B2B - von A bis Z

Tragetaschen

Tragetaschen sind nicht nur auf Messen ein gutes Werbemittel. Lesen Sie hier welche Arten von Tragetaschen es gibt und was Sie Über Werbung auf Tragetaschen wissen sollten.

Tragetaschen – Zusammenfassung

Tragetaschen mit eigenem Werbeaufdruck sind DAS praktische Werbemittel schlechthin, ganz besonders für Ladengeschäfte mit Laufkundschaft. Ihr Logo, verbunden mit einem aussagekräftigen Slogan, wird einfach so durch die gefüllte Innenstadt getragen, durch Wohngebiete, in öffentlichen Verkehrsmitteln – also vielfach gerade dort, wo viele Menschen sind, die mal eben nebenbei einen Blick darauf werfen können. Und qualitativ hochwertigere oder besonders schön bedruckte Tragetaschen dienen nicht nur als einmaliges Transportmittel für den soeben getätigten Einkauf, sondern werden aufbewahrt und mehrfach oder dauerhaft verwendet. Nutzen Sie diese preisgünstige Möglichkeit der Werbung für Ihre Zwecke, um eine breite Masse zu erreichen.

Tragetaschen – Material Kunststoff

Die klassische Tragetasche ist die Plastiktüte oder Kunststofftasche mit Griffloch (mit oder ohne Verstärkungsblatt für bessere Haltbarkeit) oder unterschiedlich langer Halteschlaufe. Hier haben Sie, wie bei allen anderen Tragetaschen-Arten auch, die Auswahl zwischen den verschiedensten Größen und Materialstärken. Eine einfache weiße, einfarbig bedruckte Kunststofftasche – auch Polybeutel genannt – mit einfarbigem Aufdruck ist eine sehr preisgünstige Möglichkeit, um „tragende Werbung“ zu erzielen. Alternativ stehen Ihnen zum Beispiel noch transparente, gefrostete oder farbige Folien zur Verfügung. Die gute alte Plastiktüte hat sich mittlerweile im Gegensatz zu früher in Bezug auf Qualität und Aussehen positiv verändert und kann bei der Wahl einer ungewöhnlichen Form, des richtigen Materials und einer angenehmen Farbe tatsächlich sehr edel aussehen. Wählen Sie möglichst kein zu dünnes Material – nichts ist ärgerlicher, als wenn der Einkauf aufgrund zu geringer Strapazierfähigkeit der Tragetasche auf der Straße landet.

Tragetaschen – Material Stoff und Papier

Im Zuge der Umweltfreundlichkeit haben sich mittlerweile immer mehr Stoff- und Papiertragetaschen ihren Weg an die Einkaufskassen gebahnt. Gerade Baumwollbeutel werden immer wieder für den Einkauf verwendet, da sie waschbar sind und einfach im Rucksack oder der Handtasche untergebracht werden können. Viele Käufer/-innen bezahlen daher gerne den üblichen Aufpreis, vor allem, wenn der Beutel einen besonders schönen Aufdruck hat. Diese Art der Tragetaschen wird unter anderem auch gerne als Werbemittel im Stadtmarketing verwendet, zum Beispiel von Touristik-Büros mit dem Aufdruck des Städtenamens und dem Abbild eines Wahrzeichens. Aber auch Unternehmen ganz anderer Branchen oder Vereine bieten diese Tragetaschen Ihren Kunden zum Kauf an. Die einfachste, und günstigste Variante ist der naturfarbene Baumwollbeutel, aber der Markt bietet zusätzlich auch reines Weiß und viele unterschiedliche peppige Grundfarben an, die, mit einem ein- oder mehrfarbigen Aufdruck versehen ein wahrer Blickfang sind.

Die meisten Variationen und Möglichkeiten finden Sie bei Tragetaschen aus Papier oder Karton. Vom einfachen braunen Papiersack mit und ohne Schlaufe oder Griffloch bis über sehr edle hochglänzende Kartontaschen mit stabilem Henkel oder Textilkordel wird aus diesem Material in vielen Qualitätsstufen für die verschiedensten Branchen produziert. Vom Ökoladen bis zum hochexklusiven Fachgeschäft werden Papiertragetaschen ausgegeben. Die einfachsten Papiertragebeutel haben mittlerweile etwas Kultiges an sich, sind allerdings eine etwas unpraktische Transportmöglichkeit über längere Wege bei größerem Einkauf, aber es gibt auch sehr stabile Ausführung von Papiertüten mit entsprechend verstärkten Griffen, die größere Lasten problemlos aushalten können. Eine schicke Kartontasche mit dem Logo einer teuren Marke oder dem Namen einer angesagten Boutique darauf mit sich umher zu tragen, erfüllt viele Kunden mit Stolz und wird daher auch so oft wie möglich wieder verwendet.

