super und wir haben sehr viel gelernt. Ich glaube, so mancher hier möchte einfach nur schlecht reden und bestimmt schreiben hier viele, die nie auf der Schule waren oder zur Konkurrenz gehören. Ist mir auch egal, ich wollte das nur richtig stellen. Denn ich habe der Schule viel zu verdanken (unter anderem meinen Job). Jeder muss selber wissen, welche Schule er wählt. Ich bin mit meiner Wahl jedenfalls happy.
    L.

  17. die pro ist doch auch wieder nur so eine schminkschule um kohle zu machen, da steckt kein seriöses konzept hinter war selber da!

  18. Also wie ihr schon gelesen habt rate ich euch ab zur pro akademy zu gehen … Es ist wirklich raus geschmissenes Geld ihr legt sogar noch mehr drauf euch vernünftige Pinsel zu holen oder Liedschatten damit ihr auch spass habt beim lernen weil bei einer Liedschatten Farbe für 8 Leute geht das gezicke los und darauf hatte ich echt keinen Nerv … Hab bis jetzt schon fast 350 euro ausgegeben was sich nicht jeder leisten kann für arbeits Material !!! Bin echt nicht gut zu sprechen was die pro akademy angeht hätte ich nicht so viel Geld bezahlt hätte ich den Unterricht für mich schon ab gebrochen aber da ich jetzt noch 4 Wochen hab muss ich leider weiter dort zum Unterricht… Naja ich Scheibe mich jetzt in rage weil ich echt sauer bin darüber !!! Hoffe ich konnte euch wenigstens weiter helfen;)

  19. Hallo an alle….
    Wir sind nicht Veronika, Renate oder lizzy23 und werden nicht versuchen unsere Akademie auf diese doch recht durchschaubare Weise hier zu promoten und die Leute zu ködern, die sich in diesem Forum Informationen über Akademien besorgen möchten!
    Nur einige Hinweise.
    Achtet bei der Wahl einer Akademie neben der fachlichen Kompetenz der Dozenten und Ausbilder auch auf die angebotenen Themen (Es geht um mehr als nur das Handwerk zu erlernen, um in dem Beruf erfolgreich zu starten!).
    Und lasst Euch auf keinen Fall erzählen, dass ihr nach einer Ausbildung sofort erfolgreich in dieser Branche arbeiten werdet! Das ist unwahr! Akademien können lediglich eine Grundlage schaffen, der Rest hängt zum grössten Teil von euch ab! Und von dem Netzwerk, welches die Akademien nach Eurer Ausbildung für Euch bereit stellen…!
    Wir vermitteln neben der Akademie in unserer Agentur seit über 10 Jahren erfolgreich Visagisten und Stylisten. Wir haben jede Menge Bewerber von Akademien, die auf den Markt nicht richtig vorbereitet wurden und mit falschen Versprechungen und einem schlechten Portfolio am freien Markt ins offene Messer laufen!
    Uns würde interessieren, wem es so ergangen ist? Gebt uns bitte Feedback unter contact@21academy.de oder füllt unser Formular aus auf http://www.21academy.de .
    Wir freuen uns, von Euch zu hören!
    Liebe Grüße
    Eurer 21Academy – Team

  20. da ich ne ausbildung als make up artist machen will,wollte ich von euch wissen ob ihr gute schulen in berlin kennt und die natürlich gut ausbilden…und wollte noch von euch wissen,ob ihr die maggie b. schule kennt?für informationen danke ich euch im vorraus 🙂

  21. Also Leute, der Beruf als Make-up Artist scheint ja gerade im Trend zu sein, was wahrscheinlich nicht wenig mit den Shows wie Germanys Next Topmodels usw. zutun hat. Ganz ehrlich, so einfach ist das alles nicht! Nachdem ihr sehr viel Geld für solch eine Ausbildung ausgegeben habt, seid ihr noch lange nicht soweit direkt Jobs zu bekommen. Das ist ein langer und harter Prozess. Ihr braucht Kontakte und müsst euch jedes kleinste bisschen hart erarbeiten! Der Markt ist voll von Schülern und es werden immer mehr. Die Branche ist echt hart umkämpft…

  22. bei mac in den hackeschen höfen wird diese schule empfohlen-höre nur gutes aber immer selber mal reinschnuppern

  23. Hey Leute!! Es interessiert keine Sau auf welcher Schule ihr wart! Nehmt einfach die, die euch sympathisch ist! Ob ihr erfolgreich werdet oder nicht hängt vollkommen nur von einem selber ab! Ich war 2002 auf einer Schule und hab vor 2 Jahren erst wieder angefangen in dem Business…es ist KNALLHART! Aber wenn man Hartnäckig, fleißig ist und Talent hat kann es was werden! Rock it!

  24. Ihr wollt alle in die Richtung.. Visa, Maske…? Sorry, Ihr habt keine Ahnung! Das ist kein Zuckerschlecken und nur die besten von den besten kommen durch… (oder man hat Kontakte) UND es wird noch schwerer.. in der Tat es ist zur Mode geworden.. immer mehr mka/ visa- schulen werden eröffnet…Viel Erfolg!

  25. Also ich hab jetzt mal Tränen gelacht über all die Beiträge hier. Sicher ist: das Business kann EUCH ALLE nicht brauchen. Ihr seid einfach zu schlecht ausgebildet, nicht nur Sachen Make-up, nein, das BILDUNGSNIVEAU hier ist einfach sichtbar grauenhaft unterirdisch. Sei’s drum 🙂

  26. @ EMIL: die ist echt ganz schön teuer..aber dafür ein jahr..ob wochen/monatskurse reichen??ich weiß nicht…teilweise wollen schulen 4500 euro für 5 wochen?!!woher weißt du das da das preis-leistungsverhältnis nicht stimmt?hast du tips, worauf ich achten muss?ich wollte mir die anschaun, wenn ich bald nach hamburg fahre!kennt einer in hannover eine schule?

  27. Das Preis- Leistungs- Verhältnis stimmt bei der FAA nicht. Such dir lieber eine andere Schule!

  28. Hallo ihr lieben, ich wollte einmal fragen ob irgendjemand positive als auch negative Erfahrungen mit der face art Academy gemacht hat. Würde mich über eine Antwort mit kurzer beurteilung über die FAA freuen:)

  29. Hallo, ich kann Euch die pro academy empfehlen.
    Ich habe letztes Jahr die Ausbildung zum Make-up Artist & Hair Stylist in Stuttgart gemacht und habe es nicht bereut. Wir haben nur mit Mac Produkten geschminkt – und ich liebe Mac! Außerdem fand ich gut, dass die Kurse sehr klein sind (wir waren 5 Schülerinnen) und man zu 99% praktisch arbeitet. Und dass man in einem Fotostudio ausgebildet wird war auch genial, da haben wir dann auch unsere Fotoshootings gehabt und konnten bei einigen Produkionen zuschauen und miterleben, wie es später in dem Job sein wird. Einige Jobs wurden mir nach dem Abschluss auch schon vermittelt.
    Also Daumen hoch.

  30. Hallo zusammen,ich würde gerne eine 1 Jährige Ausbildung zum Make up Artist an der Famous Face Academy in Frankfurt absolvieren.Hat jemand von Euch Erfahrung mit der Schule?Wie siehts aus mit Jobangeboten nach der Ausbildung?
    Bin für jede Info dankbar

  31. wenn die schule nicht nen richtig miserablen ruf hat, der euch die „zukunft erschwert“, so nach dem motto „hmm…sie waren auf der schule?“ dann ist es eigentlich egal denn ihr macht euch euren ruf selber! die leute gehen von der schule ab und wollen gleich auf der new york fashion week arbeiten, das ist unrealistisch! es gibt so viele mua da reicht das absolvieren einer schule alleine einfach nicht! man muss sich den ar… aufreissen und ackern, das gelernte manifestieren und sich überall zeigen.
    ich habe nach meiner ausbildung für mac gearbeitet dann 6 monate assitiert und bin von parties zu veranstaltungen zu messen und wieder auf parties gegangen! das war hart aber es hat sich gelohnt man braucht biss, ne menge talent, natürlich kontakte und man muss realistisch bleiben. die ausbildung ist nur der beginn aber wenn man nicht aus der masse sticht ist es egal auf welcher schule ihr wart!

  32. Die Düsseldorfer Schule kenne ich gar nicht welche internetadresse ist das? Von der pro Academy hab ich noch nie was gehört ist die neu?aufjedenfall find ich da nicht gut dass die in ganz Deutschland Seminare halten ohne festen geschäftsitz. Glamourlook würde mich überhaupt nicht ansprechend die yab hat einen schlechten Ruf da lieber vorsichtig viele negative Berichte wurden wohl gelöscht. Also ich würde noch weiter recherchieren was genau suchst du geht auch eine Schule im Süden?wieviel Wochen soll die Ausbildung gehen und was willst du zahlen?willst du später nur bräute schminken oder international arbeiten?ich hab nur gutes von Ursula Haas gehört, weiß aber nicht ob ihr Stil international reicht, vielmehr so für deutsche tv-soaps und abendmakeupe;)

  33. hallo ich bin völlig durcheinander? ich kann leider nur am wochenende und habe mir infomaterial von face it in essen, pro academy köln und der make up schule düsseldorf kommen lassen. was könnt ihr mir empfehlen? ich muss keine claudia schiffer schminken, sondern möchte eine gute ausbildung und auch gutes fotomaterial für eine bewerbung und natürlich am liebsten mit mac produkten arbeiten. habt ihr einen tipp für mich? ich gehe jetzt einmal für 3 tage im dezemeber zur glamour look nach frankfurt und dann wollte ich mich eigentlich entscheiden. brauche dringend hilfe! bitte ehrlich!

  34. das forum hier wird doch schon lange nicht mehr für voll genommen, weil die meisten beiträge gefakt sind und von schulen kommen die sich gegenseitig runter machen oder von schülern, die eine kleine sache ausbauen und einen elefanten daraus machen.wer sich wirklich informieren will sollte sich alles selbst ansehen

  35. Meine Name ist Claudia Seitzinger, Inhaberin der yab academy. Nachdem ich die Berichte hier und auch in anderen Foren verfolge, möchte ich nun einmal dazu Stellung nehmen:
    1. Die ganzen Schüler, die angeblich bei mir auf der Schule waren oder gerade noch sind, möchten sich doch bitte gerne bei mir persönlich melden. Wer so enttäuscht war oder ist, kann seine Kursgebühr über den normalen Rechtsweg einklagen, ich habe nichts dagegen. Dann wird das vor Gericht geklärt und bewiesen und dann ist auch gut.
    2. X-Factor. Wir sind das offizielle MakeUp & Hair Team von x-Factor. Ich habe einen offiziellen Vertrag mit Grundy Entertainment und wir stehen bei allen Live-Shows auch im Abspann. Ich denke nicht, dass ein Fernseh Sender die yab academy nennen würde, wenn EX Dozenten dort schminken würden und ich sie anbetteln würde damit Werbung machen zu dürfen. Damit würde ich mich dem Sender, der Produktionsfirma etc. gegenüber strafbar machen!!!!
    3. Cecilia Bourgueil: Sie war bei mir Dozentin, ich habe mich vor 1 1/2 Jahren von ihr getrennt. Aus welchem Grunde sollte ich mit ihrem Namen Werbung für meine Schule machen??? Das macht keinen Sinn, da sie ihre eigene Schule aufmacht.
    4. Ich finde es langsam wirklich erschreckend, dass es nicht mehr möglich ist sich auf einem normalen (persönlichen) Niveau zu unterhalten, sondern Foren als anonyme Plattform für Lügen und Verleumdungen genutzt werden. Es gibt mittlerweile sehr viele Schulen und es machen immer mehr auf. Das es für die „wirklichen“ Interessenten schwierig ist sich für die richtige Schule zu entscheiden kann ich durchaus nachvollziehen. Ich denke, dass jeder Interessent mehrere Schulen ansehen muss und dann entscheidet auf welche er gehen möchte.
    5. Abschließend wollte ich noch sagen, dass ich mittlerweile auch Strafanzeige gestellt habe und die ganze Angelegenheit meinem Anwalt übergeben habe. Schade, dass es in dieser Branche anscheinend nicht möglich ist, vernünftig zu kommunizieren.

  36. trotzdem:es tut mirleid,ich hab es wirklich erzählt bekommen.ich will nichts böses.entschuldigung jana und sarah
    chelsy

  37. da muss ich dich korrigieren,
    es ist wirklich so, dass wenn nachweissbar ist, dass behauptungen nicht wahrheitsgemäss sind, haben die unternehmen das recht, über die staatsanwaltschaft eine strafanzeige zu erlassen, und die ip adressen der betroffenen schreiber dürfen bekannt gegeben werden für das verfahren.
    also liebe user, äussert euch gerne, wenn ihr die absolute wahrheit sagt, dann kann nichts passieren und es bringt allen hier was.

  38. hallo meine lieben, ich frage mich warum so viele schulen hier überhaupt statements abgeben.fragt euch das mal. wer hier drin liest, seine schule verteidigt etc hat bestimmt keine weisse weste und schreibt hier selber anonyme, gute berichte. 100%. dies ist ein freies forum, habt keine angst, weder eure IP_adresse noch sosnt eine adresse darf herusgegeben werden, ihr werdet weder verklagt noch sonst irgendwie verfolgt das ist in deutschland nicht erlaubt und fällt unter datenschutz. zwar werden immer ip-adressen gespecihert aber die dürfen nicht vor gericht verwendet werden es sei denn es liegt eine akute bedrohung für die staatsicherheit vor (bomben-terror etc.).auch angebliche hetzerei etc ist nur einschüchterung, wir leben in deutschland und nicht in afghanistan, meinungsfreiheit sofern sie auf wahrheiten beruhen ist oberstes hab und gut in diesem land. und da das hier ein anonymes forum ist, muss jeder leser selbst wissen was er glaubt und was nicht.also liebe schulen, macht es einfach besser und keiner wird sich beschweren.liebe nutzer: augen zu mund auf dafür ist dieses forum da, aber bleibt bei der wahrheit!

  39. dann werden doch auch andere ips bekannt gegeben, bestimmt interessant bei der hetze gegen alle schulen hier,da wird doch über jede schule hergezogen.wenn du es gehört hast ist es -hören sagen-.

  40. sarah.tatsächlich sehe ich mich aber als bote von einer bekanntin die nähmlich hat mir das alles erzählt und ich weis das sie das geld abgestottert hat um eine ausbildung zu machen.ich finde es einfach krass das soviele schulen die leute abzocken.ich selbst habe den wunsch unseriöse schulen zu outen und wenn dann mir jemand was falsches erzählen würde dann kann ich da nichts für. hören sagen dafür sind ja anonyme foren da.ich werde meine bekanntin wieder ansprechen und fragen.bei ciao.de findest du viele sachen über schulen und wer weiß was da echt ist oder nicht.
    chelsy

  41. Seriöse Berichte solltet ihr auf ciao.de unter dem Namen der Schule reinschreiben. Aber Achtung: die Schule lässt auf Antrag negativberichte löschen, wenn ihr aber regelmäßig euer Account checkt dann könnt ihr die Anfrage ablehnen und die ganze „Welt“ liest euren Erfahrungsbericht über die Schule. So könnt ihr dann auch vielen helfen und sie warnen und der Schule mal die Meinung sagen.die Inhaberin liest das nämlich. Und macht euch gefasst darauf dass nach eurem negativberichte ein positiver von ihr kommt!aber egal schreibt die Leser sind ja nicht blöd….

