Urlaub & Reise

USA: Westen

Nicht nur Country-Fans träumen von einer Reise durch den wilden Westen der USA. Der Westen der USA ist landschaftlich so reizvoll, die Weite des Landes und die Städte sind so faszinierend, dass die Sehnsucht oft nur ein Ziel kennt: Eine ausgiebige Reise in den Westen der USA!

Kalifornien

Kalifornien, der goldene Westen, nimmt einen großen Teil der Westküste der USA ein. Und zwar den südlichen Küstenbereich. Das Klima begünstigt diesen US-Bundesstaat und macht ihn zum Obstgarten der USA. Hier gedeihen Avocados, Trauben und Zitrusfrüchte. Ein ideales Ziel, um einen entspannten Urlaub zu verleben, den man auch nutzen sollte, um die interessanten Städte der Region kennen zu lernen:

  • Los Angeles
  • San Francisco
  • Oakland
  • Santa Barbara
  • Anaheim
  • San Bernardino
  • Sacramento
  • San Diego
  • San Jose

Nevada

Östlich von Kalifornien liegt der Silver State Nevada. Zwei Städte haben sich weit über Nevada hinaus einen großen Namen machen können: Zum einen das Spielerparadies Las Vegas, die Stadt in der Wüste, in der es nicht nur viele Spielkasinos, sondern auch berühmte Hotels und Unterhaltung und Veranstaltungen jeder Art gibt. Ein Ausflugstipp ist ein Hubschrauberflug zum gigantischen Grand Canyon. Die zweite berühmte Stadt ist Reno. Obwohl in Reno auch das Glücksspiel eine wichtige Rolle spielt, wurde die Stadt als Paradies für Ehescheidungswillige berühmt!

Washington

Nicht zu verwechseln mit der im Westen der Vereinigten Staaten gelegenen Hauptstadt der USA, die exakt Washington D.C. heißt, ist der Bundesstaat Washington ganz im Nordwesten der USA. Der Evergreen State liegt zwischen den Rocky Mountains und dem Pazifik und ist landschaftlich unwahrscheinlich attraktiv, wovon man sich am besten in einem der Nationalparks überzeugt:

  • Mount Rainier Nationalpark
  • Olympic Nationalpark
  • North Cascades Nationalpark

Oregon

Südlich von Washington liegt der Bundesstaat Oregon. Der Crater Lake Nationalpark mit dem Vulkan Mount Mazama und dem herrlichen und sehr tiefen Kratersee, der übrigens der tiefste in den USA ist, ist ein lohnendes Ziel im Biber-Staat. Wanderer, Angler und Schwimmer finden hier, was sie suchen. Aber auch die Städte heißen Besucher willkommen. Portland, Oregons größte Stadt, liegt im Nordwesten. Am besten erobern Sie Portland vom Pioneer Courthouse Square aus, dem Zentrum der Innenstadt. Hier gibt es immer etwas zu sehen und zu erleben. Man kann Straßenkünstlern zuschauen und sich in aller Ruhe bei einem Kaffee vom Stadtbummel ausruhen. Und das Einkaufen macht hier viel Freude, denn eine Mehrwertsteuer gibt es in Oregon nicht.

Montana

Die Berge und die weiten Ebenen Montanas sind ein großartiges Erlebnis. Besonders schön sind die beiden Nationalparks Glacier Nationalpark und der bekannte Yellowstone Nationalpark. In der Hauptstadt Helena, in der übrigens der weltbekannte Schauspieler und Westernheld Gary Cooper das Licht der Welt erblickte, können Sie historische Häuser und Kirchen entdecken. Auch das Montana Historical Society Museum ist interessant. Und die nahe Helena gelegene Geisterstadt Marysville ist ebenfalls einen Besuch wert.

Kommentar abgeben