Hobby & Haustier

Schlagzeug

Ein eigenes Schlagzeug stellen Sie sich in der Regel individuell zusammen. Aus was ein Schlagzeug bestehen kann und sollte, worauf man ein gutes Schlagzeug erkennt und auf was Sie bei Auswahl und Kauf eines Schlagzeugs achten sollten, erfahren Sie hier.

Schlagzeug – Bestandteile

Ein Drum Kit oder Drum Set, englische Bezeichnungen sind allgemein üblich, besteht aus mehreren Trommeln und Becken, die man individuell zusammenstellen kann. Eine Trommel ist in den meisten Fällen ein Holzkessel, der mit einem Metallrahmen versehen ist. Mit diesem Rahmen werden die Felle befestigt, die üblicherweise aus Kunststoff hergestellt werden. Für die Herstellung der Becken wird Metall verwendet.

Schlagzeug – Grundausstattung und Aufbau

Es gibt eine Grundausstattung, die in der Regel zu jedem Schlagzeug dazu gehört. Das Zentrum des Schlagzeugs bildet die Bass Drum (Bass-Trommel). Diese ist die größte Trommel. Die Bass Drum spielt man mit einem Fußpedal, daher steht diese auf der Seite. Auf der Bass Drum werden die TomToms, in den vielen Fällen zwei Stück, montiert. Diese kleineren Trommeln werden auf unterschiedliche Höhen gestimmt. Dieses bewirkt man durch die jeweilige Spannung der Felle. Rechts neben die Bass Drum stellt man die etwas größere Stand Tom. Die Stand Tom steht auf einem eigenen, kleinen Ständer und hat einen tieferen Klang als die anderen TomToms. Etwas links von der Bass Drum und vor der Ihnen zugewandten Seite wird die Snare Drum aufgestellt. Diese befindet sich dann neben Ihrem linken Knie. Die Snare Drum ist die lauteste Trommel und hat durch Metallspiralen, die sich über das Fell an der Unterseite ziehen, einen besonderen Klang. Direkt neben der Snare Drum wird das HiHat aufgebaut. Es handelt sich hier um eine Art Stativ, an dem zwei kleine Becken übereinander und mit einem geringen Abstand voreinander befestigt werden. Durch ein Fußpedal bewirkt man, dass sich diese Becken berühren und somit einen Ton erzeugen. Weitere, meistens etwas größere Becken, auch Cymbals genannt, werden auf Ständern rund um das Schlagzeug positioniert. Durch unterschiedlich große Becken erhalten Sie hier auch unterschiedliche Klänge. Ansonsten unterteilt man Becken in verschiedene Typen, zum Beispiel Ride- oder Crashbecken. Wenn Sie Linkshänder sind, sollten Sie Ihr Schlagzeug spiegelverkehrt aufbauen.

Schlagzeug – Zubehör

Sie können Ihr Schlagzeug auf vielerlei Weisen erweitern: Zusätzliche TomToms, eine weitere Bass Drum oder diverse Percussion-Instrumente wie Kuhglocken, Holzblöcke oder einen Schellenkranz. Außerdem benötigen Sie einen Schlagzeug-Hocker. Falls Sie Ihr Schlagzeug regelmäßig transportieren wollen oder müssen, gibt es entsprechende Transporttaschen für Trommeln und Becken im Handel.

Schlagzeug – Unterschiede

Bei der Wahl des richtigen Drum Kits sind verschiedene Merkmale zu berücksichtigen. Für die Herstellung von Trommelkesseln werden verschiedene Hölzer verwendet, wie Ahorn, Birke, Buche, Linde, Esche und andere. Ahorn hat zum Beispiel einen tieferen Klang als Birke. Für die Snare Drum kommen abhängig von Hersteller und Produkt unterschiedliche Materialien zum Einsatz: Edelstahl, Messing, Holz und so weiter. Auch bei der Größe und der Dicke der Trommeln gibt es Unterschiede. Ein weiterer Punkt, den Sie beim Vergleichen von Schlagzeugen beachten sollten, ist die Verarbeitungsqualität. Die Qual der Wahl haben Sie auch beim Kauf der Becken. Manche Becken klingen lauter als andere, manche klingen nur kurz, andere klingen etwas nach. Deswegen haben die meisten Schlagzeuger mehrere Becken, die je nach Bedarf eingesetzt werden. Nicht zu vergessen ist natürlich auch der Preis des Drum Kits. Es gibt neben ziemlich kostengünstigen Schlagzeugen auch Fabrikate der gehobenen Preisklasse. Wenn Sie sich Gedanken gemacht haben, welcher Preis für Sie in Frage kommt, sollten Sie mit dem Testen im Fachgeschäft beginnen. Probieren kostet nichts. Grundsätzlich entscheidet nur der Sound, den Sie persönlich bevorzugen. Und vielleicht die Optik des Schlagzeugs.

Schlagzeug – Stöcke und Besen

Ein Schlagzeug spielen Sie mit normalerweise mit Schlagzeugstöcken beziehungsweise Sticks. Für leisere Klänge, die Sie vielleicht vom Jazz kennen, können Sie Besen verwenden. Außerdem gibt es auch noch Schlägel, die zum Beispiel einen Kopf aus Filz haben. Auch bei diesen Produkten werden verschiedene Hölzer verwendet, die sich auch im Preis widerspiegeln. Sparen Sie aber nicht an der falschen Stelle.

Schlagzeug – Online Kaufen

Im Internet finden Sie ein großes Angebot. Komplette Drum Sets in verschiedenen Preisklassen oder Einzelteile. Der Online-Kauf hat zwar den Nachteil, dass Sie die diese nicht ausprobieren können, aber dafür können Sie hier das eine oder andere Schnäppchen finden. Zahlen können Sie die bestellte Ware oft auch per Nachnahme oder Vorkasse, falls Ihnen die Online-Zahlung per Kreditkarte unangenehm ist. Sollten Sie mit der angelieferten Ware nicht zufrieden sein, besteht sogar die Möglichkeit, diese wieder zurückzusenden. Schauen Sie aber vor der Bestellung erst einmal in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

3 Kommentare

  • hallo ich wollte mal fragen ob jemand vieleicht an meinem schlagzeug es ist von MAGNUM ein halbes jahr alt.Es ist in einem sehr gutem zustand.Hier noch ein paar daten:
    Farbe:Schwarz
    Model:Standart kit
    Preis:300Euro (hätte ich gern)
    Extra:5-6stick paare und ein notenständer.
    bei intresse bitte auf der folgenden e-mail adresse melden.Lukas.erwig@web.de

  • ich spiele in einer jazz band wie ich mein schlagzeug aufbaue kann mann es schnell verschtehen an meinem schlagzeug ist eine bassdrum (großetrommel) eine snaredrum (kleinetrommel) ein stand tom ein ride cymbal und ein chrash cymbal die bassdrum steht ganz unten links hinten dran ist die snare- drum rechts hinten ist das stand tom neben dem stand tom ist das ride cymbal links neben der bassdrum ist das chrash cymbal

  • Eigentlich wurde ich ja hergelockt mit dem Versprechen erfahren zu kÖnnen, wie man ein Schlagzeug vernÜnftig stimmt…

Kommentar abgeben