  42. Vergleich oder Werbung .. 😀 Hier finden Sie Informationen über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten rund um den Bereich „Make-up und Styling“. Die Ausbildung zum Make-up Artist und Visagist findet an Privatschulen statt. Auf der Suche nach der geeigneten Schule tauchen viele Fragen auf. Um Überraschungen zu vermeiden ist es wichtig sich genau über Preis, Dauer, Unterrichtszeiten, Teilnehmeranzahl, Kursinhalte und den Ablauf zu informieren. Sind die Arbeitsmaterialien in den Ausbildungskosten enthalten? Geht man auf mich persönlich und meine Fragen ein? Achten Sie darauf welchen Abschluss Sie erhalten. Diplom oder Zertifikat? Gemäß §18 Hochschulrahmengesetz dürfen Diplomgrade nur von Hochschulen verliehen werden. Das Beste ist ein persönliches Gespräch vor Ort. So können Sie einen ersten Eindruck von der Schule gewinnen, denn auch der Wohlfühlfaktor sollte stimmen. Besteht die Möglichkeit, schauen Sie kurz in den laufenden Unterricht. Die Kosten sind selbstverständlich von Bedeutung. Was allerdings wirklich zählt, um in diesen Berufen erfolgreich zu Arbeiten, sind gute Ausbildungen. * Schulen o Die Maske o Makeup Schule Köln o Make Up Artist werden o C-Academy

  43. 🙂
    da hatte ich ja nochmal glück
    bin nicht zur yab gegangen. das hat mir nicht gefallen beim gespräch dort.
    @chelsy: du musst dich wehren. wenn alle nichts machen dann können die noch machen was die wollen mit uns schülern

  44. Hallo, nachdem ich mitbekommen habe, dass hier die yab academy ständig tolle Bewertungen reinschreibt, obwohl alle Schüler unzufrieden sind, möchte ich nun auch meine Bewertung zu dieser Visagistenschule abgeben:
    Dozenten: Die Dozenten sind während meines Kurses kaum greifbar gewesen. Ständig haben sie sich zum Rauchen verzogen oder haben mit anderen Leuten (angestellten) gequatscht. Um uns hat man sich selten gekümmert. dass die Dozenten häufig zu spät kam, wie in einem anderen Bericht erzählt wurde, kann ich bestätigen. Wir mussten ständig darauf warten, dass die Schule aufgeschlossen wurde. Der Ablauf des Unterrichts war chaotisch. Ganze Themenblöcke sind ausgefallen oder wurden nur mal eben kurz erwähnt. Die Dozenten sind meiner Meinung nach auch viel zu jung. Was möchte mir ein Lehrer erzählen, der genauso alt ist wie ich und ein paar Wochen vorher die Ausbildung abgeschlossen hat?
    Räume: die Räume sind recht schick, allerdings liegt das Loft in Kreuzberg. Abends fand ich es nicht so toll nach Hause zu fahren, denn dort in der Gegend ist es recht unsicher. Aber zum Glück ist nichts passiert. Wurde nur ein paar Mal von ein paar Jugendlichen blöd angemacht.
    Makeup: Das Material ist in schlechtem Zustand, teilweise total verdreckt. Mir wurden Teile meiner Ausstattung geklaut, musste mir dann auf eigene Kosten neue Pinsel zulegen. Die Schulleitung hat keine Anstalten gemacht die Sache aufzuklären.
    Bilder / Mappe: Die Mappe, die man am Ende bekommt ist lächerlich. Die Bilder sind schlecht fotografiert und bearbeitet. Damit kann man sich niergends vorstellen. Ich habe ein Vorstellungsgespräch bei einer Agentur gehabt und die haben nur den Kopf geschüttelt und gesagt, dass sie von der yab academy schon wissen, dass da nichts gutes bei rum kommt. Auch in meinem Kurs wurden zerknickte Bilder zugeschickt, wie in anderen Berichten beschrieben. Alles sehr schlampig.
    Vermittlung: Die versprochene Vermittlung findet nie statt. Aus meinem Kurs hat niemand einen einzigen Auftrag erhalten. Und das obwohl man uns versichert hat, dass wir einer der besten Kurse überhaupt seien. Sprach man die Dozenten darauf an, haben sie nur mit den Schultern gezuckt und uns an die Leitung verwiesen. Die ist aber nie greifbar bzw. macht immer nur Versprechungen ohne etwas davon zu halten.
    Stimmung: Die Stimmung habe ich als sehr angespannt und teilweise zickig empfunden. Nicht nur den Schülern gegenüber sondern auch unter dem Personal. Keine schöne Atmosphäre.
    Englisch: Wer hier englisch lernen möchte ist fehl am Platze. Die Dozenten können kein englisch, sondern plappern in einem Kauderwelsch daher, dass eher Deutsch als Englisch ist. Soetwas als Englisch zu verkaufen ist echt eine Frechheit.
    Wie man lesen kann, bin ich von der Ausbildung sehr enttäuscht. Ich hätte sie mir ganz anders vorgestellt, denn ich habe daran geglaubt, dass Versprechungen eingehalten werden. Aber die yab lockt einen mit leeren Versprechungen und kaum hat man den Teilnehmervertrag unterschrieben, ist man abgeschrieben. Das ist eine ganz fiese Taktik.
    Die guten Bewertungen hier bei Ciao stammen bestimmt aus der Feder der yab. In meinem Kurs war niemand begeistert und auch von anderen Kursen habe ich ausschließlich schlechtes Feedback gehört. Einige von uns haben schon überlegt, ob wir nicht die Kursgebühr zurückfordern sollten, denn wenn Dinge nicht eingehalten werden, muss sowas doch möglich sein. Ich bin jedenfalls maßlos enttäuscht und rate jedem von dieser Schule ab.

  45. Ja die Claudia von der yab sitzt immer vor dem Rechner und schreibt selber gute Berichte über ihre Schule, das haben mir frühere Dozenten der yab erzählt. Dabei gibt es keinen einzigen Schüler, der mit der Ausbildung zufrieden ist. Abzocke pur, also vorsicht.

  46. Oh man, die yab ist sich für nichts zu schade und schreibt hier selbst gute Geschichten über sich. Cecilia B. ist LÄNGST nicht mehr an der Schule, sie hat das sinkende Schiff schon vor ca. einem Jahr verlassen. Also was soll der Mist? Liebe Claudia Seizinger (Besitzerin der yab), hör doch auf hier Fake Einträge zu schreiben. Bei Ciao machst du das auch und es nervt. Ich bin eine ehemalige Schülerin der yab und weiß wovon ich rede.

  47. warum bewirbt eine dozentin eine schule obwohl sie eine konkurrenz schule in berlin aufmacht???
    das forum ist das letzte und alles nur gefakt!!

  48. stimme ich Dir voll und ganz zu. Genau so läuft es auf dem Markt. Das Problem ist, dass die meisten, die eine Ausbildung als MakeUp-Artist anstreben sich vorher nicht bewusst machen, dass es eine Dienstleistung ist und dass man als Makeup-Artist & Hair-Stylist sehr viel Zeit investieren muss um sehr gutes Geld zu verdienen. Als ich vor 3 Jahren meine Ausbildung abgeschlossen hatte, hatte ich in der Schule eine gute Basis erlernt auf die ich aufbauen konnte. Ich werde an dieser Stelle nicht sagen an welcher Schule, denn hier wird mir zu viel über einzelne Schulen hergezogen. Ich habe danach erst einmal – bestimmt ein Jahr – ein Testshooting nach dem anderen gemacht. Ich habe auch Hair-Styling gelernt, habe mir danach aber noch einen Praktikumsplatz bei einem Friseur gesucht und geübt geübt geübt. Ohne diese Übung wäre ich heute nicht da wo ich bin und auch ohne mir den „Hintern“ aufzureißen auch nicht. Außerdem ist man nie fertig. Man muss sich imer weiterbilden und auf den neuesten Stand bringen. Immer, immer. Auch eine Mappe ist nie fertig, man sollte immer Fotos austauschen, alte raus, neue rein. Von einer Schule zu erwarten, dass man raus kommt und sofort an der Spitze steht und das große Geld verdient ist totaler Irrsinn. Und jede Schule die einem das verkauft ist auch nicht ehrlich und da sollte man Abstand nehmen. Meine Schule hat mir nach der Ausbildung sehr weitergeholfen, mir die ersten Jobs vermittelt woraus ich meine Kontakte knüpfen konnte und sich somit wieder neue Sachen ergeben haben. Auch ist es wichtig schon während der Ausbildung Referenzen zu sammeln und auch schon zu Shootings mit Fotografen, Modenschauen, etc. geschickt zu werden. Als letztes noch von mir, das aller, aller Wichtigste sind die Kontakte danach, ohne die funktioniert gar nichts.

  49. Leider ist Visagist/Make-Up Artist zum absoluten Traumberuf vieler Jugendlicher geworden, dank Sendungen wie „Germanys Next Topmodel“. Der Markt ist von jungen Leuten überflutet (!!!), die alle schnell reich und erfolgreich werden wollen. Nach der Ausbildung braucht man erstmal sehr gute Connections (ohne die geht garnichts!), arbeitet zunächst ein paar Jahre teilweise umsonst für Fotografen oder Agenturen um Fotos für sein Portfolio (Mappe mit Fotos der jeweiligen Arbeiten) zu ergattern und versucht eine Assistenzstelle bei namenhaften Make-Up Artists zu bekommen. Der Rest ist Geschichte. Eventuell man arbeitet als Freelancer, hat sich bereits einen Namen gemacht oder bewirbt sich bei Agenturen für Make-Up Artists. Trotz überteuerten Ausbildungen scheitern die meisten schon an dieser Stelle. Das große Geld lässt sich eben durch die vielzahl nicht mehr verdienen. Als Schulabschluss ist mit Realschule zu rechnen, ein gewisses Grundwissen ist schon Pflicht (stellt euch vor, ihr unterhaltet euch mit den Produzenten, Fotografen und habt von nichts aus dem realen Leben einen Plan? Wie peinlich). Vorteilhaft ist eine Friseurausbildung in Deutschland. Alternativ sollte man wirklich sehr, sehr gut mit Haaren umgehen können. Aus kostengründen werden Artists bevorzugt, die zuvor eine Friseur-oder Maskenbildnerausbildung hinter sich haben und sich somit mit der Materie „Haar“ angeblich besser auskennen. Viele Schulen bieten Hairstyling Kurse an, diese beschränken sich aber leider meist nur auf das nötigste und reichen nicht aus, um für Fashionmagazine oder aufwendige Produktionen tolle Arbeiten zu liefern. Zu den Schulen: Preis-und Angebotsschwankungen sind erheblich! Lasst Euch nicht von Internetauftritten blenden. Achtet auf ständig gute Dozenten, namenhafte Make-Uo Firmen die die Schule sponsort. Werden direkt in der Schule Fotos gemacht? Wie viele Teilnehmer sind pro Kurs? Selbstverständlich ist klar, dass ein Kurs mit geringer Teilnehmerzahl überall bevorzugt ist; was nützt eine Klasse mit 18 Teilnehmern? Wer kann da noch wirklich etwas lernen? Eine Bekannte, die bei einer Schule Dozentin ist, sagte mir kürzlich, dass im Jahr gerade mal EINE einzige Person pro Schuljahr herausgeht, die wirklich die Möglichkeit hat, erfolgreich zu sein. Das ist also die Realität! Überlegt es euch also gut, bevor ihr einfach mal so fast 5000€ auf den Tisch blättert und 20 Jahre braucht und einmal diesen Kapitaleinsatz zurück zu erhalten. Eine Freudin, die bereits Makeup Artist ist antwortete auf meine Frage: „Wie läuft denn dein Privatleben?“ so: „Super! Ich habe nämlich gar keines!“. Wer also einen eifersüchtigen Freund hat, Mama und Papa ständig sehen will, sich nicht traut in der Weltgeschichte herumzureisen oder gar mal eine Familie haben möchte, der sollte gleich lieber Bürokauffrau/mann werden! 🙂 Ich möchte an dieser Stelle sagen, dass ich niemanden den Beruf vermiesen möchte. Es ist nur ein knallhartes Business und etwas Lebenserfahrung gehört sicherlich dazu! Direkt nach der Schule einsteigen zu wollen ist blanke Fantasie. Sucht Euch erstmal eine gute, solide Ausbildung, falls es mit der MakeUp Artist Sache nicht klappen sollte und dann könnt ihr immernoch entscheiden!

  50. Also ich wahr an die Make up schule haas.
    Die waren sehr net aber shootings haben wir keine gemacht wo ich dort wahr und die von der famousse academy wahren immer bei haas shop einkaufen und haben nicht viel gutes erzält. jetzt arbeite ich als kosmetikerin in frankfurt und will makeup artist an der Kosmetikschule englert im oktober lehren. die machen das seit 30 jahren!
    Ich habe schon für fotos in prag gearbeitet aber ich will mehr lehren.leider habe ich keine ausbildung friseurin deshalb habe ich 2 praktikum in frankfurt gemacht.wenn man wirklich will kann man viel lehren bei zuschauen.
    Regina

  51. hier wird ja gelogen das sich die balken biegen. ich war an einer der besagten schulen hier. IST JA RUFMORD was hier geschrieben wird.
    Wundert mich das es solche foren ohne registrierung überhaupt gibt…
    gina dupont.recklinghausen

  52. wenn du eine frisörausbildung hast, dann reichen 3 monate eigentlich.
    du kannst aber auch später haarstylingkurse besuchen.

  53. @ll: was denkt ihr ist besser, eine ausbildung über ein jahr oder 8 wochen oder 3 monate?
    bei den ganzen angeboten und aufbaukursen weiß ich echt nicht mehr was ich glauben soll.
    Und ich brauche keine werbung von anderen schulen. ich habe mich eigentlich schon für eine schule entschieden.eine über die hier gehetzt wurde aber ich hab es mir selbst angesehen.kann ich auch nur jedem raten. die schulen hezten hier nähmlich echt übereinander her.
    Mich interessiert eher von leuten die schon eine 8 wochen ausbildung gemacht haben , ob das ausreichend war.
    war das dann zuviel stoff oder ist man gut mitgekommen ?
    wie ist das mit pinsel und so, gibt es bestimmte marken auser mac die gut sind die man empfehlen kann?
    lg nicki

  54. in Frankfurt hat es doch jetzt auch schon 4 schulen da weiß man nicht mehr wo man noch schauen soll. habe aber nichts schlimmes über die schule gehört, ganz anders die famous face.
    die ursula haas macht ja viel für fernsehen.die sind direkt an der zeil in frankfurt.ich war bei body and soul…sag jetzt aber lieber nichts 😉
    grüsse

  55. Jetzt geht die Hezte gegen schulen wieder los.Pro academy nicht etabliert, make up schule düsseldorf und academy schlecht und jetzt auch die kölner schulen, die den schülern jobs wegnehmen!?? leute reist euch mal zusammen. es ist erstens unter aller sau hier anonym über andere herzuziehen und zum anderen gibt es möglichkeiten sich abzusichern wenn man eine schule besucht.einfach mal informieren.das forum hier soll ja keine hetzseite sein. Weiß einer was über Ursula Haas in Frankfurt? bitte nur ehrliche sachen.
    anonym aus ffm

  56. Ich war an der makeupschule köln und er tolle marco( dozent) hat mir einen job weg genommen obwohl die dozentin mich wollte der hat mich aber so schlecht gemacht das sie mich nicht mehr mitnehmen wollte und wen hat sie mitgenommen? den dozenten 🙁
    grüße aus luxenbourg

  57. DAS IST DOCH DAS GLEICHE THEMA WIE MIT DER FAMOUSE FACE IN FRANKFURT: ALLE GEHEN HIN UND DANN WENN ES NICHT GUT LÄUFT UND NICHT GLEICH SCHIFFER GESCHMINKT WIRD,IST ALLES SCHEISSE.
    ES GIBT WENIG GUTE SCHULEN IN DEUTSCHLAND, ABER ES GIBT SIE UND MAN MUSS SICH ALLES GENAU ANSCHAUEN.
    MARC Köln

  58. Lieber David.. herzlichst mussten wir, deine ganzen ehemaligen Schüler über deine eigene verlogene Lobhudelei lachen! Dein Text ist mit dem selben Stil genauso geschwollen und übertrieben wie auch du uns für deinen Unterricht gewonnen hast! Die Fotos auf deiner Seite stammen von DIR und deinen tollen Fotografen inklusive geiler Retusche! Die Bilder deiner Schüler sind einfach nur schlecht und wir hatten keine Gelegenheit tolles Matieral zu produzieren bzw die Fotos wurden nicht annähernd so bearbeitet wie die deinen. Anderes Bildmaterial stammen von deinen anderen Dozenten. Aporpos Dozenten: die meisten davon sind die erschienen und haben nie Unterricht erhalten (es kommen Leute aus Paris, aus New York.. bla bla bla.. alles LÜGEN). Hochwertiges Material? Wir lachen uns kaputt! Ben Nye ist zwar nicht das schlechteste, aber das beste mit Sicherheit auch nicht. Keine bezahlten Assistenzstellen bei dir und auch keine Jobs. Ganz interessant: wer wirklich mal in der Branche deinen Namen erwähnt, der wird erfahren, dass du garnicht so ein „Star“ bist wie du versuchst dich selbst zu verkaufen..
    Ich rate JEDEM Schüler ab zur AMA zu gehen!

