Urlaub & Reise

Vieux-Boucau-les-Bains


Vieux-Boucau-les-Bains

Vieux-Boucau-les-Bains findet Ihr ca. 50 km nördlich an der Atlantikküste Südwestfrankreichs von der Grenze zu Spanien entfernt. Vieux-Boucau lag bis 1578 an der Mündung des für diese Region bedeutenden Flusses Adour und hatte dadurch als Hafenstadt eine Vormachtsstellung. Als der Fluss kurzerhand umgeleitet wurde, verlor auch Vieux-Boucau seine Bedeutung.

Um das Jahr 1930 herum haben die Touristen Südwestfrankreichs das verschlafene Städtchen für sich entdeckt und so erwachte Vieux-Boucau wieder zum Leben. Die Einwohner ergriffen schnell die Chance und legten den 60 ha Salzwassersee Lac Marin rund um eine Insel an, bauten Hotels um den neu erschaffenen See herum und der Ortsname wurde um die Worte „les-Bains“ erweitert.

So wurde aus Vieux-Boucau die lebendige kleine Badestadt Vieux-Boucau-les-Bains.

Lac Marin

Der See Lac Marin befindet sich malerisch direkt am Atlantik und wird lediglich durch eine hohe Düne vom Atlantik getrennt. Damit Ebbe und Flut einen nicht zu großen Einfluss auf den Wasserstand des Sees haben, haben die Einwohner von Vieux-Boucau-les-Bains eine Schleuse zwischen See und Atlantik gebaut, sodass Ihr hier nicht den Stress habt, ständig erst schauen zu müssen, ob gerade Ebbe oder Flut ist, wenn Ihr baden gehen wollt.

Strände

Nicht nur am See sondern auch am Atlantik findet Ihr herrliche Sandstrände vor. So kommen hier Windsurfer genauso auf ihre Kosten wie die Badegäste, welche lieber in ruhigerem Gewässer ihre Bahnen schwimmen möchten. Am Atlantik solltet Ihr aber die Strömungen nicht unterschätzen, diese sollen gerade hier tückig sein.

Weitere sportliche Aktivitäten

Für eure Strandspaziergänge findet Ihr überall schöne Ziele, so könnt Ihr beispielsweise rund um den Salzwassersee spazieren oder direkt am Atlantik.

Per Kanu habt in bzw. um Vieux-Boucau-les-Bains herum genug Ziele, die Ihr ansteuern könnt oder wie wäre es, die umliegenden Wälder per Fahrrad kennen zu lernen?

Courses landaises

Wer mag, kann in Vieux-Boucau-les-Bains eine Vorstellung des Courses landaises besuchen. Hierbei handelt es sich um eine Art unblutigen Stierkampf, bei dem es darum geht, dass der Torero, hier der Ecarteur bzw. der Sauteur, so elegant wie möglich dem heranrasenden Tier ausweicht.

Kommentar abgeben