Wohnen

Toilettenbürste

Gibt es nichts Wichtigeres als Toilettenbürsten? Wahrscheinlich schon; aber mitunter zeigt sich gerade im Detail der Stil einer Wohnung. Und eine Toilettenbürste kann durchaus zu einem guten Stil beitragen. Gut säubern sollte solch eine Toilettenbürste natürlich auch: Vielleicht gibt es ja doch einiges Interessantes über Toilettenbürsten zu berichten?

Toilettenbürste — das Design

Toilettenbürsten gibt es mit oder ohne Wandhalter, mit Plastikgriff, Edelstahlgriff in kleinen und großen Varianten. Toilettenbürsten sind Zubehör, das sorgsam ausgesucht werden und sich in das Design eines WC integrieren sollte. Bringen Sie beispielsweise etwas Farbe in Ihr WC: Halter für Toilettenbürsten können Sie unter anderem in Rot, Blau, Türkis oder Orange kaufen. Manch Designer gab der von ihm entwickelten Toilettenbürste einen geschwungenen Stiel, andere lassen den Stiel der Toilettenbürste aussehen wie eine aufkeimende grüne Pflanze, wiederum andere zaubern eine bunte Unterwasserwelt auf den Halter oder gestalten ihn im Lochdesign. Vielleicht entscheiden Sie sich auch für einen so genannten WC-Ständer: Sie können ihn auf dem Boden aufstellen; er kombiniert einen Abroller für das Toilettenpapier mit einer Toilettenbürste samt Halter.

Toilettenbürste — Hygiene

Das beste Design nützt wenig, wenn die Bürste irgendwann völlig verdreckt. Da hilft dann meist nur Wegwerfen der ganzen Toilettenbürste. Wenn Sie das vermeiden möchten, kaufen Sie einfach eine Toilettenbürste mit auswechselbarem Bürstenkopf. Stiel und Halter Ihrer Toilettenbürste bleiben Ihnen dann erhalten. Für mehr Hygiene sorgen auch angewinkelte Borsten bei Toilettenbürsten. Durch Sie können Sie auch die Ränder der Toilette exzellent reinigen. Achten Sie auch darauf, dass der Halter für die Toilettenbürste gut zu reinigen ist und vermeiden Sie es, dass die Toilettenbürste im abtropfenden Wasser steht.

Toilettenbürste — Bequemlichkeit

Insbesondere Rheumatiker sind für die Erfindung von langstieligen Toilettenbürsten dankbar. Solche Toilettenbürsten ersparen Ihnen lästiges Bücken. 65 Zentimeter kann solch ein Stiel durchaus lang sein. Ihr Rücken wird Ihnen den Kauf einer solchen Toilettenbürste danken.

Toilettenbürste — Spezielle Toilettenbürsten

Auch die Toilettenbürste ruft immer wieder Erfinder auf den Plan, die dieses erst einmal relativ einfach konstruierte Instrument zur Säuberung von Toilettenschüsseln verbessern. Und das ist gut so: Eine Toilette mit einer Toilettenbürste möglichst sauber zu halten, schützt vor Infektionen. Neu erfundene Toilettenbürsten wollen Ihnen genau diese Arbeit erleichtern.

mit Spendesystem für Reinigungsflüssigkeit

Mittlerweile existieren Toilettenbürsten auf dem Markt, die einen Seifenspender integrieren. So müssen nicht allein Wasser und Muskelkraft ausreichen, um Spuren aus der Toilette zu entfernen. Laut Angaben der Hersteller weisen die Borsten solcher Toilettenbürsten Schmutz ab, die Reinigungsflüssigkeit ist ungiftig und gleichzeitig hochwirksam. Die Tankfüllung hält bei solchen Toilettenbürsten mitunter bis zu einem Jahr oder sogar darüber hinaus. Diese Toilettenbürsten-Systeme werden vor allem für den Einsatz auf öffentlichen oder halböffentlichen Toiletten in Unternehmensräumen empfohlen.

elektrisch

Auch elektrische Toilettenbürsten werden inzwischen auf dem Markt angeboten. Der Hersteller der elektrischen Toilettenbürste verspricht durch den elektrischen und rotierenden Antrieb der Klobürste eine höhere Reinigungswirkung.

Einweg

Halter und Reinigungsaufsatz dieser Einweg-Toilettenbürsten bleiben bestehen, während der Bürstaufsatz nach jedem Einsatz gewechselt wird. Der Hersteller verspricht seinen potenziellen Kunden einen größeren Schutz vor Keimen gegenüber herkömmlichen Toilettenbürsten.

Kommentar abgeben