B2B - von A bis Z

Versandtasche

Versandtaschen werden beim Postversand immer wieder benötigt. Entweder sind die konventionellen Briefumschläge zu klein oder aber Sie möchten Ihr Schriftgut nicht knicken und es so besonders gut schützen. In speziellen Versandtaschen können Sie aber auch empfindliche Waren geschützt versenden. Achten Sie hier aber auch auf die Versandkosten, wobei es nicht unbedingt immer auf das Gewicht ankommt.

Versandtasche – Größen

Versandtaschen werden in unterschiedlichen Größen angeboten:

  • B 5 = 176 x 250 mm
  • B 4 = 250 x 353 mm
  • E 4 = 280 x 400 mm
  • C 5 = 162 x 229 mm (entspricht DIN A 5)
  • C 4 = 229 x 324 mm (entspricht DIN A 4).

Des Weiteren sind Sondergrößen erhältlich, wobei diese aber nicht überall erhältlich sind.

Versandtasche – Ausführungen

Versandtaschen erhalten Sie in den unterschiedlichsten Ausführungen, so dass Sie hier immer die richtige Versandtasche für das jeweilige Schriftgut bzw. die Ware finden, damit diese auch unbeschädigt beim Empfänger ankommt.

Versandtaschen aus verstärktem Papier

Diese Versandtaschen sind für den normalen Gebrauch bestimmt. Da sie aber schnell einreißen können und so der Inhalt beschädigt werden kann, sollten Sie diese Versandtaschen nicht unbedingt für wichtige Dokumente verwenden.

Versandtasche aus Kraftpapier

Solche Versandtaschen eignen sich vor allem zum Versand von zwar wichtigem Schriftgut, welches aber nicht besonders geschützt werden muss. Auch Kataloge, etc. sind hierin gut genug zum Versand verpackt.

Versandtasche mit Kartonrückwand

Diese Versandtaschen sind ebenfalls aus Kraftpapier hergestellt, besitzen aber zur Verstärkung eine Kartonrückwand, so dass der Inhalt nicht geknickt werden kann.

Versandtaschen aus Wellpappe

Diese Versandtaschen geben dem Inhalt einen sicheren Schutz vor äußeren Einflüssen. Diese eignen sich vor allem für den Versand von Waren.

Versandtaschen mit Polsterung

Versandtaschen mit Luftpolsterung geben dem Inhalt einen besonders hohen Schutz. Diese werden vor allem für den Versand von CDs oder anderen Waren eingesetzt, die rundherum gegen Druck, Schläge, etc. geschützt werden müssen. Eine Alternative zur Luftpolsterung kann auch eine eingearbeitete Papierpolsterung sein.

Versandtasche – Gewicht/Porto

Versandtaschen sind von der Größe her so beschaffen, dass sie den Postbestimmungen bezüglich den Mindest- und Höchstmaßen für einen Brief gerecht werden. Werden diese Höchstgrenzen aber überschritten, wird der ursprüngliche Brief als Päckchen gewertet. Ein Brief darf eine Länge von höchstens 353mm, eine Breite von maximal 250mm sowie eine Höhe von 50mm nicht überschreiten.

Aber nicht nur die Maße spielen hier eine Rolle, auch das Gewicht sollten Sie beim Versand beachten, da Versandtaschen auch zum Versenden von schweren Gegenständen geeignet sind und hier die Höchstgrenze von derzeit 1.000 g überschritten werden kann. Auch dann zählt der eigentliche Brief als Päckchen, wobei Sie dann mit mehr als dem Doppelten an Portogebühren rechnen müssen.  

Kommentar abgeben