B2B - von A bis Z

Teamentwicklung

Teamentwicklung spielt heute in Unternehmen eine wichtige Rolle. Lesen Sie hier was genau man unter Teamentwicklung versteht, was eine gute Teamentwicklung ausmacht und worauf Sie generell achten sollten beim Thema Teamentwicklung.

Teamentwicklung – Was ist das?

Wenn Menschen in einer Gruppe miteinander arbeiten, um bestimmte Ziele zu erreichen, ist das Ergebnis meist besser, wenn die Mitglieder des Teams einander und ihre jeweiligen Rollen respektieren. Diesem Ziel dient die Teamentwicklung, denn die Teamentwicklung fördert das Verständnis füreinander. Außerdem soll die Teamentwicklung den Zusammenhalt in der Gruppe stärken und ein effizienteres Arbeiten fördern.

Teamentwicklung – Wie funktioniert Teamentwicklung?

Besonders wenn Teams neu oder für eine begrenzte Zeit organisiert werden ist die
Teamentwicklung besonders wichtig. Teamgeist und die Bereitschaft miteinander zu kooperieren können gezielt gefördert werden. Eine professionelle Beratung durch eine außen stehende Person ist bei der Teamentwicklung im Allgemeinen unumgänglich, weil die Beteiligten einem Berater, der zur Gruppe gehört, oft eigene Interessen unterstellen.

Am Anfang der Teamentwicklung steht eine genaue Analyse der Situation. Um den Prozess der Teamentwicklung auf das gewünschte Ziel zu fokussieren, muss dieses Ziel möglichst klar definiert werden. Der Berater entwickelt dann ein Konzept für die Teamentwicklung. Hierbei wird er neben verschiedenen Methoden im Idealfall auch auf umfangreiche Erfahrungen in Sachen Teamentwicklung zurückgreifen können.

Wichtig ist, dass alle Teammitglieder gleichberechtigt in den Prozess der Teamentwicklung einbezogen werden. Nur dann ist gewährleistet, dass alle den Prozess der Teamentwicklung mittragen.

Teamentwicklung – Wie kann man Teams zusammenschweißen?

Es gibt einige Grundregeln, an denen man sich in der Teamentwicklung orientieren sollte: Die Kommunikation sollte offen und fair sein, Konflikte sollten nicht unter den Teppich gekehrt werden und die Arbeit im Team sollte ohne unnötige Reibungsverluste vonstatten gehen. Während der Teamentwicklung sollte sich die Gruppe auf gemeinsame Regeln einigen. Dann ist es auch nicht mehr so schwierig, die Motivation der einzelnen Gruppenmitglieder zu stärken sowie Ihre Identifikation mit der Gruppe und der Aufgabe für die Zeit nach der Maßnahme zur Teamentwicklung zu erhöhen.

Teamentwicklung – Welche Theorie steckt dahinter?

Der grundlegende Gedanke hinter der Teamentwicklung ist, dass ein Team mehr ist als die Summe der einzelnen Mitglieder. Im Team wirken zwischenmenschliche Beziehungen, Interessenkonflikte und andere Faktoren, die es zu nutzen oder zumindest offen zu legen gilt. Nur so kann das offizielle Ziel der Gruppe zu einem gemeinsamen Ziel werden, das alle akzeptieren.

Teamentwicklung – Indoor oder Outdoor Veranstaltungen?

Die Teamentwicklung kann im Unternehmen stattfinden, wo sich alle Beteiligten wie bei einem Inhouse-Seminar einen zeitlichen Freiraum schaffen. In der Gruppe werden dann gemeinsam mit einem Berater Lösungen für bekannte Probleme entwickelt. Manchmal ist es im Rahmen der Teamentwicklung aber auch nötig, zunächst die Probleme und ihre Ursachen zu bestimmen. Die Maßnahme zur Teamentwicklung mündet dann meist in die Vereinbarung von Grundregeln der Kommunikation und in eine Optimierung der Organisationsstruktur, um Problemen vorzubeugen. Schwächen sollen im Rahmen der Teamentwicklung erkannt und ausgeglichen, Stärken identifiziert und genutzt werden.

Bei Outdoor-Veranstaltungen sind die Ziele der Teamentwicklung die gleichen, nur werden sie auf anderem Wege erreicht. Die Gruppe wird mit einer für sie neuen Situation konfrontiert und löst im Team Aufgaben, die gemeinsam besser zu bewältigen sind. Hier werden vielfach Übungen aus der Erlebnis-Pädagogik genutzt, die den Teilnehmern an der Maßnahme zur Teamentwicklung das Gefühl vermitteln, dass sie einander vertrauen und so ihre Ziele effizient umsetzen können.

Teamentwicklung – Was es bringt?

Langfristig betrachtet bringt die Teamentwicklung vor allem einen positiv wirksamen Teamgeist in der Gruppe hervor. Das kommt nicht nur den Zielen zu Gute, hinter denen die Einzelnen nun im Idealfall voll und ganz stehen. Die Teamentwicklung wirkt auch auf die einzelnen Gruppenmitglieder positiv, weil sie sowohl mit sich als auch mit der Gruppe und mit deren Zielen im Einklang arbeiten.

Teamentwicklung – So vergleicht man die Angebote online

Sie können im Internet sehr umfassende Informationen und Angebote zur Teamentwicklung finden. Lesen Sie diese Informationen sehr genau und bedenken Sie bei jedem Angebot, ob es zu Ihnen und Ihren Zielen passt. Ein seriöser Anbieter wird Ihnen kein Patentrezept präsentieren, sondern Sie auch darauf aufmerksam machen, dass der Erfolg der Teamentwicklung auch von den Teammitgliedern und deren Bereitschaft zur Mitarbeit abhängt. Außerdem sollte die Maßnahme zur Teamentwicklung auch an die Bedürfnisse der jeweiligen Organisation angepasst werden können.

Kommentar abgeben