Accessoires für Zuhause

Tischdekoration

Eine wirkliche gelungene Tischdekoration sorgt für Gesprächsstoff bei den Gästen. Bereits mit einfachen Mitteln lässt sich eine Tafel mit der entsprechenden Tischdekoration witzig, ausgefallen oder auch ganz klassisch schmücken. Eine wichtige Rolle bei der Tischdekoration spielen dabei auch Porzellan und Besteck, beides sollte mit der Dekoration harmonieren.

Tischdekoration – unendliche Möglichkeiten

Ein Tisch lässt sich passend zum Anlass, zur Jahreszeit oder zum Menu dekorieren. Wählen Sie zunächst ein Thema, falls dieses noch nicht durch einen bestimmten Anlass – Geburtstag, Hochzeit, Jubiläum – vorgegeben ist. Wenn Sie beispielsweise einen italienischen Abend planen, überlegen Sie sich, welche Symbole für das Land stehen, wo die Zitronen blühen. Kleine Zitronenbäumchen oder schöne, gelbe Zitronen könnten ein erstes Stilelement Ihrer Tischdekoration sein. Sie könnten aber auch mit den Landesfarben spielen und Ihren Tisch in rot, weiß und grün dekorieren. Wenn Ihnen bei Italien zuerst das Mittelmeer einfällt, dekorieren Sie Ihren Tisch doch in Blautönen, mit Muscheln und kleinen Papier- oder Plastikschiffchen. Wichtig ist der Ausgangspunkt, von dem aus Sie Ihren Tisch planen. Falls Ihnen noch eine zündende Idee fehlt, schauen Sie sich Deko-Zeitschriften und Kataloge an oder surfen Sie im Internet zum Thema Tischdekoration. Inspiration für eine gelungene Tischdekoration wartet an jeder Ecke – so kann auch ein Blumenladen oder die Geschirrabteilung im Kaufhaus erste Ideen liefern.

Tischdekorationen – Elemente

Für eine Tischdekoration lassen sich beliebige Materialien verwenden. Sammeln Sie über das Jahr Muscheln, Steine und schöne Zweige, bringen Sie lustige Andenken aus dem Urlaub mit und schauen Sie auch auf Floh- und Straßenmärkten nach Ausgefallenem. Kaufen Sie schöne Stoffreste und Wassergläser. Legen Sie sich einen Fundus für Tischdekorationen an.

Mischen Sie ruhig auch Dinge, die auf den ersten Blick nicht zusammengehören. Absichtliche Stilbrüche sind reizvoll, sofern die Farbkombination verhalten ist. Auch aktuelle Trends lassen sich wunderbar in Tischdekorationen umsetzen. Legen Sie Ihrer Fantasie beim Dekorieren keine Grenzen auf.

Falls Sie doch einmal Unterstützung brauchen: Die Profis vom Partyservice sind in der Regel versierte Tischdekorateure!

Tischdekorationen – Auswahl an Materialien:

  • Blumen, Blüten, Pflanzliches: Fast alles, was wächst, eignet sich als Tischdekoration. Es muss nicht immer ein Blumenstrauß oder Gesteck sein. Ein paar Pilze oder ein Bund frische oder getrocknete Kräuter wirken ebenfalls.
  • Obst: Eine Schale in der Mitte der Tafel mit einem Stilleben aus Früchten ist eine ganz simple, aber sehr effektive Tischdekoration. Einzelne Früchte, wie etwa Feigen, lassen sich locker verteilen.
  • Gemüse (roh!): Möhren, kleine Kartoffeln oder Mini-Kohlköpfe verwandelt Ihren Tisch in einen ländlichen Garten.
  • Federn, Holz, Steine: Die Natur bietet wahre Tischdekorations-Schätze, und das oft gratis.
  • Licht: Kerzen, Teelichter oder Lichterketten zaubern eine warme Stimmung herbei.
  • Servietten: Gefaltet, aus Stoff oder Papier, gehören Servietten auf jeden Tisch.
  • Tisch- und Platzdecken: Sie schonen nicht nur empfindliche Holztischplatten, sie sind auch Gestaltungselemente, die eine Tischdekoration wirken lassen.
  • Tiere: Ob Glücksschweinchen zu Silvester oder bunte Plastikfische zum Aschermittwochs-Fisch – kleine Deko-Tiere sind vielseitig einsetzbar.
  • Platzteller: Es gibt Platzteller in vielen Farben, Materialien. Tipp: Wenn Sie Fotos als Farbkopie vergrößern lassen, die Bilder auf feste Pappe kleben und das Ganze rund ausschneiden, bekommen Sie individuelle Platzteller und einen echten Tischdekorations-Gag.
  • Bretter: Holz- und Marmorbretter eignen sich zur dekorativen Präsentation von ganzen Schinken oder verschiedenen Käsesorten und geben der Tafel einen rustikalen Anstrich.
  • Papierblumen und Fähnchen: Bayrisches Weißwurstfrühstück wirkt gleich viel zünftiger, wenn Ihr Tisch mit blauweißen Fähnchen und Blüten aus Krepppapier geschmückt ist.
  • Schleifen und Kränze: Nicht nur für die Hochzeitstafel – farbige Schleifen oder Blumenkränzen schmücken einfach jeden Tisch!

1 Kommentar

  • Hi Ihr,
    seit Weihnachten 2009, habe ich ständig viele Gäste und verausgabe mich speziell für die passende Tischdekoration. Ich bin dann zwar in meinem Element, jedoch bin ich mir im klaren, dass meine Dekoration laienhaft ist und dass stört mich immens, weil ich in manchen Dingen ein Perfektionist bin.Mich interessiert daher, ob es irgendwo eine Möglichkeit gäbe eine Schulung zu besuchen oder eine Ausbildung im Bereich Tischdekoration, bei der man richtig eindecken lernt mit ganz neuen Ideen, die noch dazu sehr speziell und individuell sind und garantiert für den gewünschten Aha-effekt bei meinen Gästen sorgen. Über eine Adresse würde ich mich riesig freuen. Ich wohne nähe Friedrichshafen am Bodensee, vielleicht gibt es sogar in der Nähe eine Schulungs-bzw.Ausbildungsmöglichkeit.
    Über eine schnellstmögliche Nachricht freue ich mich und verbleibe
    Mit lieben Grüssen
    Eure Emma

Kommentar abgeben