  59. wenn die keine eigenen Räume haben naja ich weiß net ist ja sonst wie bei diesen abzockcastings im Fernsehen, die mieten auch immer nur Räume.husch husch schnell weg wenn’s Ärger gibt.

  60. also die pro academy ist nicht etabliert bis jetzt da ganz neu. die facesharts sind von mac cosmetics und nicht von schülern.
    sie haben auch keine räume und buchen studios für den unterricht an je nachdem wann ein kurs ist.
    das heisst für die schüler viel stress und ständig umziehen.
    ich war nicht selber an der schule habe mich aber über sie informiert da ich in stuttgart eine ausbildung machen wollte.
    kommt aber für mich nicht in frage. aber wenn einen der umzugsstress nicht stört dann ist es vielleicht was anderes.
    einfach mal anrufen und alle schulen vergleichen.
    das wird am besten sein und dann für sich entscheiden.
    gruss

  61. jenny hier, bin auch ne ex der academy in düsseldorf ist ne SUPER SCHULE!
    TRAURIG WENN DUMME LEUTE SOLCHE SCHULEN MIT DUMMEN GESCHWÄTZ PLATT MACHEN WOLLEN.
    hier sind wohl ganz andere blender unterwegs

  62. bin eine ehemalige der ama. unglaublich wie leute von anderen schulen sich hier einlogen und schlecht über einen mann und seine schule reden der so hart gearbeitet hat für den erfolg. ich habe nach meiner ausbildung david 4 monate assistiert habe nie ein schlechtes wort gehört und habe meine ausbildung sehr genossen, was besseres konnte ich nicht machen und ich mag es nicht wenn man schlecht über die ama redet. blender? frage mich wer hier die blender sind.

  63. ER HAT RECHT DAS MUSS MAN SAGEN!SYMPATHISCH HIER STELLUNG ZU NEHMEN. DER HÄTTE ES WOHL AM WENIGSTEN NÖTIG 😀

  64. Hallo, mein name ist Grenda von der ama academy in düsseldorf! durch eine Schülerin bin ich auf dieses „forum“ aufmerksam geworden und amüsiere mich über die Tatsache, dass offensichtlich „Mitstreiter“ andere Schulen schlecht reden. Im Gegensatz zu den meisten anderen Schulen sind z.b die Bilder auf unserer Webseite nicht etwa gekauft, sondern tatsächlich von mir oder Schülern produziert. Es ist eine Schande, dass Schulen auf solche Weise versuchen Schüler zu gewinnen. Als Anbieter von solchen Ausbildungen sollte man Qualität bieten und nicht anderes schlecht reden.Interessenten sollten genau recherchieren, das Gespräch suchen, Vergleiche anstellen und viele Fragen stellen.Schüler unserer Schule werden auf hohem Niveau ausgebildet und nicht von irgendwelchen drittklassigen Visagisten, die ihren Lebensunterhalt vorallem dadurch bestreiten, dass sie Lieschen müller bei dm lippenstift auftragen dürfen!
    Unter „creative listing“ auf unserer seite sind schüler aufgelistet, die die ausbildung gemacht haben und tatsächlich arbeiten.Wenn man sich für eine Ausbildung interessiert, dann sollte man als Interessent am besten während der Schulungen einen Termin bei Schulen vereinbaren, sich die Produkte anschauen, die Ausstattung und vorallem mit den Schülern reden!!!, um sich durch deren Hilfe ein wahres Bild der Ausbildungsstätte machen zu können. Ich habe selbst mehrfach junge Mädchen ausgebildet, die zuvor von „schulen“ ausgebildet wurden, die alles andere als professionell sind und tatsächlich nur auf Abzocke aus sind, aber es gibt auch andere, die ihre Arbeit aus Überzeugung machen und es nicht nötig haben zu blenden!
    Es ist oft schwer für einen Interessenten, der keine Ahnung von der Materie hat die richtige Entscheidung zu treffen welche Schule er nun besuchen soll. Seriöse Anbieter haben mit Mitstreiter zu kämpfen die plötzlich „international“ aggieren und versuchen mit gekauften Bildern ihr vermeintliches Ausbildungsniveau zu demonstrieren,gar Texte kopieren, mit vermeintlichen Kontakten zur Branche prahlen und in Wirklichkeit bei seriösen Anbietern kopieren müssen. Schüler haben das Los, dass Sie sich genau informieren müssen.Schaut euch alles genau an, sucht das Gespräch und informiert euch persönlich, lasst euch nicht von Dilletanten blenden, die selbst keinen Erfolg haben und versuchen schnelles Geld zu machen!
    Wir stehen jedem Interessenten Rede und Antwort,ab September beginnt wieder unsere Ausbildungsphase, die wir zu max. 2 Terminen im Jahr anbieten, jeder der Interesse hat ist herzlich willkommen und kann sich ein Bild von uns und unseren Schulungen machen. Einen Tipp an die werten „Mitstreiter“- einfach mal die Energie in sinnvollere Dinge investieren, Texte selbst schreiben und „ehrlich währt immer noch am längsten“, in diesem Sinne euch Allen Alles Gute“ 🙂

  65. ….ne lass mal, auf der Seite kriegst du ja kaum Infos und was lernt man da?färb und stilberatung kannst auch aus einem Buch lesen, na und mal ein Foto neben einem Star machen ist ja ne ganz alte Masche……

  66. Hallo, ich weiß nicht ob ich hier richtig bin aber ich hab eine Frage: Bin gerade fertig mit meiner Ausbildung und würde gerne in Richtung Fernsehen,Shows,Events arbeiten. Beim googeln bin ich drauf gekommen eine Ausbildung in Richtung Fashion und Styling könnte mir da helfen aber das gibts anscheinend nur sehr teuer in der Schweiz oder bei einer neuen Schule „fashion style academy“ in Bonn. Auf der Internetseite steht nicht so viel, vondaher wollte ich fragen. ob da jemand erfahrung hat und sagen kann wie ob sich das lohnt. Die Inhaberin schein echt ziemlich erfolgreich zu sein aber ob die dann auch selbst unterrichtet und wie der Unterricht ist würde mich interessieren. Wär toll wenn jemand da was zu sagen kann.

  67. Das regt mich so auf, meine Freundin und ich haben eine Ausbildung bei der yab Academy absolviert, die Ausbildung war übelst schlecht, kein Fachwissen und anhnungslose Dozenten, unstruktierter ablauf und blamierend schlechte Fotos, wie haben ausführliche Berichte bei ciao.de geschrieben und wurden nach und nach gelöscht. Insgesamt wurden drei negative Berichte erneut gelöscht und die anderen Berichte wurden von meinen Mitstreiterinnen gewzungener Massen geschrieben weil die Inhaberin sie alle dazu drängt. Liebe Leser ich kann euch nur warnen, lasst euch nicht blenden die Schule ist ein FAKE!die negativberichte die da noch stehen sind echt, und wenn ihr mal die postiven liest werdet ihr schon merken das da was nicht stimmt.Open your Eyes!!!

  68. ihr lieben, wenn ihr schlechte erfahrungen mit schulen gemacht habt müsst ihr sobetwas auch mal bei ciao.de reinschreiben damit das auch ernst genommen wird. in diesem forum kann jeder alles reinschreiben, dh die konkurenz kann negativ über den anderen und der eigene schulinhaber postiv über seine schule schreiben, auf ciao ist das schwieriger!googelt mal auf ciao.de nachd er schule und schreibt rein!

  69. Hallo Mädels,
    das hört sich alles echt schade an??????
    Ich hab die ausbildung als make up artist auch gemacht und denke das alle Schulen gut sind ob in Berlin Hamburg München oder Düsseldorf da wo ich gelernt habe. Ich denke die Ausbildung ist der erste Einstig eine Schuhe kann dir nicht alles bei bringen das lernst du im lauf mit denn jobs. So ist das auch mit allen anderen Ausbildungen. Macht euch alle nicht so fertig es ist klar das die Schulen nicht weitervermittel können. Stellt euch doch vor wenn sie jeden vermittel würden????? Klar schreiben das die meisten aber wenn man logisch denkt geht das doch garnicht. Ich bin froh das ich es gemacht habe …. Meine Schule ist weiter hin für mich da wenn ich fragen habe oder wenn ich jobs bekomme wenn ich unsicher bin und das Kostenlos und wenn was ist dann leiten die mich zu Jobs weiter ohne mir was zu kürzen ich kann alleine entscheiden was ich nähme an Preis. Ausserdem kommen keine Trainer von Mac das dürfen die garnicht!!!!!!!! Das sind Make up artist die zwar bei Mac arbeiten aber Privat auch unterricht geben das heisst die Schuhle bucht sie aber privat!!!!!! Wir hatten das auch und die haben uns das genau erklärt…….
    Wir haben ein sehr wichtigen Punkt gelernt …… Glaub an dich und du wirst alles schaffen es ist ein harter weg aber wenn du willen zeigst schaffst du alles!!!!!!!!!!!!
    Leute Kopf hoch …. wenn die Schulen sehen du hast willen dann vermitteln die dich …..
    Liebe grüsse

  70. Hallo, ich habe gerade meine Ausbildung an der YAB ACADEMY in Berlin abgeschlossen. Ich hätte mir das viele Geld sparen können, denn die Ausbildung hat mir nichts gebracht. Falsche Versprechungen, miese und unmotivierte Dozenten, schlechte Organisation. Fazit: Lasst Euch nicht von einer schönen Einrichtung blenden (wie ich), wichtig sind die Lerninhalte und Dozenten. Und die sind bei der YAB leider schlecht, mein ganzer Kurs war enttäuscht, nicht nur ich. Jobs hat man uns leider auch nicht vermittelt (wie vorher versprochen), MÄC Trainer habe ich NIE gesehen und meine Mappe ist auch nicht aufgebaut worden. Ich bin echt wütend und verzweifelt. Hatte mir alles so schön vorgestellt.
    Werde nun versuchen bei einer anderen Schule Zusatzkurse zu machen.
    Cu
    Reike

  71. ich rate dir von der AMA ab! Du lernst dort nichts, die Preise sind absolut überteuert für das was man lernt.. jobs bekommst du danach keine.. ich sage nur: der Schein trügt!

  72. WER GEHT dieses Jahr noch zur AMA-Academy of make up artistry?
    Dann meld dich doch bei mir, würde mich freuen eine Partnerin zu finden!;-):gnik@hotmail.com

  73. Was bist du nur für ein bemitleidenswertes Würstchen? Nutzt dieses anonyme Forum um dich in Selbstmitleid zu wälzen und besitzt auch noch die Unverschämtheit eine in der Branche hoch angesehene Schule (und sogar deren Schulleiterin persönlich!) zu diskreditieren! Unglaublich! Das was du beschreibst ist in jeder beliebigen anderen Branche völlig normal und ist eine rein betriebswirtschaftliche Entscheidung, sowohl des Veranstalters als auch -in diesem Fall- der Schule. Werde besser, billiger, anders… und du bekommst bzw. behältst deine Jobs, aber hau nicht auf die, die es besser machen als du. Das ist einfach nur billig! Eine Entschuldigung wäre angebracht!

  74. du hast ja gar nicht bei der famous face gelernt und arbeitest da als dozentin.
    dann ist ja klar dass du positiv über die redest, sonst ist das wirklich ins eigene fleisch schneiden, da man ja die hand die einen füttert nicht beißt.:-)

  75. dieser Selbstdarstellungszwang der Inhaberin der Schule ist schon gewaltig. Ich verstehe nicht, weshalb die CHEFIN mit Leuten wie Udo Walz, Boris Entrupp und co abgelichtet und gezeigt wird. Geht es hier um die Chefin oder um die Schüler?
    Was haben Bilder von Beyonce Knowles auf der Internetseite zu suchen (haben die die Rechte an dem Bild erworben)? Die wurde nicht von den SCHÜLERN geschminkt und andere Promis übirgens auch nicht.. Wen interessieren die mitwirkenden an solchen Events? Ich finde, das ist alles etwas irreführend… ich hoffe, die Interessenten duchschauen das…

  76. sowas von getürkt – deine Beiträge… ich lache mich kaputt!
    Wenn du so gut bist und der Schule so viele bezahlte Aufträge zu verdanken hast und nur wegen der Schule jetzt noch so gut im Business bist, macht es dir sicher auch nichts aus, hier deinen Namen zu nennen.. ich und sicher viele Leser interessieren sich sehr über deine Erfolge und dein bisheriges Bildmaterial. 🙂
    Ich verstehe die „unmut“.. ist doch klar… wenn mir jemand den Job wegnimmt, weil jemand anderes, der keine Ahnung von unserem Beruf hat, jemanden bucht der kostenlos arbeitet und das selbe Ergebnis und die Erfahrung verspricht, dann hat das nichts mehr mit Erfolg zu tun…

  77. @ unmut: Aber ist es nicht so, dass sich Qualität durchsetzt?
    Ich komme aus der Branche bin aber auch DJ und in dem Bereich gibt es immer wieder Typen, die umsonst oder für die Getränke auflegen.
    Da wird man als Profi-DJ oft ausgebootet, doch nun merke ich, dass viele Clubs es kapiert haben, dass sich diese Vorgehensweise sehr oft nicht auszahlt.
    Ergo:
    1) Wenn Du so gut bist, wirst Du auch weiter oder wieder Aufträge erhalten
    2) Wenn die Arbeit der Famous Face Academy schlecht wäre, wäre es mit den Bookings doch recht schnell vorbei, oder?
    3) Von einem Insider weiß ich, dass diese Schule sehr wohl für die Einsätze entlohnt wird. Es gibt jedoch sicher Events, bei denen man sich auf eine Kostenerstattung beschränkt, um auf sich aufmerksam zu machen oder für weitere Einsätze zu empfehlen.
    Wenn mir ein Gig als DJ vor und nach einem Konzert von Beyoncé in der Frankfurter Festhalle angeboten würde, würde ich zu 100% auch nicht auf die sonst übliche Gage bestehen – der Gewinn durch das Renommé des Events ist unbezahlbar.

  78. Seit ihr euch eigentlich darüber im Klaren, dass viele hier Schreiben, die Eigeninteresse treiben. z. B. die Maskenbildner aus Berlin………, also lasst euch nicht hetzten und hört darauf wie euer Gemüt entscheidet…

  79. warum ist die FACE ART ACADEMY HAMBURG so00 teuer?? Wer weiß über diese schule bescheid u kann ehrlich berichten?? habe v0r sie zu besuchen…. thx

  80. Wenn du davon bis jetzt noch keine Ahnung hast, dann lass es gleich bleiben.. man wächst da hinein.

  81. hallo,
    kann mir jemand vielleicht sagen was der Beste weg ist sich bei agenturen/Fotografen vorzustellen.
    Telefonisch hören die sich einen nichtmal an, aber kann mann den einfach so dort hin mit seiner Mappe???
    was haltet ihr von E-mail Bewerbungen?

  82. versteh dich, aber besser als alles umsonst machen. wir haben für das geld neues material bekommen. natürlich bleibt da auch was bei den chefs hängen, aber besser als die lesitung für nix zu verkaufen. außerdem weiß das der auftraggeber ja nicht. melde mich dann mal wenn ich selsbtständig bin;-)

  83. Hallo Unmut,ich habe meine Ausbildung in berlin an der…….absolviert. Die Chefs kann ich dir sagen haben für die projekte immer geld kassiert, pro tag zwischen 500 eur und 1.500 eur das war kein geheimnis und genau mit der begründung: „wenn ihrs umsomst macht seit ihr nichts wert“.
    das geld kam dann der schule zu gute für makeup oder andere sachen.die eine inhaberin setzt sich auch enorm für diese philosphie ein, das sollten alle schulen genauso machen damit wir später auch arbeit haben!

