B2B - von A bis Z

Usability

Usability meint in der Regel die Nutzerfreundlichkeit einer Software oder eines Internet-Auftrittes. Lesen Sie hier wie man Usability misst, welche Anbieter fÜr Usability Studien es gibt und was Sie generell wissen sollten Über Usability.

Usability – Begriffsdefinition

Mit Usability wird die Benutzerfreundlichkeit, hier einer Webseite, bezeichnet. Sie gibt an in wie weit das Layout und der Inhalt der Webseite auf das Verhalten der Nutzer zugeschnitten wurde, ob sie übersichtlich ist, ob die darin befindlichen Informationen leicht gefunden und aufgenommen werden können und ob sich der Nutzer auch darin zu recht findet. Da die Entscheider über das Aussehen und den Inhalt einer Webseite in der Regel aus dem Unternehmen kommen, die die Webseite ins Internet stellen möchte, kann es hier immer wieder vorkommen, dass diese wichtige Punkte zur Benutzerfreundlichkeit übersehen. Sie sind quasi "betriebsblind" und setzen unter Umständen beim ausstehenden Nutzer Wissen voraus, die dieser im Normalfall gar nicht haben kann. Hier können Experten weiterhelfen, die die Seiten auf die Usability hin untersuchen.

Usability – Merkmale

Damit eine Seite benutzerfreundlich aufgebaut ist, also der Usability entspricht, sind mehrere Kriterien zu beachten. Als wichtigstes Kriterium sollten Sie darauf achten, ob der Nutzen, den der Besucher Ihrer Website von dieser haben soll, auch gleich von diesem erkannt werden kann. Sind auf den ersten Blick gleich alle Angebote erkennbar, die Sie Ihrem Webseitenbesucher zur Verfügung stellen möchten? Oder muss er sich erst umständlich durch mehrere Navigationspunkte hindurchsuchen, bevor er an wichtige Informationen herankommt? Haben Sie die Webseite auch dem durchschnittlichen Nutzerverhalten Ihrer Zielgruppe angepasst? Haben Sie auch bei der Erstellung bzw. der Bezeichnung der einzelnen Navigationspunkte berücksichtigt, dass der Besucher vielleicht über keine umfassenden Computerkenntnisse verfügt und hier unter Umständen gar nicht verstehen kann, was Sie ihm damit sagen möchten, bzw. was sich dahinter verbirgt?

Usabiltiy – Vorteile

Wenn Sie alle Usability-Merkmale, welche eine Webseite erst benutzerfreundlich machen, als positiv bewertet abhaken können, haben Sie schon die wichtigste Voraussetzung dazu erfüllt, dass sich die Besucher Ihrer Webseite auch gerne bei Ihnen aufhalten und diese eventuell sogar mehrfach besuchen werden. Der eigentliche Zweck der Webseite wird so erfüllt. Ihr Unternehmen bekommt die gewünschte Aufmerksamkeit und vielleicht sogar gleich noch einen neuen Kunden.

Usability – Anbieter

Wie bei vielen anderen Dingen auch, ist es für den Macher einer Webseite schwer, sein fertiges Produkt mit den Augen Außenstehender zu betrachten. Auch anderen Personen, die mehr oder weniger stark an der Umsetzung der Anforderungen an der Webseite beteiligt waren, ist es nur schwer möglich, hier völlig wertneutral die Usability der Seite zu beurteilen. Für diese Aufgabe stehen Ihnen verschiedene Unternehmen zur Verfügung, die sich auf diese Bewertung spezialisiert haben. Diese Experten verfügen über Möglichkeit, Ihre Webseite unterschiedlichsten Test, welche teilweise in speziellen Laboratorien mit speziell hierfür ausgesuchten Testpersonen, zu unterziehen. Wenn Ihre Webseite die von Ihnen georderte Testreihe unterlaufen hat, werden Ihnen abschließend die Experten Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigen, die es Ihnen anschließend ermöglichen, Ihre Webseite so benutzerfreundlich wie nur möglich Ihren Besuchern zu präsentieren.

Usability – Untersuchungsmöglichkeiten

Es werden hier in der Regel drei verschiedene Untersuchungsmöglichkeiten angeboten:

Bewertung durch die Experten
Diese Bewertungsmöglichkeit ist die kostengünstigste und auch zeitsparenste Variante der Usability. Die Experten selbst untersuchen hier Ihre Webseite bezüglich der bisher bekannten Faktoren, die die Usability einer Webseite.

Befragung der Nutzer
Hier greifen die Experten auf einen bereits vorliegenden oder speziell ausgearbeiteten Fragebogen zurück, der potentiellen Nutzern, oder wenn Ihre Seite schon online sein sollte, den Internetnutzer zur Beantwortung vorgelegt werden. Die Resultate hieraus informieren Sie darüber, ob diese mit der Benutzbarkeit zufrieden sind oder was Sie verbessern können.

Testreihe
Hier kommt die Wissenschaft ins Spiel. In speziellen Testlaboratorien werden Testpersonen mit Ihrer Webseite konfrontiert. Sie müssen hier unterschiedliche Aufgaben lösen, die Ihnen vorab gestellt wurden. Eine Aufgabe hier könnte beispielsweise sein, bestimmte Informationen zu einem Produkt herauszufiltern. Die Testpersonen werden mit Hilfe moderner Technik genauestens beobachtet. Jede Augenbewegung, jeder Mausklick und jedes Zögern wird aufgezeichnet. Diese Daten werden anschließend ausgewertet und können so ein detailliertes Bild abgeben, wo Ihre Webseite eventuell noch verbessert werden müsste und ob die Usability stimmt.

Kommentar abgeben