Ausbildung & Fortbildung

Studium ohne Abitur

Ein Studium an einer Hochschule oder einer Universität zu absolvieren, wenn man kein Abitur hat, ist für viele undenkbar. Doch ein Studium auch ohne Abitur ist theoretisch möglich! Sie müssen nur die entsprechenden Voraussetzungen mitbringen, die allerdings von Bundesland zu Bundesland in Deutschland unterschiedlich hoch angesetzt werden. Ein Studium ohne Abitur können Sie aber auch im Ausland antreten, was Sie unter Umständen auch als Fernkurs machen können, so dass Sie hierfür nicht einmal das Land verlassen müssen.

Studium ohne Abitur – Voraussetzungen

Um sich bei einer Universität oder einer Fachhochschule für ein Studium einschreiben zu können, ohne dass Sie hierfür das erforderliche Abitur vorweisen müssen, ist zwar mit deutlichen Hindernissen verbunden und erfordert schon bei der Anmeldung viel Energie und Selbstengagement, doch es ist möglich..

Je nach Bundesland sind allerdings die Voraussetzungen unterschiedlich. Im Prinzip aber handelt es sich mehr oder weniger um drei Voraussetzungsmodelle, die aber unterschiedlich beim Auswahlverfahren angesetzt werden:

Probestudium

Für die Teilnahme am Probestudium müssen Sie einen Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit einer anschließenden fünfjährigen Berufspraxis vorweisen können. Beim Probestudium handelt es sich um ein spezielles Studium, welche einem regulären Grundstudium entspricht. Haben Sie das Probestudium bestanden, so können Sie anschließend in das eigentliche Hauptstudium wechseln

Hochschulaufnahmeprüfung

Um ein Studium ohne Abitur anfangen zu können, können Sie auch eine Hochschulaufnahmeprüfung ablegen. Hierzu sollten Sie aber auch eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie mindestens drei Jahre Berufserfahrung haben. Da die Prüfung nicht gerade einfach ist, werden hier 12-monatige Vorbereitungslehrgänge angeboten. Wenn Sie diese für die Hochschulaufnahmeprüfung nicht in Anspruch nehmen, müssen Sie des Weiteren nachweisen, wie Sie sich auf die Prüfung vorbereitet haben.

Weitere Zulassungen

Für ein Studium ohne Abitur können Sie unter Umständen auch zugelassen werden, wenn Sie neben dem Abschluss eines anerkannten Ausbildungsberufs, mindestens vier Jahren Berufserfahrung noch einen entsprechenden Nachweis über das Ablegen einer beruflich Fortbildung wie Meister-, Techniker- oder ähnliche Prüfung haben.

Studium ohne Abitur – Was kann ich studieren

Im Prinzip haben Sie bei der Auswahl des Studiums ohne Abitur alle Möglichkeiten, doch werden diese in der Praxis oft von den Hochschulen durch strenge Vorauswahlen erheblich eingeschränkt, so dass sich das Studium ohne Abitur oft auf die Fächer Bachelor oft Art, also die Betriebswirtschaft, die Wirtschaftslehre, den Wirtschaftsinformatiker oder ähnliches beschränkt.

Studium ohne Abitur – Aussichten

Da die Universitäten und Hochschulen das hohe akademische Niveau, welches an diesen Schulen herrscht, unbedingt Aufrecht erhalten möchten, sind die Prüfungen, welche Sie dort während Ihres Bewerbungsverfahrens ablegen müssen, entsprechend schwer. So fangen im Schnitt von 100 Bewerbern pro Bundesland lediglich ca. 20 Bewerber an, ohne Abitur wirklich zu studieren. Wer es aber geschafft hat, wird in der Universität wie jeder andere Student behandelt und erhält hier auch keine Sonderpunkte oder ähnliches. Er ist nun Student, nur eben ohne vorher das Abitur gemacht zu haben.

Studium ohne Abitur – Im Ausland

In England gibt es eine Universität, an welcher wirklich jeder studieren kann. Sie müssen lediglich mindestens 18 Jahre alt sein und vor allem über sehr gute englische Sprachkenntnisse verfügen, da alle Unterlagen die Sie bekommen in Englisch sind. Das Studium ohne Abitur wird dann als Fernstudium absolviert.

1 Kommentar

Kommentar abgeben