  84. Ich möchte meinen Unmut über die Famous Face Academy in Frankfurt bekannt geben. Diese Schule betreibt meines erachtens unlauten Wettbewerb und macht die Branche absolut kaputt! Nun werden Schüler für große Events und TV Produktionen KOSTENLOS oder zu absoluten Dumpingpreisen verschachert (Comet, The Dome, Echo). Makeup Artist und Maskebildner, die es aktuell ohnehin schon schwer haben, verlieren ihre Engagements und bleiben auf der Strecke. Wenn Visagisten nun beim TV keine Anstellung mehr finden, weil Schüler nun alles für (fast) umsonst machen, wo bekommt man dann noch arbeit her? Die Inhaber sollten sich schämen. Eines Tages sind deren Schüler auch auf dem freien Markt und suchen nach Jobs um endlich Geld zu verdienen.. nur diese Jobs wird es dann nicht mehr geben, weil andere diese Tätigkeit zum Nulltarig ausführen. Die Produktionsfirmen sollten sich schämen, jahrelange, treue Mitarbeiter gegen ein paar „Schüler“ einzutauschen, denen Routine und Erfahrung im Umgang mit den VIPS und mit der Schnelligkeit zum Fernsehgerechten TV Hairstyling und Makeup fehlt. Solche Schulen müsste man mittlerweile verbieten! Der Markt ist bereits ausgereizt und mit jungen Mädels überflutet. Für die Academy zählen ein paar Fotos auf der Internetseite um diese als Referenz und Eigenwerbung auszugeben..nur darum geht es.. ich finde, dass ist eine sehr große SAUEREI!

  85. hallo sonne, ich habe auch gehört, dass du sch…..bist und nur ein mitläufer,
    also nicht alles nachlabern du weisst schon……
    beim letzten gemeinsamen treffen
    war auch nur hohles bla bla bla von dir.

  86. Hallo, ich bin noch nicht durch alle Kommentare durch, aber es gibt eine Menge vernünftiger Ansätze hier. Was mir sehr gefällt ist der Hinweis vieler Absolventen wie wichtig die Eigeninitiative ist. Selbständig arbeiten kommt von ständig und selbst. Das man in diesem Job perfekte Arbeit machen muss, ist doch selbstverständlich – wie in jedem andern auch. Krumme Lippenkonturen, und schiefes Augenmakleup, falsche Farben will niemand sehen. Aber die Empathie, das Auftreten, das „Selbstvermarkten“ und die Bereitschaft immer weiter zu lernen sind mehr als wichtig. Ich denke es gibt viele gute Makeup Schulen in Deutschland.Viele, wie wir auch in Köln, werden nicht staatlich unterstützt. Jeder der sich mal mit Kalkulation auseinandergesetzt hat, weiss das nicht alle Schulen „Geldmaschienen“ sind. Wie teuer Honorare von guten Dozenten, Fotografen etc. sind… ich hoffe das alle die sich beschweren warum so eine Ausbildung soviel Geld kostet können rechnen. Andersrum sollte das Verhältniss auch immer passen. Was bekomme ich für mein Geld. Also vergleicht mal effektive Unterrichtsstunden und nicht nur den Endpreis. Auch was passiert wenn man Unterrichtsinhalt nachholen möchte etc. Und was ich ganz ganz wichtig finde – Man muss sich bei den Dozenten wohl fühlen, deren Sprache sprechen und verstehen und das gute Gefühl haben, ads man von diesen etwas lernen kann. Meiner Meinung viel wichtiger als viel Schnick Schnack drumherum…
    Gruss Marco Seypelt

  87. hallo habe eine frage eine wichtige frage 😀 ich bin 14jahre altund muss eine praktikums stelle finden und meine frage wäre kann mann eine schüler-praktikum in einer visagistin schule machen oder so in der art? könnnt ihr bitte meine frage schnell wie möglich beantworten?
    LG
    euree Sandra

  88. heyy leute kann mir bitte jemand mal sagen wie die schule von
    Dieter Bonnstädter Hair & Beauty GmbH
    ist..ich bin auf der suche nach einer visagisten schule…..danke

  89. Hallo an alle Interessierten.
    Bin grossem Interesse lese ich gerade eure Beiträge.
    Ich bin seit 3 Jahren Dozentin an einer Visagistenschule und möchte euch heute einmal den Standpunkt aus unserer Dozenten Sicht mitteilen.
    Also ersteinmal ist eine Gruppe mit 32 Schülern auf 2 Dozenten viel zu gross.
    Für so eine grosse Anzahl an Schülern sollten mindestens 5 Dozenten unterrichten.
    Generell sind kleinere Gruppen von max. 10 Schülern für uns als Dozenten ideal. Hier sollten sich 2 Dozenten den Unterricht teilen.
    Was ich immer wieder feststellen muss, ist dass viele Schüler viel Geld für eine Ausbildung als Make up Artist zahlen aber ganz falsche Vorstellungen von dem Beruf haben.
    Ich finde es sehr wichtig dass die Schüler viel selber probieren und üben um ihren eigenen Stil zu entwickeln und nicht den Stil der Dozenten übernehmen.
    Bei einer Gruppe von 32 Schülern kann es vorkommen dass einige Schüler unmotiviert sind und anderen anstecken und somit auch bei Produktionen nicht vorgeschlagen werden, da die Schule unmotivierte Schüler ja nicht zu Shootings schicken kann.
    Diese Schüler sind auch für uns Dozenten sehr schwierig da wir niemanden zwingen können motiviert zu sein.
    Generell bin ich der Meinung dass es viele Gute Schulen in Deutschland gibt, denn viele Make up Artisten die in der Branche arbeiten, haben ja auch dort ihre Ausbildung gemacht und konnten sich einen Namen in der Branche machen.
    Es ist jedoch wichtig, sich die Schule vorher anzuschauen und auch alleine mit den Schülern zu sprechen. Dann seht ihr wie alles abläuft und ob es auch gefällt.
    Leider können wir nicht jeden Schüler begeistern und motivieren, da wie gesagt viele Schüler den Job und ihr Eigenengagement unterschätzen.
    Lasst euch jedoch nicht unterkriegen und verlasst euch nicht nur auf solche Foren hier da auch viel falsches hier geschrieben wird,
    Ich hoffe euch ein wenig geholfen zu haben
    Grüsse
    Simone

  90. ganz schön traurig arme lulu, hast wohl nicht bestanden!
    entweder man ist gut oder schlecht!
    was war denn dein thema bollywood oder 80er jahre?
    ich kann die schule nur weiter empfehlen von bd….
    informiert euch selbst und schaut dort einfach mal rein.
    die nicht bestanden haben,ist vieleicht nicht euer ding….

  91. geh doch mal hin und frag die schüler selbst wie sie es finden lol
    ich war dort und bin geflüchtet als die schüler in der pause mir en paar dinge erzählt haben 😀

  92. Kann mir jemande etwas über die Famous Face Academy sagen?
    Wer war da schon und was fandet ihr gut oder schlecht?

  93. Ich bin leider schon 26 Jahre alt und habe keine Ausbildung im Friseur-Handwerk gelernt stattdessen habe ich eine Ausbildung zur Chemikantin erfolgreich abgeschlossen und arbeite nun schon 4 Jahre in diesem Beruf.
    Doch ich würde wirklich alles dafür geben wieder an den Punkt meines Lebens zurück zu gehen um mich anders zu entscheiden.
    Wenn ich jetzt noch eine Ausbildung zur Friseurin beginnen würde könnte ich frühestens mit 28 Jahren eine anschließende Ausbildung zur Maskenbildnerin beginnen um dann wohl festzustellen das ich auf Grund meines Alters nicht mehr infrage komme.
    kann mir jemand nen betrieb nennen keine schule die ohne friseurausbildung ausbilden?

  94. ich bin grad erstt mal 14 jahre alt und mein traumberuf ist visagistin ich find das einfach suupaa meggaa cool:) und ich habe auch paar fragen an euch : unswar muss ich dafür realabschluss machen und lohnt es sich eine visagistin zu werden?
    weil ich bin mir grad nicht so sicher hab paar von den berichten gelesen und ein paar von euch meinten das dass nicht lohnt und so… es wäre lieb wenn ihr mir darau anworten könnten:)
    ahh und noch eine frage befor ich es noch vergesse ich werde bald praktikum machen und gibt es hir i.wo in köln eine stelle um visagistin zu machen oder soo… i.wie haha egaal
    Jenii

  95. Ihr habt alle n Knall 🙂
    Friseurausbildung und parallel dazu testen, testen, testen.
    Schminken kann man sich schlimmstenfalls sogar selbst beibringen, und die allerallerallermeisten Schulen haben primär ein Interesse: DEIN GELD!
    Toll dass es davon so viele gibt, denn man braucht die, die da mit Jodeldiplom rauskommen. leider alle nicht. Und aus 100 wird mit Glück einer eine Art Karriere machen. Der Rest geht in der Versicherung zeitarbeiten 🙂
    Viel Spass dabei.

  96. Hey Bella die Ama Academy der David hat ein sehr guten Eindruck auf mich gemacht, ich mache mit dem Kurs im August dort mit . Ich habe mir selber sehr viele schulen angeschaut und das ging garnicht. Du musst auf dein Bauchgefühl hören. Ich habe mich für Ihn entschieden, weil er erfahrung hat In und Ausland und er unterrichtet selber. Ich hoffe das mein Bauchgefühl recht hatte. ABer ich denke es liegt an einem selbst, wie viel Engamchament hat und ehrgeiz man hat.
    Ich hoffe ich konnte dir dein fragen beantworten! Und übrigens pass auf hier in dieser Forum stecken selbst Schul Inhaber und machen sich gegenseitig fertig. Daher ! Mach dein eigenen erfahrung.
    Herzliche Grüsse

  97. Hallo Ihr Lieben
    ich habe mir in der letzten Std. jedes einzelne Kommi durchgelesen & bin ein wenig verwirrt.. Ich finde es schade das hier soviel promo für verschiedene Aca´s gemacht werden , anstatt wirklich mal auf die Fragen der einzelnen einzugehen.
    Ich arbeite seit Dezember (08) als freiberufliche Visagistin (wenn mans so nennen kann ) ich habe kleine Praktikas gemacht & darauf nun auch mein Gewerbe angemeldet. Nun habe ich mich auch erkundigt wo „MakeUpSchulen“ sind,unter anderem haben ich auch die AMA Academy gefunden & auch mit Lee gesprochen er hat mich nett beraten , hat mir Infos zukommen lassen & co er geht auf einen ein wie z.B wenn man fragt ob auch Ratenzahlung möglich ist .. Hat jmd . Erfahrung mit der AMA ACADEMY gemacht ?
    Ich wäre euch echt sehr dankbar , denn ich möchte wenn dann alles klappt dieses Jahr im August mit der Visa-Ausbildung anfanganen & die dann bis zum make Up Artist staffeln ..
    LG Bella+
    PS: ihr könnt mir auch gerne über meine emailadresse antworten, freu mich ..

  98. ich gebe dudel da recht:schlecht wird gut gemacht und gut schlecht…leute leute geht und schaut euch die schulen an und wenn ihr nicht mit tomaten auf den augen habt dann werdet ihr schon gute und schelchte schulen unterscheiden können!

  99. ich bin deiner meinung
    gut wird hier schlecht gemacht und schlecht gut
    es geht nur hin und her und ist langsam nur noch peinlich

  100. ähm katha=katharina & anika ja das mach ich gerne-ich war aber schonmal da (war leider zu)-aber wieso seit ihr jetzt da arbeitet ihr für die schule?…..wenn ja wie objektiv kann man denn dann sein? ich will keineswegs keine schule oder euch ins schlechte licht rücken- jeder hat ja auch so seinen eigenen geschmack aber ehrlich, na klar sucht man in foren die negativberichte um ne bessere orietentierung zu haben.ich jedenfalls.aber ich bin keine pessi!aber bevor mich jetzt alle auf´m kieker haben verlasse ich das ganze hier lieber und verlass mich auf mein bauchgefühl! eure mel=melanie 🙂

  101. akeup-artist: hi-nach der ausbildung wirst du sicherlich nicht gleich geld verdienen-vergesst bitte die vorstellung dass nach einer visagistenausbildung der rubel rollt!jobs ohne geld sind jetzt erstmal angesagt also schufften für referenzen und nur 1 von 100 schafft es vielleicht mal nach ganz oben!
    mel: danke mädels…anika und kathar

  102. el: danke mädels…anika und katharinas berichte sind zwar mal positiv aber dass gleich so viel und so agressiv geschrieben wird finde ich auffällig denn jeder kann ja hier reinschreiben was er will,positiv und negativ aber wer schreibt gerne so viel so lang sooo positiv und dann gleich 2 hintereinander?ich bin täglich hier und beobachte-da finde ich beiträge von „makeup-artist ausbildung“ viel hilfreicher!ich kann mir leider gottes nicht vorstellen dass jemand positiv über seine ausbildungsstätte erzählt-man hat doch besseres zu tun oder?viel ernster nehme ich negative berichte da man nur dann schreibt wenn man den hals voll hat also wirklich was böses erlebt hat. ich überlege zwar erst eine private friseurasubildung zu machen, suche aber trotzdem die geeigneteste makeupschule für mich, dass eine schule ihre schüler vermittelt ist aber nicht herausragendes da das doch alle machen. also was spricht jetzt für welche schule?

  103. Leute, lasst die Ausbildung gleich bleiben. Der Markt ist überflutet und wir werden alle verhungern wenn wir weiter so machen. Es herrscht Preisdumping ohne Ende, Auftragsmangel bis zum geht nicht mehr. Wo man früher noch ordentlich Geld verdiente, bekommt man heute einen Hungerlohn. Makeup Artists, selbst mit Agenturvertretung, internationaler Erfahrung und sehr guten Kontakten können heute kaum noch überleben geschweige denn für ihre Altersvorsorge etwas zur Seite legen…

  104. fast richtig. die schule wird auf negativberichte von eigenen schülern hingewiesen, leider laufen ziemlich viele neider draußen rum…entweder bist eine sehr sehr schlechte schülerin gewesen die ihren frust auf die schule abwirft oder du bist schlcihtweg die konkurrenz. wer ein problem mit seiner schule hatte sollte bei sich anfangen! zweitens jedes foto auf der hompegae stammt zu 100% nicht von den dozentin, höchtens eines aus der eigenen schulzeit. also süße, wer ein problem hat geht zur schule!

  105. Kann mir jemand Tipps geben, wie ich z.B. Muscheln an der Haut zum Halten bringe, ohne der Haut zu schaden?!
    Würde mich seeehr freuen.
    Bei leichten dingen hab ich es schon mit Lipgloss zum halten bekommen…
    Liebe Grüße vom Elfchen

  106. ich meine aber das die makeupschule münchen einen schlechten ruf hat und bisher hab ich außer in diesem gefakten forum auch nur schlechtes darüber gehört.
    Joe Blasco in L.A. das ist ja mal toll.Gruß aus Frankfurt

  107. danke für dieses feedback!es ist traurig, dass so eine schule dann überhaupt noch Unterricht geben darf. es geht mal wieder nur um das schnelle geld, aber das sieht man schon wenn man sich die seite ansieht.in düsseldorf bietet sie sich jetzt auch an unter makeupschule-düsseldorf an.wirklich unglaublich.vielen dank.das thema war hier ja schon mal, als dann angebliche schüler von ihr gesagt haben alles wäre ganz toll.danke für die info

  108. ich bin ja dafür das hier nicht gestänkert wird über die schulen.jeder soll seine eigene meinung machen, es gibt einige gute schulen bei uns hier in Nordrheinwestfalen z.b. aber auch sonstwo.man müßte nur kucken wo man selber gut hinpast.ich traue mich ja garnicht mehr zu sagen bei welcher schule ich bin weil dann über die auch noch gestänkert wird und das haben die echt nicht verdient das sich hier die mäuler über die zerissen wird.mit meiner schule bin ich sehr zufrieden weil die sich echt bemühen und super dozenten haben und kleine gruppen.
    conny

  109. meine schule interessiert das nicht.Die sagen höchstens wir sollen lieber was anderes tun und uns immer selber ein bild machen.zu anderen schulen sagen die auch bei uns garnichts.

