B2B - von A bis Z

Reinigungsmaschine

Reichen Schrubber, Wassereimer und Wischlappen für die Bodenreinigung in kleineren Räumen durchaus aus, so werden Reinigungsmaschinen für den zweckmäßigeren Einsatz bei großflächigen Böden verwendet. Je nach Verschmutzungsgrad und Beschaffenheit des verwendeten Bodenbelags kommen hier unterschiedliche Reinigungsmaschinen zur Anwendungen.

Reinigungsmaschinen – Scheuersaugmaschinen

Professionelle Reinigungsmaschinen werden auch Scheuersaugmaschinen genannt. Diese können je nach Bauart und Ausstattung Kehren, Scheuern, Saugen sowie auch Polieren. Sie eigenen sich für viele Arten von Böden. So sind diese Reinigungsmaschinen auch für unebene Böden sowie auch Teppichböden geeignet.

Reinigungsmaschinen – Einscheibenmaschine

Einscheibenmaschinen gibt es in den unterschiedlichsten Größen, so dass Sie hier immer die richtige Reinigungsmaschine finden, ob Sie diese nun für wenige Büroräume oder großflächige Lagerböden benutzen möchten. Sie eignen sich je nach Ausstattung zum Scheuern, Schrubben oder Polieren. Sie sind somit sehr vielseitig in ihrer Anwendung, da sich bei vielen Modellen die zur Reinigung eingesetzten Scheiben durch einen Handgriff durch Bürsten auswechseln lassen. Durch einen variabel einstellbaren Drehmoment und die daraus resultierende unterschiedliche Reinigungswirkung kann diese Reinigungsmaschine auf vielen Böden eingesetzt werden. Sie eignet sich des Weiteren auch zum Shampoonieren von Teppichböden sowie zum Polieren und Bohnern von glatten Böden. Diese Einscheibenmaschinen werden durch einen Motor angetrieben, wobei sie von Hand über den Boden geführt werden.

Reinigungsmaschinen – Einscheibenmaschinen mit integrierter Absaugung

Diese Einscheibenmaschinen können nicht nur den Boden gründlich reinigen, sie können ihn gleichzeitig auch trocknen. Sie verfügen hierzu über eine Reinigungsbürste bzw. -scheibe sowie über Sauglippen, mit deren Hilfe das Schmutzwasser vom zuvor gereinigten Boden wieder aufgenommen wird. Einige Geräte verfügen hier über zwei getrennte Wassertanks, wobei der eine für das frische Putzwasser und der andere für das Schmutzwasser genutzt wird. Dies ist gerade bei großen Flächen sinnvoll, da hier ein ständiger Wasserwechsel unterbleiben kann.

Reinigungsmaschinen – Einscheibenmaschinen mit Vorkehreinrichtung

Besonders gründlich reinigen Einscheibenmaschinen mit Vorkehreinrichtung. Diese kehren den Boden vor der Reinigung gründlich ab und fangen den groben Schmutz in einem extra dafür vorgesehenen Auffangbehälter. Dies alles zeitsparend in einem Arbeitsgang.

Reinigungsmaschinen – Aufsitz-Scheuersaugmaschinen

Diese Reinigungsmaschinen werden vor allem dann eingesetzt, wenn sehr große Flächen zu reinigen sind. Der Bediener sitzt hier zur Bedienung der Reinigungsmaschine auf der Maschine auf und steuert diese wie ein kleines Fahrzeug. Diese leistungsstarken Reinigungsmaschinen verfügen in der Regel auch über einen großen Wassertank, so dass die Reinigung zügig und gründlich durchgeführt werden kann. Meist handelt es sich bei den Aufsitz-Scheuersaugmaschinen um Kombigeräte, die Kehren, Schrubben, Polieren und auch Nass-Saugen können.

Reinigungsmaschinen – Treppenreinigungsmaschinen

Normale Reinigungsmaschinen eignen sich allein von ihrer Größe und Beschaffenheit her nicht für das Reinigen von Treppenstufen. Hierfür gibt es spezielle Profi-Reinigungsmaschinen, die nicht nur handlich klein sondern auch speziell für die Reinigung auch verwinkelter Objekte konzipiert wurden. Diese Reinigungsmaschinen können, wie ihre großen Modellverwandten auch, Schrubben, Polieren sowie Saugen.

Kommentar abgeben