Preisauschreiben

Preisauschreiben begegnen einem an jeder Ecke. Lesen Sie hier welche Art Preisauschreiben es gibt, welche Preisauschreiben Sinn machen und auf was Sie generell achten sollten bei der Teilnahme an einem Preisauschreiben.

Preisausschreiben

Wer hat nicht schon einmal geträumt eine Traumreise oder eine hohe Geldsumme zu gewinnen? Das Spiel mit dem Glück hat immer wieder seinen Reiz, von dem ganze Geschäftszweige leben. Über Fortuna zum großen Geschäft, ist vor allem im Werbebereich großer Firmen und Versandhäuser ein nicht wegzudenkender Faktor. Selbst Verlage verkaufen ihre Zeitungen besser, wenn ein Gewinnspiel auf ihren Seiten lockt und so mancher Supermarkt hat einen größeren Zulauf durch ein einfaches Preisausschreiben.

Preisausschreiben – Gewinnchancen

Wie bei jedem Gewinnspiel ist eine Chance auf einen Preis eher gering und dennoch gibt es immer wieder Glückspilze, die durch einen einfachen Teilnahmeschein einen traumhaften Gewinn erhielten. Seriöse Preisausschreiben findet man meist im eigenen Umfeld, beim Supermarkt oder Großmarkt um die Ecke. Wichtig ist das die Teilnahmebedingungen einfach und korrekt erkennbar sind. Interessant sind Preisausschreiben, die schon mehrmals erfolgreich abgelaufen sind und die Gewinner öffentlich bekannt gegeben wurden. Unternehmen, die in der Öffentlichkeit Präsents zeigen und auch sonst als transparent gelten, können sich einen Betrug kaum leisten. Bei Gewinnspielen im Internet sind Erfahrungsberichte von ehemaligen Mitspielern und dessen Bewertungen eine Orientierungshilfe. Ein sicheres System gibt es leider nicht. Auf ein Preisausschreiben mehrere Karten einzusenden erhöht meist nur die Portokosten, stimmt Fortuna aber nur in den seltensten Fällen gnädig.

Preisausschreiben – Betrug

Es gibt viele Tricks von Betrügern rund um das Thema Preisausschreiben. In den meisten Fällen wird auf den großen Wunsch aller Menschen nach Glück und Gewinn gesetzt. Also seien sie kritisch, wenn Sie zum Beispiel eine E- Mail erhalten, die Ihnen einen großen Geldgewinn ankündigt, von einer Firma, die sie nicht einmal kennen und die vielleicht sogar Ihre Kontonummer erfragen will. Ein seriöses Unternehmen wickelt eine Gewinnauszahlung weder am Telefon noch über E- Mail ab. Ein besonders dreister Trick ist eine Gewinnauszahlung mit einer Rechnung für so genannte Verwaltungsarbeiten zu schicken, auch in diesen Fall können Sie sicher sein, dass es sich um einen Betrug handelt. Ist Ihre Kontonummer erst in falsche Hände, ist es leicht mit einen gefälschten Überweisungsvordruck Geld von Ihrem Konto zu erhalten. Einer der neusten Tricks ist das Opfer für eine Gewinnübergabe zu einer bestimmten Uhrzeit aus dem Haus zu locken, um in Seelenruhe die Wohnung des Opfers auszurauben. Schon ein Gewinnspiel am Telefon kann Betrüger reich machen, durch Bandansagen über eine 0190-er Nummer ohne jegliche Gewinnmöglichkeit. Bei Preisausschreiben oder Gewinnspielen sollten Teilnahmebedingungen immer klar und eindeutig angegeben sein. Achten Sie aufs Kleingedruckte, denn schnell verbirgt sich mit einer ausgefüllten Teilnehmerkarte ein Abo oder eine Abnahmepflicht von Waren.

Preisausschreiben – Kundendaten und Datenschutz

Im Normalfall sind persönliche Daten durch das Datenschutzgesetz geschützt und können von Behörden, Firmen und Unternehmen nur mit einer persönlichen Genehmigung von Ihnen frei gegeben werden. Dennoch muss man beachten, dass jedes Mal, wenn Sie freiwillig persönliche Informationen online preisgeben, z. B. in Newsgroups, per E-Mail, per Inserat/Kleinanzeige oder in Chat-Bereichen diese Informationen von anderen gesammelt und verwendet werden können. Persönliche Informationen gelangen dadurch schnell in falsche Hände und werden durch Schwindelfirmen auch im Bereich Preisausschreiben genutzt.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

wpDiscuz