Tragetaschen – online bestellen

Viele Tragetaschen-Hersteller geben Ihnen online eine ausführliche Übersicht über die Staffelpreise, die Grundkosten und die Anforderungen. Blanco-Tragetaschen lassen sich über die Online-Shops der Anbieter meistens problemlos bestellen, aber wie für viele andere Werbemittel gilt auch bei bedruckten Tragetaschen: das aufzudruckende Wunschmotiv und ein eventueller Bearbeitungsmehraufwand ist mit entscheidend bei der Auswahl des Taschenmaterials und ausschlaggebend für den Endpreis. Sie sollten über eine Datei im angeforderten Format oder eine gute gezeichnete oder gedruckte Vorlage verfügen, die Angaben darüber finden Sie auf den Seiten der Hersteller. Je mehr Tragetaschen mit Werbeaufdruck Sie bestellen, umso günstiger ist der Einzelpreis, da sich die einmaligen Grundkosten auf die Menge verteilen. Deshalb ist es üblich und auch ratsam, sich vom Hersteller vor der endgültigen Auftragserteilung beraten und ein detailliertes Angebot erstellen zu lassen.

3 Kommentare

  • Bei der Entscheidung fÜr bedruckte Tragetaschen spielt oft maßgeblich der Kaufpreis eine Rolle. Und nicht jeder hat eine genaue Vorstellung der Bedruckung der Tragetaschen. Um den perfekten Mittelweg zwischen guter Werbewirkung, Wiedererkennungswert und vernÜnftigen Kosten zu finden, sollte man sich nicht scheuen, kompetente Beratung in Anspruch zu nehmen. Der Verkäufer mÖchte ja zufriedene Kunden, die wiederkommen! Bei http://www.Lacers.de war ich von Anfang an sehr glÜcklich, mit ruhigen und ehrlichen Fachverkäufern zu sprechen, die sich Zeit fÜr das Beratungsgespräch nehmen.

  • Tragetaschen gehÖren in unserer Wirtschaft zu den wirksamsten Werbemitteln Überhaupt. Der Handel spricht gern von wandelnder, lebender Werbung. Ein Mensch nimmt die Tragetasche eines Händlers nur unbewusst in den Fußgängerzonen wahr. Große Unternehmen – insbesondere Kaufhausketten – geben jedes Jahr mehrere Millionen an Werbebudget aus, um einen Wiedererkennungswert zu festigen. Nur kann sich eben nicht jeder diese Millionen leisten und mÖchte trotz alledem eine schÖne Verpackung besitzen, um seine Waren zu präsentieren. Nur welche ist die passende Werbung fÜr das jeweilige Unternehmen oder die zu handelnde Ware. Abertausende Arten von Folienbeuteln gibt es auf dem Markt. Diese unterscheiden sich meistens durch GrÖße und / oder µm – Zahl. Gerade fÜr einen Käufer im Internet ist es schwer, die passende Tragetasche fÜr sein Unternehmen zu finden. Die Industrie unterscheidet hauptsächlichst zwischen drei Arten. DKT, Flachbeutel und LDPE. Die häufigst auf dem Markt anzutreffende Tragetasche aus Kunststoff sind die Doppelkrafttragetaschen (DKT). Die aus Polyethylen (PE) oder im Volksmund „aus Kunststoff“ hergestellte FolientÜte hat eine innenliegende zusätzliche Griffverstärkung. Des Weiteren ist eine DKT Tragetasche meist am Boden mit einer Bodenfalte ausgestattet, um das Volumen der Tragfähigkeit zu erhÖhen.
    Das im Internet oder Katalogen zum Verwechseln ähnliche Modell einer Grifflochtragetasche, ist der Flachbeutel oder auch Plastebeutel genannt. Ähnlich wie das DKT Modell verfÜgt auch diese Über eine Grifflochausstanzung, allerdings ohne verstärkte Innenseite und zusätzlicher Bodenfalte. Wir empfehlen Flachbeutel nur zum Transport geringer Massen, wie Medikamente, Schmuck oder DVD`s. Eine Tragetasche fÜr Händler mit großem oder schweren Volumen ersetzt ein Flachbeutel nicht. Die dritte und komfortabelste Art ist die Schlaufentragetasche (LDPE). Ebenso vollautomatisch produziert, werden in diese Tragetasche keine Ausstanzungen eingebracht, sondern zwei, zwischen 2 bis 4 cm, breite Schlaufen eingeschweißt. Diese Schlaufen liegen angenehm in der Hand und transportieren sicher schwere Lasten von Ort zu Ort. Auch eine Schlaufentragetasche verfÜgt meist Über eine Bodenfalte, teilweise sogar noch Über eine Seitenfalte. So wird neben der VolumenerhÖhung, durch Boden oder Seitenfalte, auch gleichzeitig die komplette HÖhe der Tragetasche genutzt, da der Tragebereich an den Schlaufen erzeugt wird.
    Presseabteilung
    Thomas Reichelt: http://www.lotex24.eu
    Lotex24 / Deutschland Endverbraucher
    Telefon: 03562 / 69 34 30
    Telefax: 03562 / 69 25 69
    Onlineshop: http://www.lotex24.de

Kommentar abgeben