Urlaub & Reise

Arcachon


Arcachon

Arcachon liegt in der Nähe von Bordeaux direkt am Atlantik an der bekannten Silberküste Südwestfrankreichs. Das einst so verschlafene Fischerdorf wurde in der Mitte der 19. Jahrhunderts von einigen reichen Touristen entdeckt, die sich im hinteren Teil, dem Winterdorf, Ferienvillen gebaut hatten. Doch der Wintertourismus wurde schnell vom Sommertourismus abgelöst und so ist Arcachon heute eine Kleinstadt mit 18.000 Einwohnern geworden, die ihr Auskommen hauptsächlich aus dem Fremdverkehr, der Fischerei und den Austernbänken bezieht.

Die herrlichen Strände, die Fischerei- und Sporthäfen sowie die Strandpromenaden mit den Geschäften, Lokalen, etc. locken Jahr für Jahr nicht nur Touristen aus Frankreich, sondern auch immer ausländische Besucher nach Arcachon.

Wassersport

Da Arcachon direkt am Atlantik liegt und sein schöner Strand zu denen der Silberküste gezählt wird, liegt es nahe, dass hier der Wassersport ganz oben steht. Windsurfen und Wellenreiten sind hier der Wassersport Nr.1.

Wer möchte, kann nahe der Zentralmole Jetée d’Eyrac zu einer Sprungturminsel hinausschwimmen. Dieser Bereich wird in der Hauptsaison bewacht, ist also relativ sicher.

Kinderclubs

Kinderclubs an den Stränden zeigen, dass in Arcachon auch Familien mit Kindern gerne gesehen werden.

Bootstouren

Wenn Ihr einmal die Austernbänke von Arcachon bestaunen möchtet, könnt Ihr an einer geführten Bootstour teilnehmen.

Manche Bootsausflüge führen ebenfalls an der Düne von Pyla vorbei. Mit 110 m Höhe, 2700 m Länge sowie einer Breite von 500 m ist sie die größte Düne Europas.

Basilique Notre-Dame

Kulturell hat Arcachon auch etwas zu bieten. In der Basilique Notre-Dame befindet sich eine Seefahrerkapelle, in der die Gläubigen heute noch zu Maria beten, um so Schutz für die Seeleute zu erbitten.

Tag- und Nachtleben

In Arcachon hat sich ein buntes und abwechslungsreiches Tag- und Nachtleben entwickelt. Hier fühlen sich junge Leute, die von einer Bar zur nächsten ziehen möchten, genau so wohl, wie Familien mit Kleinkindern, die sich wohl eher an der Strandpromenade aufhalten.

Cafés, Bars, Restaurants, Diskotheken, 1 Casino, Gaukler und Straßentänzer – in Arcachon habt Ihr die Möglichkeit, die Nacht zum Tag werden zu lassen.

Kommentar abgeben