Schwerlastregal

Schwerlastregale tragen einfach alles: Autos, Baumstämme und Paletten mit Möbeln. Ein einheitliches System gibt es für sie nicht: So genannte Kragarmregale gehören ebenso zu den Schwerlastregalen wie etwa Palettenregale. Gute Schwerlastregale brechen auch dann nicht zusammen, wenn sie sehr vielen Lasten ausgesetzt werden: gut zu wissen!

Schwerlastregal – wie schwer darf die Last denn sein?

Schwerlastregale sind zwar stark, aber nicht unbegrenzt belastbar, auch wenn sie für die Aufnahme besonders schwerer Lasten gebaut wurden. Achten Sie deshalb auf die maximale Traglast, die für das Schwerlastregal angegeben wird. Sie wird häufig als Tragkraft pro Ebene oder pro Palette angegeben und gibt an, mit wie viel Kilogramm Sie einen einzelnen Regalboden belasten dürfen oder wie schwer die einzelne Palette sein darf, die auf das Schwerlastregal gestellt wird. Als Bedingung für eine maximale Belastung eines Schwerlastregals nennen viele Hersteller von Schwerlastregalen eine gleichmäßige Verteilung des Gewichts.

Schwerlastregal – ist nicht gleich Schwerlastregal

Es gibt verschiedene Arten von Regalen, die – entsprechend solide konstruiert – auch als Schwerlastregal für die Lagerung schwerer Lasten genutzt werden.

als Fachbodenregal

Fachbodenregale bestehen aus den Seitenteilen und mehreren Regalböden, die übereinander angeordnet sind. Fachbodenregale können auch als Schwerlastregale konzipiert sein und existieren auch in mehrgeschossigen Varianten.

als Palettenregal

Palettenregale dienen – wie der Name es sagt – der Aufnahme von Paletten und sind damit eindeutig den Schwerlastregalen zuzurechnen. Statt der Regalböden besitzen sie Querstreben, auf denen die Paletten stehen. Beide Arten von Schwerlastregalen – Paletten- und Fachbodenregal – können auch als so genanntes Hochregal gebaut werden und sind dann mehrere oft mehrere Dutzend Meter hoch.

als Kragarmregal

Auch Kragarmregale werden als Schwerlastregale genutzt; an die Stützträger sind Arme befestigt, auf die lange und schwere Güter wie Baumstämme oder Eisenrohre gelegt werden können.

als Schubfachregal

Schubfachregale werden häufig für die Lagerung leichter Teile genutzt, existieren aber auch als Schwerlastregale, deren einzelne Fächer mitunter bis zu einer Tonne Gewicht tragen können. Die Regalböden lassen sich bei Schubfachregalen wie Schubladen einer Kommode ein Stück weit herausziehen.

Schwerlastregal – Zubehör

Geeignetes Zubehör kann die Sicherheit von Schwerlastregalen erhöhen: Ein Rammschutz verhindert beispielsweise, dass das Schwerlastregal von einem unvorsichtig gefahrenen Flurfördergerät gerammt und beschädigt wird. So genannte Durchschubsicherungen werden bei Schwerlastregalen genutzt, die als Doppelregale von zwei Seiten zugänglich sind und bei denen Paletten hintereinander liegend gelagert werden. Mit der Durchschubsicherung wird verhindert, dass eine Schwerlastpalette eine andere aus dem Schwerlastregal schiebt.

Schwerlastregale – Gütezeichen

Sicherheit ist bei Schwerlastregalen oberstes Gebot, schließlich soll das Schwerlastregal nicht unter der Last zusammenbrechen.

Gütezeichen RAL-RG 614

Ein Indiz für geprüfte Sicherheit bei Schwerlastregalen ist das Gütezeichen RAL-RG 614 der Gütegemeinschaft Lager- und Betriebseinrichtung. Das Gütezeichen RAL-RG 614/1 wird für Fachbodenregale vergeben, das Gütezeichen RAL-RG 614/2 für Palettenregale. Mehrgeschossregale können allgemein das Gütezeichen RAL-RG 614 / 3 erhalten, Kragarmregale das Gütezeichen RAL-RG 614 / 5.

DIN EN ISO 9001

Ein weiteres Indiz für geprüfte Sicherheit bei Schwerlastregalen ist die Zertifizierung des Hersteller-Unternehmens nach der DIN-Norm DIN EN ISO 9001 für Qualitätsmanagement.

2 Comments

  1. Die Bannbreite von im Internet angebotenen Schwerlastregalen ist riesig und damit undurchschaubar. Man muß sich die Frage stellen ab welcher Tragkraft ein Schwerlastregal ein Schwerlastregal ist. Sicherlich nicht wie häufig angeboten bei einer Tragkraft von 175 KG pro Boden. Für mich beginnen Schwerlastregale erst ab mindestens 300 KG pro Boden. Eine gute Seite ist hier shop@regalshopping24.de. Da findet man wirklich Kompetenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.