B2B - von A bis Z

Praxisbedarf

Der laufende Praxisbedarf fÜr eine Arztpraxis lässt sich heute bequem und preiswert online bestellen. Lesen Sie hier was dazugehÖrt, von Injektionen, Spritzen und Inufsionen Über Desinfektionsmittel, ärztliche Instrumente und Verbandstoffe und was Sie generell wissen sollten zum Thema Praxisbedarf.

Praxisbedarf – Allgemein

Zum Praxisbedarf zählt man alle Materialien, die zulasten des Arztes zum Betrieb der Praxis benötigt werden. Hierunter versteht man insbesondere die erstmalige Grundausstattung von Verbrauchsmitteln in einer neuen Arztpraxis. Alles was in einer gut ausgestatteten Praxis nicht fehlen darf, kommt auch bequem via Mausklick zum Käufer. Online-Shops für Praxisbedarf machen dies möglich.

Praxisbedarf- online für Ärzte

Eine online Bestellung zeichnet sich das man ohne Papier direkt ins System, ohne Verzögerung, ohne Übertragungsfehler, den Lieferschein elektronisch mit direkter Information über Lieferfähigkeit und den Status der Bestellung durchführen kann. Durch vereinfachte Prozesse werden Kosten gesenkt. Man kann Bestellungen abspeichern und so den Bedarf online verwalten. Eine großes Produktangebot in allen Preisklassen ist übersichtlich, bei den meisten Anbietern nach Fachgebieten und nach Schwerpunkten aufgelistet. Online-Shops bieten mit umfassenden Angeboten Praxisbedarf für die naturheilkundliche und medizinische Praxis an.

Hier ein kleiner Auszug an Praxisbedarf, der durch Anbieter online abgedeckt werden kann.

Injektion, Infusion, Transfusion: Einmalspritzen, Flügelkanülen, Infusionsbedarf, Kanülen, Transfusionsbedarf

Untersuchungsbedarf, OP-Bedarf, Urologie: Darmrohre, Fingerlinge, Handschuhe, Holzmundspatel, Katheter, OP-Kittel, OP-Masken, OP-Tücher, Schutzhüllen für Vaginalsonden, Skalpelle, Urinbeutel, Zungen-Krepp

Desinfektion, Hygiene: Abfallentsorgung, Ärztekrepp, Autoklaven,
Autoklavenbedarf, Dosiermittel, Flächendesinfektion, Händedesinfektion, Hautpflege, Instrumentendesinfektion, Instrumentenreinigung, Liegenpapier, Papierhandtücher, Seife, Sterilisatoren, Sterilisierbedarf, Waschlotion, Wischtücher

Instrumente, Naturheilkunde: Akupunkturnadeln, Gipssäge, Instrumente, Instrumentenkästen, OP-Instrumente, Pinzetten, Scheren, Schröpfgläser, Spekula

Verbandstoffe, Nahtmaterial, Bandagen: Binden, Hydrokolloidverbände, Kompressen, Nahtmaterial, Zellstofftupfer, textile Pflaster, Vliesstoff Pflaster, Wund- schnellverbandsmaterial, Kanülenfixierung, Universalverbandmittel, elastisches Verbandsmaterial, Fixierungen, spezielle Wundauflagen, farbiges Verbandsmaterial und Bandagen, Kompressionsverbände, Langzugbinden, Kurzzugbinden, Klebebinden, Verbandsmaterial aus Gips, Verbandschutz, Stützverbände, Mullkompressen, Schlauchverbände.

Praxisbedarf- was macht einen guten Anbieter aus?

Im Internet findet man neben Praxisbedarf und Laborbedarf auch Produkte aus dem Bereich der Medizintechnik, sowie Sprechstundenbedarf und benötigtes Verbrauchsmaterial. Zurzeit bieten viele Anbieter auf dem medizinischen Markt online die billige und bequeme Alternative zur Bestellung per Post oder Fax an. Doch die Ärzteschaft steht dem Angebot noch etwas kritisch gegenüber und verweist beim Kauf immer darauf zu achten, dass die Sicherheit des digitalen Bezahlungssystems der jeweiligen Firma vorher geprüft werden sollte, da es sich in vielen Fällen um hohe Einkaufsummen handelt. Risiken können schon vermieden werden, wenn man nur als seriös bekannte oder mit einem Gütesiegel ausgezeichnete Shops wählt. Ein Internet-Lieferant, sollte alle Kriterien eines guten Depots, wie Produktqualität, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit etc. erfüllt und zusätzlich den Vorteil bietet, jederzeit datensicher vom Computer aus bestellen zu können.

Praxisbedarf – was sollte man Kauf beachten

Eine Jahresaufstellung von allen Artikeln und Produkten die im Jahr gebraucht werden (im Verhältnis zum Jahresumsatz) kann helfen zu sparen. Denn bei größeren Mengen sind entsprechende Rabatte möglich oder aber das Auffüllen kleinerer, dringender Arzneimittelbestellungen mit Reservevolumina aus einem Jahreskontingent können Frachtzuschläge vermeiden. Beim Einkauf größerer Mengen sollte unbedingt auf das Verfallsdatum geachtet werden, dieses sollte ausreichend weit in der Zukunft liegen, denn sonst können auch bei guter Einkaufsplanung Produkte ablaufen. Wer seine Rechnung digital begleichen will, muss sich zwischen unterschiedlichen Systemen entscheiden, außerdem kann er per Handy zahlen. Wer persönliche Daten wie Kreditkartennummer oder Bankverbindung in keinem Fall preisgeben will, sollte nur dort einkaufen, wo man neben den digitalen Bezahlmethoden auch auf traditionelle Zahlungsverfahren wie Vorkasse, Nachnahme oder Rechnung zurückgreifen kann.

Kommentar abgeben