Wohnen

Tankreinigung

Tritt Öl aus einem schadhaften Öltank heraus, muss der Eigentümer des Tanks die Kosten für die Beseitigung tragen. Ein Grund mehr, seinen Öltank regelmäßig einer Tankreinigung zu unterziehen. Die Tankreinigung muss aber von einem Spezialunternehmen vorgenommen werden. Diese verfügen über die erforderlichen Geräte, Spezialfahrzeuge sowie das Know-how, da zur Tankreinigung mehr gehört, als lediglich den Innenbereich zu säubern.

Tankreinigung – Vorgehensweise

Der Ablauf einer Tankreinigung wird vor allem von dem Inhalt des Tanks bestimmt.

Heizöltank

Beim Heizöltank muss vor der Reinigung das noch im Tank befindliche Heizöl abgepumpt werden. Deshalb ist es hier ratsam, eine Reinigung dann vornehmen zu lassen, wenn sich nicht mehr so viel Heizöl in diesem befindet. Das so abgesaugte Heizöl wird in Tankfahrzeugen zwischengelagert. Um die an den Wänden befindlichen Verunreinigungen beseitigen zu können, werden diese erst einmal abgespült. Anschließend wird der am Boden befindliche Ölschlamm abgetragen. Die restlichen Verunreinigungen werden mit Hilfe von Reinigungsmitteln zuerst abgespült und anschließend wieder aus dem Tank gesaugt. Sind die Innenwände vom Schmutz befreit, folgt die Sichtkontrolle. Hier werden die Innenwände auf Beschädigungen, Risse und eventuell Korrosionsschäden hin untersucht. Empfohlen wird neben der eigentlichen Tankreinigung das gleichzeitige Spülen der Vor- und Rücklaufleitungen, in denen sich ebenfalls Verunreinigungen absetzen und so den einwandfreien Betrieb stören können.

Wenn alle Arbeiten durchgeführt wurden und der Tank unbeschädigt ist, wird das Heizöl, welches vorher in den Tankwagen abgepumpt wurde, wieder in den Tank zurückgeführt.

Der Ölschlamm sowie die anderen Verunreinigungen gehören zu den Schadstoffen und werden von dem Tankreinigungsunternehmen abschließend noch fachgerecht entsorgt.

Schweröltank

Das Reinigen von Schweröltanks ist etwas komplexer als bei den Heizöltanks. Dies deshalb, weil sich das Schweröl nicht einfach abpumpen lässt. Diesem muss vorher noch Heizöl beigemischt werden, was ebenfalls zum Dienstleistungsbereich des Tankreinigungsunternehmens zählt. Erst dann ist das Abpumpen möglich. Die Reinigung entspricht dann dem des Heizöltanks, wobei aber anschließend noch die Gasfreiheit hergestellt werden muss, um eine Explosion zu vermeiden.

Benzin- und Chemietanks

Bei der Tankreinigung von Benzin- oder Chemietanks müssen besondere Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden. Hierzu gehört unter anderem das weiträumige Absperren des Gebiets um den Tank herum. Des Weiteren müssen auch alle elektrischen Anlagen um den Tank herum vollständig abgeschaltet werden. Die Reinigung gleicht in etwa dem des Schweröltanks, wobei der Tank selbst nach der Reinigung wieder trocken gelegt werden muss, bevor dieser wieder befüllt werden kann.

Tankreinigung – Notwendigkeit

Zwar handelt es sich beim Öl, Schweröl oder Benzin um hochwertige und reine Produkte, die aber einem natürlichen Alterungsprozess unterliegen. So bilden sich während der Lagerung von Heizöl beispielsweise ölunlösliche Anteile, auf den Boden absinken. Hinzu kommt, dass die sich im Heizöl befindlichen Schwefelteile mit Wasserteilchen verbinden können. Hieraus entsteht dann Schwefelsäure, welche gerade Stahltanks angreift, was letztendlich zu Lochfraß führt.

Tankreinigung – Reinigungsrhythmus

Die Tankreinigung sollte alle fünf bis zehn Jahre durchgeführt werden, um Schäden ausschließen und eine reibungslose Funktion der daran angeschlossenen Anlage zu gewährleisten zu können.

3 Kommentare

  • Da ich gerade ein Angebot für eine Tankreinigung erhalten habe, wollte ich im Forum etwas darüber lesen. Das, was Kamikaze erlebt hat, ist mir vor einigen Jahren auch passiert! Ich bin der Ansicht,dsss man dann eigentlich nichts bezahlen und ggfs. einen RA nehmen sollte. Warum werden solche Unternehmen nicht als schwarze Schafe gelistet? Zumindest sollte man doch irgendwo erfahren können, welche Unternehmen seriös sind.

  • Als ich das letzte Mal meinen Heizöltank reinigen ließ, stellte ich fest, dass anschließend ein für mich undefinierbarer Schlamm eingefüllt wurde. Auf Nachfrage, was das sei, erzählte man mir, dass das “Tenside” seien. Mir sind Tenside nur vom Waschpulver bekannt und ich wüßte gern, ob andere Forumteilnehmer ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

  • Hallo, ich wohne in der nähe von Berlin und möchte meine Heizöltanks für`s Gartenwasser auffangen nehmen. Wo kannich diese Reinigen lassen.

Kommentar abgeben