Haushaltsgeräte

Toplader Waschmaschine

Eine Toplader Waschmaschine ist eine Waschmaschine, die man, im Gegensatz zu einem Frontlader, von oben mit Wäsche befüllt. Eine Toplader Waschmaschine eignet sich besonders dort, wo wenig Platz ist, denn eine Toplader Waschmaschine ist durch ihre geringe Gehäusebreite von 40 – 45 cm extrem Platz sparend. Heutige Toplader Waschmaschinen haben inzwischen ein Fassungsvermögen von bis zu 5 kg. Je nach Ihren Ansprüchen bekommen Sie Toplader Waschmaschinen in unterschiedlichen Preisleistungsverhältnissen.

Toplader Waschmaschine – Allgemeines

Zu den wichtigsten Haushaltsgeräten zählt die Waschmaschine. Hierbei unterscheiden sich zwei Bauweisen. Zum einen die Frontlader Waschmaschine, sie wird von vorn mit Wäsche befüllt und hat in den meisten Fällen ein durchsichtiges Bullauge, und zum anderen die Toplader Waschmaschine, die von oben befüllt wird. Die Arbeitsvorgänge der beiden Baureihen sind die Gleichen. Durch eine schleudernde Trommel werden Kleidungsstücke und andere Textilien automatisch gewaschen. Wobei die Qualität und der Energieverbrauch je nach Maschine sehr unterschiedlich sind. Das zeichnet sich dann natürlich auch im Preis wieder.

Toplader Waschmaschine – Ausstattung und Funktionen

Heutige Waschmaschinen arbeiten mit Mikroprozessoren, diese regeln den Waschvorgang detaillierter als veraltete Geräte. Die Wasch- und Spülergebnisse wurden dadurch verbessert und Wasser- und Energieverbrauch verringert. Einige Hersteller rüsten Waschmaschinen mit speziellen Sensoren, Wassersparsystemen und Mengenautomatikprogrammen aus. Gleichzeitig bieten Sie ein Update-Programm an, so haben Sie die Möglichkeit Ihre Waschmaschine immer dem neusten Stand anzupassen. Hersteller haben in den letzten 10 Jahren den Wasserbrauch einer Waschmaschine ernorm verringert. Lag der Wasserverbrauch in den 80er noch bei 150 Liter so bekommen Sie heute z.B. eine Toplader Waschmaschine mit einem Wasserbrauch der um die 50 Liter liegt. Toplader Waschmaschinen bekommen Sie in den Trommelgrößen von 3 – 5 kg. Sie eignen sich besonders gut in kleinen- oder Singlehaushalten.

Toplader Waschmaschine – Spar- und Umwelttipps

Sparen fängt schon beim Kauf einer neuen Toplader Waschmaschine an, wobei nicht ein niedriger Preis den Spareffekt erzielt, sondern eher der Umgang mit Ihrer Toplader Waschmaschine und die entsprechende Ausstattung.

  • Waschen sollten Sie immer nur dann, wenn es unbedingt nötig ist. Eine halbvolle Trommel, braucht genauso viel Wasser wie eine volle. Alternativ können Sie Ihre Wäsche mischen und auf eine niedrigere Temperatur z.B. auf 30°waschen.
  • Verzichten Sie auf unnötige Vorwäsche, Waschmittel sind heute so ergiebig, dass eine Vorwäsche nur Energie und Wasser verbraucht.
  • Waschen Sie möglichst auf niedrigen Temperaturen
  • Benutzen Sie so wenig Waschmittel wie möglich und benutzen Sie möglichst Kompaktwaschmittel. Verzichten Sie auf Weichspüler, denn das belastet nicht nur Ihren Geldbeutel sondern schadet auch die Umwelt.
  • Trocknen Sie Ihre Wäsche möglichst in der frischen Luft, dass ist nicht nur Wäscheschonender, sondern spart auch Energie.
  • Beim Kauf einer neuen Toplader Waschmaschine sollten Sie unbedingt auf das Energielabel achten. Waschmaschinen werden in Energie- und Wasserverbrauch und Wasch- und Schleuderwirkung klassifiziert. Hierbei werden die Klassen A-G in niedrigen und die Klasse G für einen hohen Verbrauch eingestuft.

Kommentar abgeben