Mode & Accesoires

Pilotenkoffer

Pilotenkoffer sind heute nicht mehr nur den Piloten vorbehalten. Man findet Pilotenkoffer als Aktenkoffer, Computertaschen oder Werkzeugkoffer. Wollen Sie Einzelheiten über Pilotenkoffer und ihre Einsatzmöglichkeiten erfahren? Lesen Sie einfach weiter.

Pilotenkoffer – ursprüngliche Verwendung

Als Pilotenkoffer bezeichnet man die Lederkoffer, in denen Piloten die Unterlagen für ihre Flüge bekamen. Pilotenkoffer sehen auf den ersten Blick aus wie Aktenkoffer, sind jedoch breiter. Bei aufrecht stehendem Pilotenkoffer sind die Dokumente von oben leicht zugänglich. Diese Eigenschaft der Pilotenkoffer hat dazu geführt, dass er im Laufe der Zeit für weitere Anwendungen zweckentfremdet wurde.

Pilotenkoffer – Material

Pilotenkoffer waren ursprünglich aus Leder. Je nach Art der Verwendung werden Pilotenkoffer heute auch aus Stoff, Kunststoff oder Aluminium, ja sogar Polycarbonat gefertigt. Letzteres ist ein Kunststoff, der sich durch extrem hohe Widerstandsfähigkeit auszeichnet und deshalb für Pilotenkoffer verwendet wird, die hohen Belastungen ausgesetzt sind. Die meisten Pilotenkoffer verfügen über ein Zahlenschloss, um die Inhalte des Pilotenkoffers vor unberechtigtem Zugriff zu schützen. Um auch den Transport des Pilotenkoffers möglichst einfach zu machen, verfügen einige Modelle über Räder und einen Teleskopgriff wie ein Trolley. Andere Pilotenkoffer haben zusätzlich einen stabilen Trageriemen, um die Last über der Schulter transportieren zu können. Pilotenkoffer sind in mehrere Fächer unterteilt, so dass der Benutzer jederzeit schnell Zugriff auf die richtigen Inhalte hat. Sie haben genügend Fassungsvermögen, um neben den Akten auch Werkzeug oder die kleine Garderobe aufzunehmen.

Pilotenkoffer – Weitere Einsatzmöglichkeiten

Aufgrund der besonderen Form eignen sich Pilotenkoffer auch für andere Berufe und Tätigkeiten. Pilotenkoffer sind in der Regel breiter als Aktenkoffer. Deshalb verwenden Anwälte und Geschäftsleute sie gerne, wenn sie viele Dokumente transportieren müssen. Durch die vielen Fächer und intelligenten Organisationshilfen, die ein Pilotenkoffer für gewöhnlich bietet, ist es ein Leichtes, sich im Pilotenkoffer ein eigenes „Minibüro“ einzurichten. Im Innenleben des Pilotenkoffers sind Schlaufen für Schreibutensilien ebenso vorgesehen wie eine Handytasche. Für die Kombination aus Computer- und Aktentasche eignet sich der Pilotenkoffer ebenfalls hervorragend. Speziell für den Computertransport gedachte Pilotenkoffer bestehen meist aus stabilem Aluminium und sind innen so gepolstert, dass keine Gefahr besteht, den Computer zu beschädigen.

Handwerker wissen den schnellen Zugriff und die Geräumigkeit der Pilotenkoffer ebenfalls zu schätzen, weil sie ihr Werkzeug jederzeit griffbereit haben. Diese Sonderform des Pilotenkoffers bietet viele Fächer für Schrauben, Nägel und sonstige Kleinteile. Der Innenraum dieses Pilotenkoffers lässt sich durch verschiedene Kunststoff-Fächer und Einteilungsmöglichkeiten individuell gestalten.

Darüber hinaus können Sie sich bestimmt viele Einsatzmöglichkeiten für Pilotenkoffer denken. Spurensicherungskoffer, Geldkoffer oder Arztkoffer – alle diese Verwendungen profitieren vom Format des Pilotenkoffers.

Kommentar abgeben