Geldanlage & Finanzen Mode & Accesoires

Titanschmuck

Beim Juwelier ist neben den Gold- und Silberschmuckstücken auch vermehrt Titanschmuck zu finden. Der Werkstoff Titan besitzt gerade für die Schmuckträger hervorragende Eigenschaften und somit für Titanschmuck entweder als einzelner Werkstoff oder aber in Verbindung mit anderen Edelmetallen bestens geeignet.

Titanschmuck – Werkstoff

Titan ist eigentlich ein Werkstoff, der vor allem in der Raumfahrt eingesetzt wird. Juweliere und Schmuckdesigner haben schnell erkannt, dass sich die positiven Eigenschaften des Titans auch bei der Schmuckverarbeitung einsetzen lassen.

Zur Herstellung von Titanschmuck wird vor allem Reintitan verwendet. Reintitan selbst besteht aber keineswegs zu 100 % aus purem Titan, da dieses zur Schmuckverarbeitung alleine nicht fest genug ist. So wird Reintitan weitere Elemente wie Sauerstoff, Eisen und Kohlenstoff hinzugesetzt.

Das Reintitan kann als Titanschmuck auf vielfältige Art und Weise bearbeitet werden. Es kann gebohrt, gesägt oder auch geschweißt oder geklebt werden, was gerade bei der Herstellung von Titanschmuckstücken vielfältige Designmöglichkeiten eröffnet.

Titanschmuck – Eigenschaften

Titan ist ein sehr leichter Werkstoff, der zudem härter als Stahl ist. So sind gerade auch  größere Titanschmuckstücke bequem zu tragen und wirken nicht störend. Gerade Trauringe und große Schmuckringe werden vermehrt aus Titan gearbeitet, da diese Titanschmuckstücke einen hohen Tragekomfort gewährleisten.

Da Titanschmuck keinerlei Nickelbestandteile enthält, sind diese Schmuckstücke besonders hautfreundlich und gerade für Allergiker gut geeignet.

Titanschmuck verfügt des Weiteren über einen sehr metallischen Glanz. Das liegt daran, dass Titan selbst über eine sehr seltene Eigenschaft verfügt. Es bildet eine beständige Oxidschicht aus, welche das Licht bricht und es absorbiert. Dies bewirkt, dass sich hier Farbeffekte entwickeln, die den weiteren Charme von Titanschmuck ausmachen.

Schmuckdesigner sind auch dazu übergegangen, Titan, welches einer speziellen Oberflächenbehandlung unterzogen wurden, für Titanschmuck einzusetzen. Die anodische Oxidation bewirkt eine Verstärkung und Verdichtung der bereits vorhandenen Oxidschicht, die je nach Stärke der Behandlung zu einer Verfärbung der Oberfläche führt. So kann Titanschmuck nicht nur in metallischen Silberfarben, sondern auch in Gold, Blau bis hin zu Rot in den unterschiedlichsten Tönungen angeboten werden.

Titanschmuck – Schmuckstücke

Titan wird für die Schmuckherstellung aller Schmuckstücke eingesetzt. So finden Sie Titanschmuck bei Ringen, Ketten, Ohrringen, Uhren oder auch bei Uhren, wobei dort die Gehäuse sowie die Armbänder aus Titan gefertigt werden.

Titan wird oftmals auch in Verbindung mit anderen Edelmetallen wie Silber, Gold und Platin kombiniert, was seinen natürlichen Glanz und seine kühle Eleganz noch hervorhebt. Die hierdurch entstehenden Kontraste machen das Titanschmuckstück auf eine besondere Art und Weise interessant und ausgefallen.

Das Design von Titanschmuck wird meist von klaren Formen bestimmt, um seine positiven Eigenschaften voll zur Geltung kommen zu lassen.

3 Kommentare

  • Vom Titanschmuck ebenfalls enttäuscht, bereits nach 3 Tagen tragen hat der Ring Kratzer, versuche zu reklamieren und kaufe keinen Titanschmuck mehr

  • Von Titan enttäuscht. Die vor 2 Wochen erworbene Ringkombination aus Weissgold u. Titan erschrickt durch Kratzer. Ein Griff zum Schlüsselbund genügt. Für 400 € darf das einfach nicht sein.

  • Hallo ich versuche seit einiger zeit meinen Titanschmuck,1Ring und 1 Ring passend mit Armband von Boccia zu verkaufen.in diesen ist ein kl.Diamant eingearbeitet.War leider ein Fehlkauf von meiner Seite.die Ringe passen mir leider nicht mehr.wer kann mir eine Adresse nennen.Es wäre schade diesen wunderschönen Schmuck nur liegen zu lassen.über Infos wäre ich dankbar.

Kommentar abgeben