Wohnen

Reisebett

Wenn Sie mit Ihrem Kind viel verreisen, bietet das Reisebett eine praktische Lösung für ein Baby-Nickerchen unterwegs. Reisebett ist im Handel in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen erhältlich. Reisebett ist meistens so kompakt, dass Sie es in der handlichen Größe einer Tragetasche bequem transportiert werden kann.

Reisebett – Anforderungen

Ausschlaggebend bei der Wahl eines geeigneten Reisebettes sind neben der ausgewiesenen TÜV-Prüfung, seine Größe im gefalteten Zustand sowie sein Gewicht, von denen die Handlichkeit seines Transportes abhängt. Das Bett sollte in den Kofferraum Ihres Wagens reinpassen und das Gewicht von 12 Kilo nicht überschreiten. Einige Reisebettmodelle sind mit Rollen ausgerüstet. Wenn Sie sich für ein solches Modell entschieden haben, achten Sie beim Kauf darauf, dass die Rollen gut funktionieren und mit Stoppern ausgestattet sind. Ein Reisebett sollte für ein bequemes Tragen mit ausreichend langen oder verstellbaren Trageschlaufen und Gurten ausgestattet sein. Es empfiehlt sich dabei, ein Modell mit gepolsterten Schlaufen zu wählen, was für ein einfaches und schmerzfreies Tragen sorgt. Beim Kauf eines Kinder-Reisebettes sollten Sie darauf achten, dass in dem Bett keine Ausstiegshilfen angebracht sind und dass es mit keinen Kleinteilen ausgestattet ist, die Ihr Baby verschlucken könnte.

Reisebett – Reisebett Aufbauen

Die Frage, wie lange Sie brauchen, um das Reisebett aufzustellen ist bei der Wahl des geeigneten Bettes sehr wichtig. Dabei sollte die schnell aufzuklappende Konstruktion keine Knöpfe oder Schlaufen im Innenbereich des Bettes aufweisen, die Ihr Kind beim Schlafen stören könnten. Je nach Konstruktion können Sie durch die von allein einrastenden Verstrebungen viel Zeit sparen. So sind Modelle, die über zusätzliche Metallkonstruktionen zum Aufstellen oder Rollen am Boden des Bettes verfügen, meistens stabiler, dennoch komplizierter im Aufbauen. So sollten Sie sich bei der Auswahl ausreichend Zeit zum Ausprobieren lassen. Beachten Sie dabei sowohl die Handlichkeit und Einfachheit der Konstruktion, als auch die Stabilität und die Robustheit des Modells.

Reisebett – Modelle

Neben Reisebettmodellen für verschiedene Altersgruppen sind im Handel auch universelle Reisebetten erhältlich, die mit zunehmendem Alter und Größe Ihres Babys „mitwachsen“ und nach Ihren Bedürfnissen erweitert und umgebaut werden können. Mit einem einhängbaren Babynest für Neugeborene können Sie es bereits von der ersten Minute an nutzen. Multifunktionale Reisebetten können aufgrund ihrer besonderen Konstruktion mit einigen Handgriffen in Wickeltische oder Laufgitter umgebaut werden. Dank der angebrachten Rollen können einige Modelle bequem von einer Stelle zur anderen, ohne das Baby wecken zu müssen, verschoben werden. Bei den Bezügen empfiehlt es sich auf eine ausreichende Polsterung und die Qualität der Materialien zu achten. Diese sollten entweder abziehbar sein und in der Waschmaschine gewaschen werden können, oder über eine Wasser abweisende Oberfläche verfügen.

Reisebett – Zubehör

Die meistens mit dem Bett mitgelieferte Reisebettmatratze sollte mit einem abziehbaren Bezug ausgestattet sein. Hier empfiehlt es sich, einige Ersatzbezüge gleich mit zu kaufen. Insektennetze können in die meisten Reisebettmodelle eingebaut werden und schützen Ihr Kind zuverlässig vor Insektenstichen. Feinmaschiges Nylonnetz kann mit einem Griff über das Bett gespannt werden. Achten Sie darauf, dass der jeweilige Stoff ausreichend Luft durchlässt und einfach gewaschen werden kann.

Kommentar abgeben