  110. in hamburg und umgebung geht kaum einer zu der schütze die kommen meistens von außerhalb.in hamburg belächeln sie die fotografen.ich kenne aber eine die dort war soll ganz gut gewesen sein.
    s.

  111. da hab ich angerufen, die schwaffelt einem das ohr ab = MÜLL.das thema war hier aber doch schon mal mit der schule oder?

  112. jaja aber das ist doch gut so…man kann sich aber auch entschuldigen lassenw enn man (bei Schütze) nicht bis 18 bleiben kann das ist ja dein ding.

  113. Ich habe mir letztens die Schule angeschaut. Ist verdammt teuer haben aber ein guter Eindruck hinterlassen aber dort ist kein Zuckerschlecken die erwarten 100% von dir…. Die Schule geht bis 15 uhr und danach übungsabend bis 18 uhr, das heisst du hast verdientausfall und du musst berücksichtigen dasss es richtig teuer werden kann..
    Also ich bin sehr unschlüss ob ich machen sollte, die Preis Tut weh, aber die Ausbildung ist gut denke ich mal.
    Lg Makeupbitch

  114. wenn ihr unbedingt eine makeupausbildung absolvieren möchtet, dann bitte nicht hamburg. meine recherchen haben hier nichts gutes finden können.wenn aber nur eine ausbildung in hamburg in frage kommt, dann bitte nur bei der grand dame´ der makeupkurse: ulrike schütze. auch wenn die fotos die faschingszeit celebrieren, die frau bringt wenigstens ehrlich fundamentales bei!

  115. thomas, willst du jetzt ein ranking von schulen oder von agenturen.erzähl doch mal was du gemacht hast und was du willst.wieso ausgerechnet hamburg? wohnst du dort?

  116. ich denke dass hier viele schulen statements abgeben.
    da wird sich kaum eine raus nehmen lassen.
    Letztlich sind solche Foren wie hier auch gar nicht gut um eine sichere Meinung zu bekommen.
    Deswegen Schule anrufen, Unterlagen anfordern, alle wichtigen Fragen stellen, hingehen, Book der Schule anschauen, fragen in welche Richtung das Make up gemacht wird, wie die Betreuung danach ist, mit welchen Fotografen gearbeitet wird, und dann nach Bauchgefühl gehen.
    jede Schule ist auf ihre Weise gut denke ich, wenn man das bekommt was einem vorher gesagt wird.
    Ausserdem ist klar dass man während einer Ausbidlung nicht mit David Lachapelle als Fotograf arbeiten wird Ihr habt alle falsche Vorstellungen.
    Wenn ihr von der Schule abgeht ( Real oder Gymnasium meine ich) dann seit ihr ja auch noch keine Profis in irgendwas, sonder habt die Grundlagen bekommen
    Was ihr daraus macht ist eure Sache.
    Neid sollte hier ganz weggelassen werden und ich hoffe dass das Forum wieder weg kommt von ihrer Stutenbissigkeit.
    Schaut euch die arbeiten der Schule an, kauft Magazine wie die Tush, Vogue etc und vergleicht den Standart soweit es geht.
    Dann kann euch nichts mehr passieren bei der Schulwahl..-)

  117. Also ich habe ja einen separaten Kurs bei der Schöner kosmetikschule gemacht.
    der ging auch über 3 Monate.
    Hat aber wohl nicht gereicht.
    Ich wahr vorher kein Kosmetikschüler.
    Also einen Profifotografen wird man ja nicht immer bekommen? Ich stimme zu dass man noch sehr lange selbst arbeiten muss finde aber manche Kommentare hier sehr überflüssig da man merkt dass es teilweise echt darauf angelegt wird die Konkurrenz platt zu machen.
    Es gibt viele Gute Schulen nur warum liest man das hier nicht?
    Und wenn dann traut man es sich jetzt nicht mehr.-)
    Es liegt an einem selber, schule bringt keine Profis raus und die die das denken motzen dann später da sie nicht Fuss fassen können.
    Grüsse Jenny

  118. ich lese hier mit spannung den streit zwischen cordula und riha.ich bin jemand, der weiß worauf es ankommt glaubt mir und ich sag euch jetzt was:
    1. wer auf einer kosmetikschule makeup lernt darf nicht viel erwarten, warum?kosmetikschulen sind auf kosmetik spezialisiert, nicht auf makeup.makeup ist nur ein“nebenverdienst“.
    2.es gibt eine makeup schule münchen und eine makeup schule munich. von welcher gesprochen wird weiß ich nicht aber die „munich“ macht einen besseren Eindruck als die „münchen“. dieser fotograf der unten genannt wurde ist nicht der guru was die beauty-strecken angeht aber nicht der schlechteste. trotzdem ist jedes dritte foto „peinlich“ bzw. nicht zeitgemäß (schönes wort).
    3.eine mappe baut man sich über jahre hinweg auf, eine schule kann nur den start legen. und diesen start legt man difinitif nicht an einer kosmetikschule merkt euch das, aber auch nicht auf einer schule die rosa als leitfarbe hat.
    4. gute makeupagenturen nehemn dich nur auf, wenn du erst mal ein paar jahre auf dem buckel hast-das sieht man im buch.dein stil, dein geschmack deine perso und dein optisches ist wichtig! wenn du aussiehst wie wärste frisch vom lande oder wie die „cindy aus marzahn“nimmt dich auch keiner.wer sagt eigentlich das diese artistmireu agentur (oder ähnlich) gut sind? gut sind ganz andere die international arbeiten und professional auftreten.
    5. man wird eher negative berichte lesen als positive, was aber gar nicht geht ist, dass dozenten hier für ihre schule schreiben ist der supergau und oberpeinlich.
    6. diplom oder zerti: ich hab mir den link angeguckt: das ist aboluter schwachsinn. man kann sich nicht diplom-visagist oder diplom-nagelstylistin nennen weil es solche berufe nicht gibt. man kann aber solche diplome erweben, diplome sind urkunden und urkunden kann eine privatschule erlassen das ist nichts strafbares.peinlich ist, wenn sich jemand „ich bin diplom nagelistin“nennt.:-)außerdem dürften alle privaten sportschulen keine kung-fu-diplome verteilen.diplome werden an privatschulen als urkunden verteilt, es ist aber nicht zeitgemäß auf einen abschlusszeugnis „urkunde“ raufzuschreiben.
    7.wie gut können fotos an einer schule sein?wenn die schüler erst wenige wochen lernen, können keine vogue-fotos entstehen ist doch klar oder?und wenn das so wäre stimmt was nicht da wird doch geschummelt!versteht ihr?auf einer internetseite kann man tolle fotos reintun und als schülerarbeit verkaufen wer kann das gegenteil beweisen? keiner. na also.
    das einzige was zählt ist: sind die gesichter wie für´n karneval oder ist ästhetik zu erkennen? karneval gehört in die tonne und ästhetik in die tasche.
    hoffe konnte helfen.

  119. es ist schon auffällig wie du immer da gegen hälst.-)
    wenn du dich so gut auskennen würdest wie du vorgibist wüsstest du dass louisa models genau wie harrys ne eigene make up abteilung hat
    mirau ist einer der besten und schwierigsten agenturen wo du erst reinkommst wenn du mind 1 jahr erfahrung hast
    wenn du in dem jahr natürlich scheiss tests hast und nicht mit dem trend gehst biste doch selber schuld.
    also ich denke dass alles gesagt ist und riha sich mal ein anderes opfer sucht wo sie besser mitreden kann
    salut

  120. hey leute also das mit den Visagistenagenturen stimmt so nicht
    ich habe bei der Schönerkosmetikschule meinen Make up Artist gemacht und war dann bei einigen Agenturen in München um mich vorzustellen
    Ich wurde nicht genommen weil mein Book noch zu schwach war.
    Bei Louisa Models soll ich mich nochmal vorstellen wenn mein Book besser ist.
    Also nach Abschluss einer Schule kann man nie an eine Visa Agentur sondern erst wenn man sich selber noch ein Book aufgebaut hat und Erfahrung gesammelt hat.
    Eine Schule ist da um die Basis zu geben, der Rest liegt an einem selber.

  121. riha: das stimmt doch nicht warum lügst du so? welche visagistenagentur meinst du bitte?schaut euch doch mal bitte die seiten von den fotografen an mit denen wir shootings machen ua. http://www.schloemp.net er ist ein laie? fragt leute für die wir geschminkt haben. bisher sind alle die wollten und gut waren bei agenturen in münchen. es liegt doch auch an jedem selbst. du bist echt krass in dem was du schreibst wirklich lg cordula

  122. hallo riha,
    ich bin sehr loyal allen schulen gegenüber.
    das was mich stört ist dass hier gefakte „leserinnen“ ihre urteile schreiben dann aber nicht sachlich.
    Dieses forum sollte doch dienen als hilfe, und jeder redet nur schlecht über schulen.
    ist euch das schonmal aufgefallen?
    scheinbar ist ja niemand zufrieden also sind alle schulen schlecht.
    keiner hilft hier in dem forum mit guten antworten.
    es sollten doch lieber punkte über schulen beantwortet werden wie:
    wie war die ausbildung
    wieviele shootings hattet ihr
    hat ihr den stoff verstanden
    wart ihr auf produktionen
    durftet ihr auf produktionen die schul sachen verwenden usw
    alleine 2 leute die hier schreiben sind irgendwelche schulen die andere schlecht machen
    warum wird es immer nieder gemacht wenn jemand zufrieden war?
    man kann schon darauf warten dass man nach einer positiven meldung gleich was negatives hört
    das fällt doch auf?
    also leute ganz ehrlich das forum verliert an seriösität und wenn ich verteidige dann aus überzeugung
    danke

  123. Zur Aufklärung: Diplome dürfen zwar nur Hochschulen für anerkannte Bildungswege/Berufe erteilen, da aber eine Makeupausbildung immer eine private Ausbildung ist und auch keine Verwechslungsgefahr mit den Hochschulausbildungen besteht, können private Insitute ihre Ausbildungen mit DIPLOM verleihen denn: Viagist/Makeup-Artist sind keine geschützten und oder staatlich anerkannten Berufe, DIPLOM ist also genauso richtig wie Zertifikat.Seit Jahrzehnten steht das Diplom in den Makeupausbildungen für lange Ausbildungen und Zertifikate für Kurzkurse!MFG EINE MAKEUPSCHULE.

  124. das kannst du mal googeln, stand auch schonmal in einem bericht.
    diplome dürfen nur nach hochschulstudium vergeben werden und nicht bei einer privaten ausbildung
    deswegen können sich schule und schüler die das diplom vergeben oder tragen strafbar machen
    also ist zertifikat besser, da gibt es keine probleme und ist auch anerkannt in der branche
    lg
    doreen

  125. hey leute welches ist eine gute visagistenagentur für neue visas? also welche die auch noch aufbauen?
    egal wo in deutschland
    gruss

  126. Hallo leute,
    Ich habe dort fast meine Ausbildung fertig ( Prüfung am 5 März) und bin sehr zufrieden.
    Sie halten alles ein was sie versprechen und auch die anderen Teilnehmer sind zufrieden
    Ich denke dass hier wirklich neider am Werk sind die nicht mit Konkurrenz umgehen können und denke dass diesen Forum anders genutzt werden sollte, als die Konkurrenz ( die es doch immer gibt) schlecht zu machen.
    Ich hoffe dass hört hier jetzt mal auf da es ja nur noch ein rum gezicken ist.
    Bei Fragen gebe ich euch gerne meinen skype namen , dann helfe ich euch weiter.
    Grüsse aus München
    Cordula

  127. hi leute ich wollte euch mal fragen ob ihr auch schulen od kurse in frankreich kennt …bitte um schnellst mögliche antwort lg C.

  128. liebe elli du brauchst keine kosmetikausbildung zur visagistin!also keine schande auf welcher kosmetikschule warst du?

  129. also ich finde auch, dass ein Jahr Unterricht als Makeup Artist zu lange ist. Bei Maskenbildner macht das Sinn. Ich denke man muss sich entscheiden, ob man in die Maskenbildnerei gehen möchte, dann gleich die richtige Ausbildung zum staatlich anerkannten Maskenbildner macht oder eine Ausbildung zum Makeup Artist. Ein Jahr lang Bananen zu schminken finde ich auch eine unschöne Vorstellung. Ich denke aber es gibt schon einige gute Alternativen dazu, manche Schulen bieten 4 bis 6 Monate an. Man sollte dabei dann schauen, was die Schulen innerhalb dieser Kurse anbieten. 2 Monate finde ich auch gut, wenn man ordentlich gefordert wird. Liebe Grüße aus Mainz

  130. Hallo Riha kannst du mir die Schule Ursula Haas empfehlen? Bilden die gut aus, wie sind die Dozenten so?
    Ich weiss so wenig von dieser Schule Ursula Haas!!
    Also ich schaue mir bald Face Art Academy an die Kostet haltet euch fest : ——-> 16.838 € <——
    Ich finds häftig :-(. ABer wenn die gut sind lohnt sich ja vielleicht.

  131. war bei der u.haas in frankfurt und suche aber jetzt was wo ich mehr auf foto und beauty gehen kann.
    weiterbildung bzw spezialisieren auf beauty möchte ich gerne
    bei die maske unterrichten halt exschüler deshalb der ruf.
    die hamburger sind ja endgeil :-))))) 15.000 Euro???,da würd mich mein dad mal eben killen :-)))))

  132. hola leute, die maske könnt ihr vergessen, wenn ihr im fotobereich arbeiten wollt, taugt allemal für theaterschminken.ich .ist aber gut für bodypainting und wunden schminken.jetzt spare ich gerade für ne ausbildg.
    entweder bei ama academy düsseldorf, yab wenn ich das stipendium bekomme.hab mich mal beworben so aus interesse, oder ich geh ins ausland assistieren.
    den tipp hab ich von ner schule bekommen.
    ciao Lucy 🙂

  133. diese makeup schule da mit dem udo walz und zu gast sogar boris entrup?schaut mal ins impressum:youre a star!aber hallo!you are a star?ok ehrlich gesagt ist udo walz und boris entrup eine suuuuuuper referenz.aber ob man eben in 2 tagen was lernen kann?15 ausend sind ja wohl ne frechheit, für 15000 EUR kann ich mir boris entrup 2 wochen und udo walz 2 woche buchen. da habe ich beide ganz für mich allein 2 wochen lang.

