Sporttherapeut Ausbildung

Berufsbild

Der Beruf des Sporttherapeuten ist sehr umfangreich und verantwortungsvoll. Der oder die Sporttherapeutin verhilft Patienten, die unter einer körperlichen, sozialen oder auch physischen Beeinträchtigung leiden, mit Hilfe spezieller sportlicher Übungseinheiten, die Beeinträchtigungen zu überwinden und somit wieder aktiver am Alltag teilnehmen zu können.
Die Behandlungen gehen hier vom Walken über spezielle körperliche Koordinationsübungen bis hin zu den Tai-Chi-Übungen.

Aber bevor der Sporttherapeut mit der aktiven Arbeit anfangen kann, untersucht er den Patienten auf seine körperliche Verfassung hin und stimmt mit diesem das angestrebte Ziel ab. Dies kann neben einer besseren Beweglichkeit und/oder Kondition auch eine gleichzeitige Gewichtsabnahme oder ähnliches sein.

Sporttherapeut – Voraussetzungen

Die Voraussetzung für den Beruf der Sporttherapeutin bzw. des Sporttherapeuten ist der Abschluss der Hochschulreife. Ebenso sollte der angehende Sporttherapeut-
Student eine gute körperliche Konstitution, Kraft und Kondition mitbringen. Beim Auswahlverfahren an den Universitäten bzw. Hochschulen wird neben der Prüfung der Zeugnisse auch eine Sportprüfung mit herangezogen. So müssen beispielsweise Frauen beim Brustschwimmen eine Strecke von 50 m in einer Zeit von 1:02 min., Männer in einer Zeit von 0:58 min. bewältigen.

Sporttherapeut – Ausbildungsinhalte

Die Grundausbildung eines Sporttherapeuten besteht aus verschiedenen Studiengängen, mit den Inhalten

  • Sporttherapie
  • Prävention
  • Rehabilitationsport
  • Fitnesssport
  • Gesundheit
  • Geistes- und Sportwissenschaften
  • Rechtsfragen
  • Sozialwissenschaften

Hier wird neben dem theoretischen Teil auch viel Augenmerk auf den praktischen Teil gelegt.

Sporttherapeut – Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer für das Grundstudium, das Bachelorstudium, dauert 3 bis 4 Jahre.

Sporttherapeut – Ausbildungskosten

Die Kosten für das Studium trägt der Student in der Regel selbst, allerdings gibt es Unterstützungsmöglichkeit wie das Bafög.

Sporttherapeut – Berufsaussichten / Gehalt
Sporttherapeutinnen bzw. Sporttherapeuten haben viele Möglichkeiten, Jobs zu finden. So beispielsweise in den stationären oder ambulanten Bereichen von

  • Rehabilitationszentren
  • Kurkliniken
  • Krankenhäusern
  • Therapiezentren

Das Gehalt eines Sporttherapeuten liegt durchschnittlich bei 5.000 Euro.

Weiterbildungsmöglichkeiten
Der Sporttherapeut, der einen Bachelor-Abschluss verfügt, kann das Grundstudium noch mit einem Aufbaustudium ergänzen, mit dem Master-Studium. Hierzu benötigt er weitere 1 bis 2 Jahre.
Die fortführenden Studiengänge können aber auch das

  • Lehramt Sport
  • Diplom-Sportwissenschaft mit den Schwerpunkten
  • Prävention, Rehabilitation und Therapie
  • oder
  • Breiten- und Wettkampfsport

sein.

One Comment

  1. Wo bitte verdient man als Sporttherapeut im Durchschnitt 5000€ ???
    Das ist viel zu viel die Realität zeigt dass der Durchschnitt bei 2000€ dümpelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.