Geldanlage & Finanzen

Rentenberatung

Sie wünschen sich eine Rentenberatung, weil Sie sich angesichts der zunehmenden Unübersichtlichkeit, was die Rente angeht, überfordert fühlen? Wünschen Sie sich Unterstützung in diesen Dingen und sind auf der Suche nach einer kompetenten Rentenberatung? Vielleicht fragen Sie sich, was genau eine Rentenbratung Ihnen bringt. Wenn Sie mehr über Rentenbratung wissen möchten, lesen Sie hier weiter.

Rentenberatung – Allgemeines

Bei einer Rentenberatung begleitet Sie ein Rentenberater, der gerichtlich zugelassen ist. Er agiert als ein unabhängiger Vertreter Ihrer Interessen. Ein Rentenberater ist ein Organ der Rechtspflege und unterliegt der Schweigepflicht wie auch der Aufsicht des Präsidenten des Amtsgerichtes/Landgerichtes. Eine Rentenberatung, die Sie in Anspruch nehmen können, hilft Ihnen dabei, sich im zunehmend unübersichtlichen Dschungel des Sozialversicherungsrechts zurechtzufinden. Besonders, was die Kontrolle der Versicherungsanstalten anbelangt, haben sich Rentenberater als unentbehrlich erwiesen. Ein Rentenberater ist an das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz gebunden und ist für seine Tätigkeit haftpflichtversichert.

Rentenberatung – Wer wird beraten?

Eine Rentenberatung können Sie in Anspruch nehmen als Arbeitnehmer, als Selbständiger, Freiberufler, Handwerker, Landwirt, als Künstler und als Hausfrau. Auch wenn Sie in einem Unternehmen arbeiten, etwa in einer Personalabteilung, sind Sie potenzieller Mandant einer Rentenberatung, ebenso als Geschäftsführer und Beschäftigter des öffentlichen Dienstes. Als Rentner und Hinterbliebener werden Sie ebenfalls in allen Angelegenheiten der gesetzlichen Renten- und Unfallversicherung beraten.

Rentenberatung – Wobei werden Sie beraten?

Wenn Sie sich dafür entscheiden, eine Rentenberatung in Anspruch zu nehmen, können Sie sehr unterschiedliche Anliegen haben: Denn eine Rentenberatung begleitet Sie in Rentenverfahren aller Art, in Widerspruchsverfahren, in Verfahren bei Sozial- und Landesozialgerichten, bei Kontenerklärungen, Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten, bei Beitragsangelegenheiten der gesetzlichen und Renten- und Unfallversicherung und wenn es um Rentenberechnungen geht (auch Gutachten und Zukunftsberechnungen). Im Rahmen einer Rentenberatung werden für Sie Individuallösungen erarbeitet und auch Problemfälle im Soziabereich gelöst.

Rentenberatung – Gesetzliche Rentenversicherung

Brauchen Sie Unterstützung für Ihre Rente bzw. Ihren Rentenantrag, sind Sie in einer Rentenberatung genau richtig. Verschiedene Aspekte können in Ihrer Rentenberatung eine Rolle spielen: Vielleicht dreht es sich in Ihrem Fall um eine Berufs- bzw. Erwerbsunfähigkeit oder um eine vorgezogene Altersrente. Möglicherweise ist Ihre Rentenberatung konzentriert auf Ihre Altersrente mit Abschlagsregelung oder eine Altersteilrente. Oder aber Sie kümmern sich um Ihre Hinterbliebenenrente oder möchten Ihre Ansprüche vor den Sozilagerichten und den Berufungsgerichten durchsetzen. Hierbei kann eine Rentenberatung hilfreich sein.

Rentenberatung – Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Aufhebungsvertrag

Im Rahmen einer Rentenberatung kann es darum gehen, Ihren Soziaplan zu gestalten. Was für Auswirkungen hat das auf die gesetzliche Rentenversicherung? Was ist mit Ihrem Arbeitslosengeldbezug, dem Leistungsbezug anderer Sozialleistungsträger und Hinterbliebenenansprüchen? Solche Fragen klären Sie in Ihrer Rentenberatung.

Rentenberatung – Altersteilzeitarbeit

Wenn Sie unsicher sind, wie sich Ihr Arbeitsverhältnis durch das Altersteilzeitgesetz gestaltet und wie sich das ganze auf die Sozialversicherung auswirkt, nehmen Sie eine Rentenberatung in Anspruch.

Kommentar abgeben