  134. Thema Googel: wenn man einen NAmen eingibt und danach Vogue/Elle etc steht heißt das nicht, dass der gesuchte Name für die Vogue etc. gearbeitet hat sondern dass z.b. seine schule oder seine anzeige bei googel erschienen ist und danach eine werbung von Vogue oder anderes. die generatoren von googel schmeißen dann alles zusammen. wenn man jetzt einen namen googelt sieht man direkt unter dem namen noch die werbesprüche anderer unternehmen, so z.b. auch die vogue mal oder irgendein anderer spruch oder name. also nicht gleich blenden lassen.Außerdem fänd ichd as jetzt besser wenn die privaten gespräche außerhalb dieses forums geführt werden 🙂

  135. Auf mich macht die Schule in Düsseldorf echt auch einen sehr guten Eindruck kenne die aber schon.Im Dezember gab es einen Bericht über die Schule bei RTL da habe ich die zum ersten mal gesehen. dieser lee wurde von irgendeinem starfotografen begleitet auf dem link new auf der seite makeupart-academy hab ich nämlich auch bilder entdeckt die ich bei der sendung gesehen habe.die waren in Köln und Paris und haben da fotografiert und schüler wurden gezeigt bei der arbeit in Düsseldorf.Ich hoffe das hat geholfen.
    Anja

  136. Also was ich gut finde ist das er echt super bekannt ist und der Mann kann echt was, aber der ist garnicht Dozent sondern Gründer der Schule.ist halt exklusiv und wenn man sich das leisten kann glaube ich eine sehr gute wahl.Im Vergleich zu den anderen sieht man halt wo man hinkommen kann wenn man eine gute Schule besucht.
    mel

  137. ich habe mir jetzt mal den spaß erlaubt und habe seinen vollen namen wie er auf der website steht gegoogelt nähmlich david lee grenda
    elle, gosee, vogue, hairdressing award, etc. das sind links die ich zu ihm finde wenn ich ihn google und dann halt die schule AMA in düsseldorf
    Für mich sieht das sehr interessant aus ohne jetzt werbung machen zu wollen.Sabine weißt du wieviel teilnehmer da immer sind?unterrichtet er selbst?
    Freue mich auf deine antwort
    Carmen

  138. ihr lieben eine frage ich verstehe aber jetzt überhaupt nicht warum ein dozent der ama auch bei ursula haas unterrichtet da stimmt doch was nicht oder findet ihr das ok?dieser lee (noch nie gehört)arbeitet an beiden schulen als dozent ist mir aufgefallen also läuft doch eine der beiden schulen nicht so gut oder?also ich bin verwirrt

  139. Hallo leute, ein sehr interessanter Bericht!!
    vor einem jahr stand ich vor der gleichen entscheidung und habe versucht wirklich die beste schule zu finden! kosten und ort waren zweitrangig, da ich auf qualität wert legte.für mich kamen nur 3 schulen in frage, da ich nämlich auch von den Inhabern selbst lernen wollte. Ich habe mich für die AMA makeupart-academy in Düsseldorf entschieden, weil ich vorab eine gute Beratung bekommen habe und ich denke das man investieren muss um dann wirklich erfolgreich zu sein.zunächst habe ich die visagistenausbildung gemacht, dann erst den Makeup artist drangehängt.
    Ich bin von dem Inhaber david so fasziniert- für mich war es die richtige entscheidung. ich bin in münchen an einer agentur untergekommen und wurde wegen meinem bildmaterial nicht als newcomer eingestuft.Es macht eben was aus wenn man die richtige schule wählt.ich weiß nicht, ob es euch hilft, aber ich habe auch lange lange gesucht.
    http://www.makeupart-academy.de ist die schule.
    Lieben gruß, GISI 🙂

  140. Ich war dort habe mir die Schule angeschaut. Also die hat ein sehr gute eindruck gemacht, Sie bildet selber aus. Aber die ist nicht „EINFACH“, ist auch nicht jeder Mann`s sache. Sie hat ein krasse Eigenart, und hat Ihrer Lieblinge. Also wenn du damit umgehen kannst, dann mach das. Hast Auf jedenfall ein Top Ausbildung bei Ihr.
    Liebe Grüsse

  141. sie haben recht ich muss da etwas verwechselt haben, habe mir die fotos nocheinmal angeschaut, Sie haben völlig recht:-) danke für den Hinweis (aber welche das in München jetzt war weiß ich nicht mehr 🙂 ) lieben Gruß

  142. ich war bei der make up artist facotry ( visagistenschule) hab vor einer woche nen artikel dazu geschrieben.
    lg

  143. hallo leute ich lebe gerade in München für meinen Traum! die makeup Academy München sieht ganz gut aus aber die Fotos sind arg retuschiert man darf natürlich nicht denken dass das Visagistenarbeit ist sondern präzises Fotoshop aberrr die Schule behauptet das ja auch nicht . Die Schule machte einen seriösen Eindruck und ich bin da jetzt auch für den startenden kurs:-) hoffe konnte helfen schreibe gerne wieder wenns mal zu Ende ist.

  144. bei der chiocihan und der maske unterrichten auch die inhaber oder sind immer teildes unterrichts. bei der yab unterrichten nur die dozenten daher auch nur die 2.wahl bei uns. liebe grüße

  145. Hallo an „die RICHTIGE schule“, kannst du auch sagen welche Schule das war, wäre echt toll dann könnte ich das schonmal ausschliessen??
    Also dein Meinung ist, wenn ich wirklich ein TOP und Qualitativ wirklich gute Ausbildung haben möchte , bereit sein muss „mehr zu bezahlen“?
    Kannst du mir bei diese vielen Schulen die dir das Sterne vom himmel runter holen, sagen welche Schule am besten ist.
    Lg

  146. Hey Sabine, weisst du auch wieviel Schüler die in einer Kurs Ausbilden?
    Ich bin echt am Durchdrehen 🙁 Ick habe mir schon 4 Make Up Schulen in München angeschaut, diese Kurse gehen so auch ca. 3 Monate. Und In Frankfurt habe ich mir auch zwei Schulen angeschaut die gehen ein Jahr. Und ihn Hamburg zahle ich ein Vermögen. Aber wenn ich für weniger Geld Genauso gut was lerne wäre auch Super.ABer ich weiß echt nicht was am sinn vollsten ist :-(….
    Ohh Mensch was soll ich nur machen leute. Himmer Arsch und Zwirn 🙂 das fickt mein Kopf.
    Vielleicht könnt ihr süssen mir weiter helfen. Lg eure MakeupBitch

  147. hallo make up artist, ich kann dir sagen warum die leute soviel (auch ich) soviel für eine gute ausbildung zahlen. die meisten schulen haben leute die bei douglas an der kasse stehen in ihren schulen und sich dann dozenten schimpfen.es kommt darauf an was du selber willst, wenn du was erreichen willst, dann geh zu schulen mit leuten die erfolg haben, wie willst du sonst selbst erfolgreich werden.
    eine freundin von mir hat in münchen eine schule besucht und hat nicht mal tips bekommen wo sie sich bewerben kann und keine bilder für ihre mappe.
    jetzt hat sie ein beratungsgespräch bei der schule gehabt wo ich bin,weil ich denen das mal erzehlt habe und die haben ihr erst gesagt was wo und wie sie machen muss.
    ein dozent von der schule in münchen dort war auch am counter bei karstadt arbeiten.ich frag mich wie die da den leuten was beibringen sollen.es gibt grose unterschiede und für qualität zahle ich gerne.
    LG sabine

  148. Welche Schule meinst du jetzt dass es vom Preis besser ist. Lg MakeUpbitch

  149. also ich arbeite jetzt schon seit 2 jahren als make up artist und bin immer wieder überrascht wie sich die leute ihre schulen suchen
    vegleicht ihr denn keine preise z.b? warum zahlt ihr 8000€ wenn es den gleichen kurs auch für weniger gibt.
    es heisst doch dann nicht dass der kurs schlecht ist, sondern meist einfach nur besser kalkuliert.
    diese neue schule ist ja vom preis her der hammer.
    so etwas versteh ich einfach nicht..
    nunja wer sein geld zu verschenken hat……….

  150. hallo, habe gelesen das du eine schule suchst in düsseldorf. ich war vor 2 wochen bei einer und habe mich angemeldet.total nett und super ausstattung.geht leider erst im august los
    freu mich aber total darauf
    http://www.makeupart-academy.de heißt die schule
    LG sabine
    ps: vieleicht sehen wir uns ja 😀

  151. hallo ihr beiden, geht am besten zu schulen in grosstätten da dort die meisten anfragen für produktionen für schüler sind, auch schon während der ausbildung.
    so kommt ihr am besten rein in die branche
    gruss

  152. Hallo ihr lieben! War jemand von euch schon in Art Niveau in Mannheim oder was davon gehört wie die Schule sein soll?!

  153. dank für die netten worte.-)
    nunja ich denke mir eben dass wenn es bei anderen schulen klappt warum sollte dann meine in 2 monaten nicht eine anfrage für uns bekommen.
    ich werde jetzt nochmal einen zusatz kurs an der schule machen wo meine freundin jetzt ist denn die ist sehr zufrieden .
    denn sehr sicher bin ich noch nicht beim schminken dafür waren einfach zu viele teilnehmner bei uns und zu wenig dozenten
    schön dass du zufrieden bist und ich wünsche dir alle liebe und viel erfolg.-)
    vlg

  154. also bin in berlin an einer super schule und habe morgen mein erstes richtiges shooting mit designer und in den nächsten 3 wochen weitere shootings mit models und anderen designer und ihren neuen kollektionen. wird alles von der schule organisiert für die fotomappe.aber man geht eigentlich nicht an die schule um an projekten teilzunehmen sondern zu lernen.du hast doch bestimmt was gelernt oder?die schule kann ja nichts dafür wenn sie gerade keine aufträge bekommt (es sei denn sie hat einen schlechten ruf).sei nicht traurig hauptsache du hast das schminken gelernt!bei uns gibt es 2 mädels die schon eine visagistenausbildung haben und jezt nochmal lernen weil die andere schule sch…. war.also nicht ärgern dass du keine projekte hattest-mach dir doch jezt selsbt projekte treff fotografen und designer und gestalte selsbt projekte!

  155. yep…schon mal in berlin gewesen?dieter bonnstädter, benni dürrer, sylvia günther,vital kosmetik etc. alles frisörstuben oder kosmetikerlädchen die ihren laden auch noch als visagsitenschule verkaufen möchten…was daran komisch ist?ich finde kosmetiker oder friseure sollten nicht zum artist ausbilden sondern zum kosmetiker oder friseur. ganz einfach.also ihr lieben, nur die reinen visagistenschulen suchen.

  156. Manche Visagistenschulen stellen einem sogar ein Jodeldiplom aus, solang die Kursgebühr bezahlt ist.

  157. schau mal hier das steht bezgl diplom unter google und ich habe mich noch weiter erkundigt
    Titel wie „Diplomvisagistin“ (aber auch „ärztlich geprüfte Kosmetikerin“ oder staatliche anerkannte Farb- und Stiberaterin“) dürfen eigentlich nicht geführt werden (könnte sogar u.U. sowohl für die „Schule“ als auch für diejenige, die sich so nennt, strafbar sein), obwohl dies immer wieder mal vorkommt:
    nunja mehr sage ich dazu nicht.-)
    ich habe vor 2 jahren meine ausbildung gemacht und ein zertifikat bekommen was auch überall anerkannt ist.
    wenn du fragen hast schreibe gerne. ich hoffe ein bischen geholfen zu haben
    glg
    marie

  158. in berlin würd ich schon gern mal länger bleiben aber köln ist auch nicht schlecht. ich werd mir natürlich alle schulen angucken und dann nochmal recherchiern. du sagtest aber, dass seriöse schulen keine diplome geben da man keine diplome geben könne:maggie b und alle anderen schulen geben aber diplome?ich konnte keine schule finden was würdest du denn empfehlen?bis du vom fach?

  159. und noch die maggie-b wer war da mal kennt die wer was ist gut was schlecht bitteeeeee ein erfahrungsbericht bitteee

  160. wer kennt die neue makeupschulekoeln.de? hat sich die schon jemand angeschaut und berichten wies da so is?

  161. liebe konkurrenz aller schulen-wenn ihr gefakte berichte schreibt dann wenigstens unauffällig subtile botschaften!wenigstens ein pro zu einem contra das fällt nicht so auf!oder lasst es gleich sein denn man merkt sofort, ob ein schüler oder ein nicht-schüler schreibt!liebe suchenden: nur die schule, die eurem „bauchgefühl“ entspricht, ist eure schule.schaut euch vor ort an, was angeboten wird, wie ihr beraten werdet und entscheidet dann was ihr wollt.

  162. es wäre mal klasse, wenn Du uns sagen könntest bei welcher MakeUp & Hair Agentur Du als Agent arbeitest. Ich bin schon seit 3 Jahren fertig und habe vor kurzem angefangen mich bei Agenturen vorzustellen. Ich habe keine Friseurausbildung – bin aber Make Up-Artist und Hair-Stylist und habe verschiedene Zusatz-Seminare und Praktika bei Friseuren besucht und mir wurde immer wieder bestätigt, dass es vom Talent und vom Willen abhängt und nicht von einer Friseur Ausbildung. Es geht dabei um Hair-Styling und nicht um Schnitt und Farbe. Und natürlich ist es gut eine Ausbildung zum Make Up-Artist & Hair-Styist zu machen um überhaupt irgendwann einmal arbeiten zu können. Außer man hat unendlich viel Zeit und assistiert fertigen Artists oder bringt es sich selbst bei, was aber meiner Meinung nach viel viel länger dauert. Ich habe mich bei großen Agenturen vorgestellt wie Mirau, M4 etc. und da wurde nicht nach der Schule gefragt sondern die Mappe mit meinen Arbeiten angesehen. Die Agenturen interessieren sich nicht für die Ausbildung oder die Schule, sondern sie interessiert nur das aktuelle Portfolio und die Referenzen. Nach der Ausbildung kann man es sowieso knicken überhaupt in einer Agentur aufgenommen zu werden. Und meine Schule hat mir von Anfang an gesagt, dass ich mein Portfolio aufbauen muss und mit meiner Mappe zu Agenturen gehen muss und nicht mit einer Bewerbungsmappe. Das es bestimmt einige direkt nach der Ausbildung probieren ist schon sehr seltsam, wie kommt man denn darauf, dass das reichen könnte??? Sogar jetzt nach 3 Jahren und einer Menge Arbeit und Referenzen habe ich noch Absagen bekommen. Aber die seriösen Agenturen sagen auch gleich, an was noch gearbeitet werden muss, oder warum es nicht reicht oder ob es jemals reichen könnte. Und die Persönlichkeit muss natürlich auch passen. Also, lasst Euch hier nichts erzählen, die Realität ist eine andere.

  163. Lieber Agent, ich finde es gut, wenn sich auch mal eine Agentur einmischt, aber eine Friseurausbildung hat GARNICHTS, absolut NICHTS über das Können mit Haaren zu tun. Ich habe schon Friseure am Sed erlebt, die bringens einfach nicht und andere besitzen das Talent und werden von Agenturen wie deiner wegen des fehlenden Abschlusszeugnisses nicht gefördert und gefordert. Das ist doch sehr schade und nicht gerecht!

  164. Ihr Lieben, es ist zum schieflachen hier. Als Agent dabei zusehen zu dürfen, wie sich die verschiedensten Schulen hier versuchen ins rechte Licht zu rücken ist sehr sehr spassig 🙂
    Lasst euch nichts erzählen:
    in Deutschland kommt ihr um eine _echte_ Friseurausbildung _vor_ der Schule nicht herum.
    Wer immer noch glaubt, es ginge ohne Friseurausbildung, lässt sich gehörig verarschen.
    Wer glaubt, die Schulfotos würden einem im Business irgendwas nützen, ist schief gewickelt. Wer glaubt, Aufträge für 50 oder 100 Euro hätten was mit der Realität des Business zu tun, ist doof.
    Seid nicht doof. Der Job ist hart, Friseurausbildung bei allen mir bekannten Agenturen Grundvoraussetzung,
    und die meisten Make-up-Schulen werden in der Branche belächelt.
    Am lustigsten sind die schriftlichen Bewerbungsmappen der Schulabgänger. All dies hat NICHTS mit der Realität zu tun, ist vielmehr reine Geldschneiderei. Einige von mir beobachtete Schulen haben in den vergangenen fünf Jahren NICHT EINE erfolgreiche Visagistin hervorgebracht!
    Armes Deutschland.
    Herzliche Grüsse,
    Euer Agent

  165. abschluss für visagist-du brauchst keinen abschluss aber man sagt eine friseurausbildung wäre gut!

  166. genauso sehe ich das auch. jeder geht zu der schule die ihn am meisten anspricht und die am meisten für ihre schüler tun. und ich kann trotzdem die yab dozentin verstehen, bei den ganzen angriffen gegen die yab war das eben mal ein statement von ihr nicht mehr und nicht weniger. und schlichten finde ich generell sehr gut :-))

  167. Warum darf denn yab mit m.a.c werben? Wahrscheinlich weil m.a.c. das erlaubt. Warum sponsort mac die yab – wahrscheinlich weil sie hinter yab stehen. Habt ihr Euch das schon einmal überlegt. Wer sich ein bisschen auskennt in der Welt würde nicht so urteilen, wie es hier geschieht. Und nein, ich bin nicht von yab und ich mache hier auch keine Werbung für yab. Ich war lediglich auf der Suche nach einer Schule und bin hier auf die Seite gestossen. Und ich finde es gut, dass sich auch einmal ein Dozent zu Wort meldet und Cecilia gibt auch ihre e-mail Adresse an, das heißt sie ist hier nicht anonym wie alle anderen. Und warum sollte ein Dozent nicht hinter der Schule stehen, natürlich sollte er das, denn nur so kann ein Dozent auch gut unterrichten. So wie ich das sehe machen hier einige andere Schulen auf sich aufmerksam und der Text von: „an CeciliaBo“ ist nicht von einer Interessentin oder Schülerin geschrieben, das kann mir keiner erzählen. Verkauft doch hier nicht alle für blöd und geistig minder bemittelt. Und jeder, der hier etwas positives über yab zu berichten hat wird sofort angegriffen. Das kann nicht sehr objektiv sein, meiner Meinung nach. Ich habe mir die Seiten und Referenzen von den Dozenten bei yab angesehen – die sind super. Das interessiert mich, wie ich auch schon geschrieben habe.

  168. also über die yab academy in berlin habe ich nur beschwerden gehört und alle positiven berichte stammen doch von einer zunge und leuten, die dort ihr geld verdienen-wie objektiv kann man denn da sein z.B.als dozent?hm?
    ich habe mir einige Schulen angeschaut, unter anderem auch pure idea und yab, aber am besten hat mir auf Anhieb die Make-up Academy Munich gefallen. Nettes Team und man kann jederzeit Fragen stellen und auch nach der Ausbildung bleibt man mit den Leuten dort in Kontakt. Habe mich dann letztendlich für die Make-up Academy entschlossen und bereue keinen Cent. Ich arbeite jetzt schon fast ein Jahr als freiberuflicher Make-up Artist und habe mehr als genug Aufträge. Die tollen Fotos in der Mappe, die ich vom Abschlussshooting bekam (und Ergin Varel ist kein „Lernfotograf“) haben mir vor allem am Anfang viele Türen geöffnet.

  169. was ist denn das für ein Quatsch. Als Schülerin interessiere ich mich doch welche Dozenten unterrichten und welche Referenzen die Dozenten haben und nichts anderes. Denn von den Dozenten werde ich schließlich unterrichtet. Und welche Kontakte ich nach der Ausbildung und während der Ausbildung knüpfen kann und natürlich mit welchen Produkten ich schminke. Und HALLO ich liebe M.A.C, das sind einfach die besten Produkte und danke, dass ich hier erfahren habe welche Schule mit M.A.C arbeitet.

  170. das war keine werbung für die yab- lediglich ein statement. ich denke, dass alle guten dozenten und erfolgreiche haare, make up artisten es nicht nötig haben sich auf etwas zu fixieren, hinter dem man nicht steht ! und im leben finden immer die zueinander, die auf einem level arbeiten ! das zum thema luxury beauty labels und die yab .

  171. liebe cecilia liebe leser, wie traurig muss es doch sein, wenn dozenten für eine schule werbung machen oder machen müssen. eine schule sollte mit eigenem namen standhaft im vordergrund stehen und nicht auf labels aufgebaut sein oder vertrauen die nur profit schlagen möchten denn jedes sponsoring endet und auch dozenten kommen und gehen. es hat nichts zu bedeuten, wenn ein label eine schule oder person sponsort. eine schule ist so gut wie die inhaber.die dozenten sind zweitrangig da sie nur das tun, was man von ihnen verlangt. man sollte auch keine werbung für sachen machen die nicht existieren z.b. ein club. man fragt sich ja auch, warum die schule trotz labelwerbung keine schüler hat. man sollte dieses portal schülern und interessenten überlassen und nicht schulen die hier für sich werben bzw. dozenten die nach schülern suchen.

  172. ey ihr lieben! für alle die nach einer super ausbildung suchen was make-up artist/visagist angeht, ich kann nur die face art academy hamburg empfehlen!ich war selbst dort und ich bin nach wie vor immernoch begeistert! glaubt nicht, dass man in ein paar monaten oder wochen genug wissen hat, um in dem job arbeiten zu können!denn dann wisst ihr noch gar nichts! die face art hat einen leistungsanspruch,wie ich ihn noch nie erlebt habe!wahnsinn!man muss sich dort echt den a… aufreissen,aber das ist nur gut!wer gut sein will und lernen will, der muss von anfang an mitziehen und sich reinhängen!im grunde ist 1 jahr für so eine ausbildung zu knapp, aber dort mit den dozenten dort ist es echt zu schaffen!die dozenten sind top!alle arbeiten noch in dem job, haben erstklassige referenzen und prahlen nicht wie manch andere schulen mit irgendwelchen gefakten promifotos auf ihren seiten…schaut euch die internetseiten genau an und schaut mal wie viel tatsächlich über den beruf und die anforderungen in diesem job berichtet wird!macht die augen wirklich auf!die meisten reden nur davon glamour, starvisagisten,models, stars und strenchen…be a make-up artist…blablablaaa!die ziehen euch nur das geld aus der tasche!ich weiß wovon ich rede!ich war auf 2 schulen!zum glück komme ich aus wohlem hause…aber meine eltern meinten, das ist jetzt die letzte schule, danach ist schluss!!und von einer in hamburg kann ich nur warnen….beauty is life!!!der reinste beschiss!!und ganz ehrlich…von visagistik hat die gar keine ahnung!was ich dort „gelernt“ habe, war und ist fürn arsch!!!!ich war auch in hessen auf ner schule….ich sage nur bankenstadt…könnt ihr auch vergessen!!!

  173. ihr macht zwar tolle werbung und alles klingt so cool bei euch aber schonmal gedanken gemacht warum die leute schlecht über euch reden?oder bist du nicht in berlin.klar als dozent oder angestellter einer schule wird man nicht schlechtes schreiben. aber ich habe die info akzepiert.

  174. Ihr Lieben,
    ich arbeite seit mehreren Jahren mit 3 anderen tollen Dozenten an der Yab-academy. Wir bilden 6 Schüler in 8 wöchigen Haare & Make up Kursen ausgebildet. Nun strukturieren wir unsere Schule & Lehrpläne um. Wir bieten ab Januar halbjahres Kurse an, die folgende Themen umfassen: Haare, Make up in Theorie & Praxis, SFX, Basics der Maskenbildnerei, Airbrush, Styling, Stecken und Drapieren, Fotolehre, Fotoshopkurse, Coaching & Zeichenlehre.
    Unser Dozententam besteht rein aus erfolgreichen, professionellen Hair & Make up Artists, die von Agenturen national & international vertreten werden.
    Wir sind aufgrund unser Referenzen und gutausgebildeten Schülern die einzigen, die von Labels wie MAC und SEXY HAIR unterstützt, geschult & gesponsored werden. Dazu Bilden wir, als einzige, zukünftig ebenfalls angehende MAC Artisten aus.
    Unsere Schüler haben immer die Möglichkeit länger zu bleiben, freie Projekte im eigenen Yab Fotostudio zu verwirklichen oder mit den Dozenten auf Jobs mitgenommen zu werden. Dazu vermitteln wir ebenfalls Jobs für die Fashionweek oder leiten Kontakte weiter wie z.B. Filmdrehs, Defilees, Werbeproduktionen, etc.
    Viele Schüler von uns arbeiten erfolgreich und selbsständig und haben bereits einen grossen Kundenstamm. Niemals ist zu erwarten, dass die Zukunft oder die Anzahl der Jobs von einem Kurs oder der Schule verantwortlich gemacht werden können. Zudem haben wir ebenfalls den Style Club. Wie noch nicht bekannt dient dieser nicht nur zum umfrisieren privater Kunden innerhalb unserer Räume. Der Style Club wurde bereits darauf erweitert ausser Haus Termine zu verwirklichen unter anderem für den Bambi, die Fernsehpreisverleihungen oder die Filmfestspiele- zu denen wir auch Schüler mitnehmen. Dazu gehören ebenfalls Pressetermine und andere Veranstaltungen.
    Unsere Schule ist ebenfalls zertifiziert und wird vom Arbeitsamt gefördert.
    Wenn ihr also Fragen habt, ruft doch einfach in der Schule an oder vereinbart einen Termin mit einem unserer Dozenten. Wir freuen uns und ich denke Euch ist schneller und besser geholfen, wenn Ihr direkt den richtigen Ansprechpartner habt, der Euch objektiv berät.
    Bei Fragen zur Schule könnt ihr mich auch gerne unter cbourgueil@web.de anschreiben.

  175. Da stimme ich Dir voll und ganz zu. Genau so läuft es auf dem Markt. Das Problem ist, dass die meisten, die eine Ausbildung als MakeUp-Artist anstreben sich vorher nicht bewusst machen, dass es eine Dienstleistung ist und dass man als Makeup-Artist & Hair-Stylist sehr viel Zeit investieren muss um sehr gutes Geld zu verdienen. Als ich vor 3 Jahren meine Ausbildung abgeschlossen hatte, hatte ich in der Schule eine gute Basis erlernt auf die ich aufbauen konnte. Ich werde an dieser Stelle nicht sagen an welcher Schule, denn hier wird mir zu viel über einzelne Schulen hergezogen. Ich habe danach erst einmal – bestimmt ein Jahr – ein Testshooting nach dem anderen gemacht. Ich habe auch Hair-Styling gelernt, habe mir danach aber noch einen Praktikumsplatz bei einem Friseur gesucht und geübt geübt geübt. Ohne diese Übung wäre ich heute nicht da wo ich bin und auch ohne mir den „Hintern“ aufzureißen auch nicht. Außerdem ist man nie fertig. Man muss sich imer weiterbilden und auf den neuesten Stand bringen. Immer, immer. Auch eine Mappe ist nie fertig, man sollte immer Fotos austauschen, alte raus, neue rein. Von einer Schule zu erwarten, dass man raus kommt und sofort an der Spitze steht und das große Geld verdient ist totaler Irrsinn. Und jede Schule die einem das verkauft ist auch nicht ehrlich und da sollte man Abstand nehmen. Meine Schule hat mir nach der Ausbildung sehr weitergeholfen, mir die ersten Jobs vermittelt woraus ich meine Kontakte knüpfen konnte und sich somit wieder neue Sachen ergeben haben. Auch ist es wichtig schon während der Ausbildung Referenzen zu sammeln und auch schon zu Shootings mit Fotografen, Modenschauen, etc. geschickt zu werden. Als letztes noch von mir, das aller, aller Wichtigste sind die Kontakte danach, ohne die funktioniert gar nichts.

  176. hallo an alle ich habe mich ausgiebig informiert und mir endlich eine schule ausgesucht in der ich gut betreut werde:pure idea in münchen. wer wird da auch bald eine ausbildung anfangen?vielleicht kann man sich ja mal zusammentun lydiamaeyer86@hotmail.com

  177. kannst stecken bei yab meldet sich nie einer und wenn du dann mal vor der tür stehst macht keiner auf hab gehört die schließen bald oder ziehen weg oder so es gibt aber eine gute die lange zu war und wieder neu aufgemacht hat http://www.dieterbonnstädter

  178. Wenn ihr Informationen über eine Schule wollt geht doch am besten hin und vertraut doch diesen ganzen dämlichen berichten nicht wie …… kann man denn sein also wirklich.

  179. hallo:-)) kann mich nicht entscheiden welche schule ich nehmen soll wer kann helfen?bitte nur ernstgemeinte ratschläge (suche hamburg/köln/düsseldorf/berlin/norden!)

  180. Hallo,
    ich bin auf der Suche nach eine Visagistenschule in Köln oder Umgebung. Wenn mir da jemand weiterhelfen kann bitte melden. Lieben Dank schon mal im vorraus.

  181. ich gebe dir voll und ganz recht ausser bei den referenzen, die haben so gut wie gar nichts zu sagen viele unserer kollegen sammeln sich einfach ein paar namen zusammen oder tippen vielleicht mal einen promi an und behaupten ihn geschmnikt zu haben. außerdem sagt so eine referenz auch nichts darüber aus, ob der kunde auch zufrieden war. ich finde die einzig wahre referenz sind eigene arbeiten die man zeigt

  182. Ja, siehe aktuelle nagelneue Vogue November (11/2008)
    Strecke Vogue mondän, Seite 98 -100!
    Und Seite 37 Galliano.
    Bist du übrigens wirklich Stylistin? Wenn ja bräuchte da eine, kannst mich anmailen? jennypoppel ad hotmail.com

  183. Es gibt Schulen die tun auf Trend und es gibt Schulen die machen Trends.
    Und wenn ich mal was hartes sagen darf: Es kotzt mich an dass so viele Visagisten auf dem Markt arbeiten die keine Ahnung von Makeup haben. Makeup ist nicht einfach schminken-sowas lernt man auch bei Douglas oder bei Einzelkursen im kadewe bei mac oder dior. Makeup ist Kunst. Dass so viele schlecht sind liegt aber nicht an ihnen sondern an den teilweise übelst schlechten Schulen in Berlin. Geführt und gegründet von Kosmetikern oder Leuten, die nie einen Pinsel in der gehalten haben. Haben mal ein paar wichtige Begriffe gelernt und tun auf „Business á la Hollywood“ mit Konakten zur ganzen B und C-Promiwelt.

  184. zu entsetzt: Ich kenne die Schule sehr gut, ich beobachte sie auch schon sehr lange. Die Fotos auf der Internetseite sind und nur eine Auswahl von über tausenden Fotos. Im vergleich zu einigen anderen Schulen sind hier wenigstens wirklich Schülerarbeiten aus allen Kursen zu sehen und nicht inszenierte Schülerarbeiten. Eine NudeMakeup schminken ist doch easy!Die Kunst liegt in der harmonsichen Mischung von Farben und Formen.Man kann hingehen und sich die Fotos zeigen lassen, es sind tausende pro Kurs und ganz gewiss nicht nur die bunten. In der Vogue-Online ist sogar ein aktuelles Nude- Foto von denen zu sehen.Ich habs selbst gesehen!Es ist halt Geschmacksache ob man die knallbunten oder lieber die Nude-Makeups zeigt.Aber mal ehrlich, wegen den paar bunten Gesichtern muss man doch nicht entsetzt sein 🙂

  185. Hi! ich bin 14 und möchte gerne wissen waa für einen schulabschluss man brauch um visagistin z werden da es mein Traumjob ist!!

  186. Hallo ich würde gerne wissen ab wann man die Ausbildung zur Visagistin machen kann und ob man eine Ausbildung zur Kosmetikerin braucht!
    und welchen schulabschöuss braucht man?

  187. Hey Ihr da draußen. Ich habe einen Großteil der Berichte gelesen und bin einerseits erschrocken über einzelne Statements zu Schulbesuchen. Andererseits bestätigt das, was ich lange vermutet habe.
    Seit über 20 Jahren arbeite ich als freie Visagistin und bin ganz naiv erstaunt, wer da alles Kurse anbietet obwohl man noch nie im Fotostudio gearbeitet hat, noch nie diese Welt von innen gesehen hat, kein Friseur ist und von Haut und Produkten keine Ahnung hat.
    Viele Makeup Artist die seit Jahren im Job sind, müssen nicht viel angeben, die Leistung liest man aus ihrer Referenzenliste, die was zu bieten hat, danach muss sich der Schüler orientieren. Das öffnet Türen.Tolle Makeup-Firmen und teure Ausstattung der Schule macht noch keinen Visagisten.
    Genausogut kann man in der Ikea-Einrichtung was lernen, wenn der Dozent vom Fach ist.
    Make up Art heißt auch Kunst und Kunst kommt von Können.
    Referenzen des Visagisten sind das Ticket zu weiteren Jobs. Wenn man gut ist, überzeugt oftmals immernoch die Qualität, das Können und die Erfahrung.

  188. na Leutz
    ich habe auch die Erfahrung gemacht das man eine Friseurausbildung brauch!! das ist echt wichtig sonst will dich niemand und das wäre ja schade da ich denke das ihr sicher alle begabt seit =) oda? ich habe bei einer privat die ausbildung gemacht da ich gute bekannte habe aber das kann ja nicht jeder außerdem habe ich vor ins Ausland zu gehen da ich wie Viola sagt auch gehört habe das man da am meisten Tipps bekommt.Ich habe mit einer Visagistin in Russland Kontakt aufgenommen und sie ist bereit mich für ein halbes Jahr aufzunehmen damit ich sie begleiten kann sie macht das aber nur wenn ich bis dahin eine Friseurausbildung habe! Ich hatte auch verdammtes Glück wäre meine mappe nicht so toll geworden hätte sie es erst garnicht in erwägung gezogen mich zu nehmen . Es gab ja noch 7 andere Bewerber. Deshalb bin ich auch schon fleisig russig am lernen damit ich mich halbwegs mit ihr unter halten kann.
    Also dann noch viel Glück lenchen

  189. Also !!!
    Ich war drei wochen an der woman&men Styling schule in münchen. Keinen makeu artist sondern intesivkurs zur visgistin.Kann die schule nur empfehlen habe sehr viel gelernt und der unterricht war auch anspruchsvoll.Die schule ist sehr gewissenhaft.Die Inhaberin ist vielleicht für manche Menschen etwas gewöhnungs bedürftig.Alle dortsind sehr erhlich was mir besonderes gut gefallen hat denn keiner redet um den heissen brei sondern direkt auf den punkt.Auch wenn man mal nicht so gut war wirds gesagt und asufürich erkärt.Denn nur so kann man lernen.
    Ich fands suuuper geil und mein geld guuut investiert. Die schule ist super modern und auch keine veralterten schmink techniken !!!!
    Die drei wochen waren mehr arbeit als ich dachte und nicht so lari fari !!! Was positiv für die schule spricht !!!
    Grüsse Jenny

  190. Haii Mädels,
    könnt ihr mir eine Schule in Berlin empfehlen?????????? Wäre super nett den nach meinem Praktikum das ich gerade hinter mir hab muss es ja weiter gehen oda? Und ich such deshalb eine mit viel Qualität damit meine Mappe auch ordentlich wird also bitte helft mir!!!!!!!!

  191. Hallo! Ich habe vor nächstes Jahr eine Ausbildung an der FACE ART ACADEMY in HAMBURG zu machen. Kann mir jemand, der evtl. selber dort war etwas zu der Ausbildung berichten und ob er eine Mappe erhalten hat und wie es jetzt nach der Ausbildung so läuft? Ist evtl. noch eine Schule in Hamburg empfehlenswert (außer beautyislife)? Danke!

  192. hallo leute wurde mal jemand uber die WOMAN AND MAN STYLING SCHULE in munchen etwas schreiben DANKE

  193. glaube is schwer mit praktikumsplätzen bei visagisten oder agenturen.liebr bei frisören oder kosmetikern versuchen

  194. im fernsehn waren alle schulen mal…hat ja nichts zu heißen. fernsehen bezahlt dafür nichts sondern freut sich wenn schulen kostenlos makeup auflegen und das als bericht gesendet wird oder gefilmt werden kann.ist wie paparazzi:hauptsache stoff finden zum zeigen. die schule ist aber interessant und günstig, die jungs sehen charmant aus bleibt abzuwarten was noch kommt ach ja die fotos sehen auch ganz gut aus is ne überlegung wert.

  195. Hallo alle zusammen…würde mich sehr freuen wenn ihr mir helfen könntet,und zwar hab ich eine Visagistenlehre gemacht und würde mich gern im fernseher bewerben oder modelagenturen,theater oder oper…würde dort sehr gern praktikum oder arbeiten…aber ich weiss ja nicht ob das so leicht ist reinzukommen,hat jemand von euch schon im tv theater etc.gearbeitet oder praktikum gemacht???wäre echt lieb wenn mir jemand seine erfahrungen mitteilt…liebe grüße keyle
    Danke im Vorraus…

  196. man soll auch nicht das makeup ändern, sondern einfach die versprechungen einhalten. ich habe schon fotos gesehen, da wurde richtig gut nachgearbeitet (haare, falten entfernt, augenringe, lichteffekte und hintergrund) und bei manchen wurde garnichts gemacht obwohl die genauso viel bezahlt hatten. retusche gehört zum job des fotografen und wenn der uns garantiert das er dies und das macht und dann doch nicht ist das nicht schön.

  197. es gibt sooo viele schlechte unternehmen, so viele schlechte schulen und sogar abzocker die genannt werden müssten und da sucht ihr euch ausgerechnet eine schule aus die mit leib und seele und aus tiefster überzeugung ihre schüler unterrichten-gut dass ihr oder du inga dich gegen die schule entschieden hast-du hättest es nicht verdient.cloerAve82@aol.com

  198. hier werden nur lügen verbreitet glaubt an die berichte nicht :leute wacht auf erfolg bringt auch neid…

  199. du hast leider recht. die fotos wurden in den letzten kursen kaum oder sehr schlecht retuschiert. versprechungen (haare werden dichter gemacht, augenringe werden weggeblendet) sind angeblich nicht eingehalten worden. die schule realisiert nicht, dass dann auch der fotograf nicht so gut dasteht, da alles sehr amateurhaft wirkt…leider

  200. na klar gib mir deine mail durch.fange am 02.juno an!fängst du da auch an-bist wo anders oder suchst du noch?

  201. hi-nach der ausbildung wirst du sicherlich nicht gleich geld verdienen-vergesst bitte die vorstellung dass nach einer visagistenausbildung der rubel rollt!jobs ohne geld sind jetzt erstmal angesagt also schufften für referenzen und nur 1 von 100 schafft es vielleicht mal nach ganz oben!

  202. hallo ihr lieben, also super ist die Makeupschule in München
    http://www.makeupschule-muenchen.de
    Dort lernt ihr alles gezielt und werden auch nach der Ausbildung weiter betreut und mit Kontakten versehen. Des weiteren schickt diese Schule euch auch schon während der Kurse auf Shootings oder Modenschauen um dort zu assistieren.
    Viele liebe Grüsse und viel Erfolg

  203. So nun gebe ich mal meinen Senf zu dem ganzen Thema ab. Leider ist Visagist/Make-Up Artist zum absoluten Traumberuf vieler Jugendlicher geworden, dank Sendungen wie „Germanys Next Topmodel“. Der Markt ist von jungen Leuten überflutet (!!!), die alle schnell reich und erfolgreich werden wollen. Nach der Ausbildung braucht man erstmal sehr gute Connections (ohne die geht garnichts!), arbeitet zunächst ein paar Jahre teilweise umsonst für Fotografen oder Agenturen um Fotos für sein Portfolio (Mappe mit Fotos der jeweiligen Arbeiten) zu ergattern und versucht eine Assistenzstelle bei namenhaften Make-Up Artists zu bekommen. Der Rest ist Geschichte. Eventuell man arbeitet als Freelancer, hat sich bereits einen Namen gemacht oder bewirbt sich bei Agenturen für Make-Up Artists. Trotz überteuerten Ausbildungen scheitern die meisten schon an dieser Stelle. Das große Geld lässt sich eben durch die vielzahl nicht mehr verdienen.
    Als Schulabschluss ist mit Realschule zu rechnen, ein gewisses Grundwissen ist schon Pflicht (stellt euch vor, ihr unterhaltet euch mit den Produzenten, Fotografen und habt von nichts aus dem realen Leben einen Plan? Wie peinlich). Vorteilhaft ist eine Friseurausbildung in Deutschland. Alternativ sollte man wirklich sehr, sehr gut mit Haaren umgehen können. Aus kostengründen werden Artists bevorzugt, die zuvor eine Friseur-oder Maskenbildnerausbildung hinter sich haben und sich somit mit der Materie „Haar“ angeblich besser auskennen. Viele Schulen bieten Hairstyling Kurse an, diese beschränken sich aber leider meist nur auf das nötigste und reichen nicht aus, um für Fashionmagazine oder aufwendige Produktionen tolle Arbeiten zu liefern.
    Zu den Schulen: Preis-und Angebotsschwankungen sind erheblich! Lasst Euch nicht von Internetauftritten blenden. Achtet auf ständig gute Dozenten, namenhafte Make-Uo Firmen die die Schule sponsort. Werden direkt in der Schule Fotos gemacht? Wie viele Teilnehmer sind pro Kurs? Selbstverständlich ist klar, dass ein Kurs mit geringer Teilnehmerzahl überall bevorzugt ist; was nützt eine Klasse mit 18 Teilnehmern? Wer kann da noch wirklich etwas lernen? Eine Bekannte, die bei einer Schule Dozentin ist, sagte mir kürzlich, dass im Jahr gerade mal EINE einzige Person pro Schuljahr herausgeht, die wirklich die Möglichkeit hat, erfolgreich zu sein. Das ist also die Realität! Überlegt es euch also gut, bevor ihr einfach mal so fast 5000€ auf den Tisch blättert und 20 Jahre braucht und einmal diesen Kapitaleinsatz zurück zu erhalten.
    Eine Freudin, die bereits Makeup Artist ist antwortete auf meine Frage: „Wie läuft denn dein Privatleben?“ so: „Super! Ich habe nämlich gar keines!“. Wer also einen eifersüchtigen Freund hat, Mama und Papa ständig sehen will, sich nicht traut in der Weltgeschichte herumzureisen oder gar mal eine Familie haben möchte, der sollte gleich lieber Bürokauffrau/mann werden! 🙂 Ich möchte an dieser Stelle sagen, dass ich niemanden den Beruf vermiesen möchte. Es ist nur ein knallhartes Business und etwas Lebenserfahrung gehört sicherlich dazu! Direkt nach der Schule einsteigen zu wollen ist blanke Fantasie. Sucht Euch erstmal eine gute, solide Ausbildung, falls es mit der MakeUp Artist Sache nicht klappen sollte und dann könnt ihr immernoch entscheiden!

  204. Hallo könnte mir jemand sagen, was der unterschied von Kosmetikerin und Make-up artist ist.
    Und ob es vom VOrteil ist, wenn ich gleich nach meinen Abi eine Schulische Ausbildung zu Make-up artist mache? Oder sollte ich lieber erst mal eine Ausbildung als Kometikerin oder Friseurin machen?
    Ich wohne in Hessen/ in der nähe von Frankfurt kann mir da jemand eine gute schule empfelen.
    bzw jemand Pro und Contra über die Famous Face Academie sagen..
    wäre echt nett
    LG
    Marie-Lusie

  205. hallo, ich würde gerne wissen, was man für einen Schulabschluss braucht um sich als Visagistin zu bewerben?

  206. hey ihr lieben!!
    ich habe jetzt die möglichkeit ein praktikum von der schule aus zu machen für visagistin es ist ein echt toller beruf soweit ich es erfahren konnte…. jetzt hab ich aber eine frage und zwar: was für ein schulbaschluss brauche ich um diesen beruf: VISAGISTIN anzutrten???

  207. hey…
    bin hier mal auf diese seite gestoßen und finde diesen beruf sehr interessan.
    ist es eig schwer in solch einen beruf??

  208. Hey ihr lieben!
    für alle die nach einer super ausbildung suchen was make-up artist/visagist angeht, ich kann nur die face art academy hamburg empfehlen!ich war selbst dort und ich bin nach wie vor immernoch begeistert!
    glaubt nicht, dass man in ein paar monaten oder wochen genug wissen hat, um in dem job arbeiten zu können!denn dann wisst ihr noch gar nichts!
    die face art hat einen leistungsanspruch,wie ich ihn noch nie erlebt habe!wahnsinn!man muss sich dort echt den a… aufreissen,aber das ist nur gut!wer gut sein will und lernen will, der muss von anfang an mitziehen und sich reinhängen!im grunde ist 1 jahr für so eine ausbildung zu knapp, aber dort mit den dozenten dort ist es echt zu schaffen!die dozenten sind top!alle arbeiten noch in dem job, haben erstklassige referenzen und prahlen nicht wie manch andere schulen mit irgendwelchen gefakten promifotos auf ihren seiten…schaut euch die internetseiten genau an und schaut mal wie viel tatsächlich über den beruf und die anforderungen in diesem job berichtet wird!macht die augen wirklich auf!!!!!die meisten reden nur davon glamour, starvisagisten,models, stars und strenchen…be a make-up artist…blablablaaa!die ziehen euch nur das geld aus der tasche!ich weiß wovon ich rede!ich war auf 2 schulen!!!!!!zum glück komme ich aus wohlem hause…aber meine eltern meinten, das ist jetzt die letzte schule, danach ist schluss!!und von einer in hamburg kann ich nur warnen….beauty is life!!!der reinste beschiss!!und ganz ehrlich…von visagistik hat die gar keine ahnung!was ich dort „gelernt“ habe, war und ist fürn arsch!!!!ich war auch in hessen auf ner schule….ich sage nur bankenstadt…könnt ihr auch vergessen!!!habe die nicht mal bis zum ende gemacht…die zocken einfach nur alle die kohle ab!die interessiert es nicht, ob du was lernst…die haben selber davon null ahnung und denken sich, schminken kann doch jeder…erst recht die kosmetikerinnen!hey, ihr könnt nicht schminken!!!!schminken ist nicht anmalen!!!!!!
    wünsche euch allen viel glück bei der suche und denkt an meine worte!!!wie gesagt, für mich gibt es nur eine einzig wahre schule, die es ernst meint und die wirklich weiss, was sie dort vermittelt!!!FACE ART ACADEMY HAMBURG! 🙂
    liebe grüße an euch aus münster!
    anja

  209. Hey ich möchste gerne auch visagistin werden 😀
    kentt eirgendeiner eine visagisten schule in der nähe von düsseldorf ?

  210. hey hab mal ne frage kostet es was visagistin zu werden und wie leuft das ab wenn ich es werden will und weiß einer wie viel man dabei verdient wäre nett wenn ihr mir die fragen beantwortet danke

  211. Hi an alle, ich würde gern im sommer nach italien gehn und dort meine ausbildung zum make up artist, visagistin machen…hätte jemand adressen oder infos über schulen die des dort anbieten??oder wo es überhaupt dort schulen gibt… ich würde mich sehr über eine antwort freun…danke schön

  212. für raum frankfurt gibts die famous face schule aber vorsicht:finger weg von kosmetikschulen ich finde die können einfach kein makeup

  213. Bei uns ist eine fundierte gute Visagistenausbildung möglich. brandnew!
    auf meiner page kommen die Hindweiwe erst in ein paar Tagen. Einfach melden!!

  214. hi, ich habe eine frage.ich würde auch sehr gerne visagistin werden.wie viel verdient man denn da ca.?bitte schreibt mir eine e-mail

  215. Hallo ihr Lieben, ich suche dringend eine gute Schule im Raum Frankfurt an der ich meine Ausbildung zum Make-up Artist machen kann. Vielleicht von Leuten, die schon auf den jeweiligen Schulen waren. Viiielen Dank!

  216. ich suche gerade verzweifelt nach einem ausbildungsplatz zur visagistin da die schulen leider unbezahlbar sind für mich! beschränk mich auch nicht auf ein gebiet-das wäre mir echt egal!wäre super wenn jmd mir ein paar tips mitgeben könnte!!!!

  217. Hallo,
    bitte sagen Sie mir wo im Dreieck Aachen, D`dorf und Köln ausgebildet wird.
    freundliche Grüsse
    Julia

  218. Hallo möchte mich gerne selbständig machen als visagistin und habe auch ein ausbildung hinter mir. wie kann ich mich selbständig machen brauche ich irgendwelche voraussetzungen darüf z.b. bei friseurinen braucht man einen meister. muss man sich auch bei der handwerkskammer melden?

  219. Hey, will nach Italien ziehen, und will dort meine Visagistenausbildung beginnen, wer weiß wo es dort Visagistenschulen gibt. Bitte melden!

  220. suche visagistenschule in köln oder düsseldorf bin in drei monaten mit meiner friseur ausbildung fertig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.