Urlaub & Reise

Paris Hotel

Ein Hotel in Paris – vielleicht sogar im Frühling – das hat noch immer etwas sehr Romantisches. Paris-Besucher haben es nicht schwer, ein Hotel zu finden – immerhin hat die französische Hauptstadt die größte Hotel-Dichte der Welt. Paris ist immer ein Erlebnis! Fahren Sie hin!

Paris Hotel – gewusst, wo!

Paris hat definitiv das größte Hotelnetz der Welt. Über 2000 Hotels warten auf Gäste, die Preisunterschiede sind enorm. Vom unspektakulären Zimmerchen mit Dusche auf dem Flur bis hin zur Luxus-Suite ist alles drin. Wohnen Sie in einem Bezirk, der zu Ihnen passt. Paris teilt sich in zwei Territorien rechts und links der Seine:

  • Rive Gauche, westlich des Flusses am linken Ufer, gehört den Schicken und Wohlhabenden. In St. Germaine, früher beliebtes Quartier von Schriftstellern und Künstlern, drängt sich die Welt der Mode, kleine Newcomer wie die ganz großen Namen. Ein Hotel in Rive Gauche ist perfekt, wenn Sie auf Kunst und Mode stehen.
  • Rive Droite, am rechten Ufer, residieren Kreative, Modejournalisten und Fotografen. Hier können Sie so richtig gut essen gehen, denn die Edelgastronomie hat an diesem Seineufer ihre festen Plätze. Ein Hotel in Rive Droite ist ein guter Ausgangspunkt, das Nachtleben von Paris zu erkunden: Viele Bars und Clubs!

Paris Hotel – kultureller Mittelpunkt und Stadt der 1000 Veranstaltungen

Paris ist schier unerschöpflich. Die pralle Fülle an möglichen Unternehmungen sprengt jeden Urlaubsrahmen. Am besten, Sie fahren öfters hin.

  • Frankreichs Hauptstadt ist Gastgeberin hunderter Veranstaltungen pro Jahr. Hier kommt jeder auf seine Kosten: ob Konzert, Theater, Oper, Volksfest, Lesung, Festival, Feuerwerk, Ballet, Gemäldeausstellungen, Fotografie oder Bildhauerei. Informationen zu aktuellen Events bekommen Sie oft direkt in Ihrem Hotel. Fragen Sie danach!
  • 180 Museen, jede Menge alte Gemäuer, Kathedralen, Schlösser: Wenn Sie sich für Geschichte interessieren, ist Paris eine Fundgrube. Monumentales wie der Triumphbogen, Sacré Coeur und Notre Dame sind obligatorische Sightseeing-Ziele. Doch auch die vielen Grünanlagen gehören zum alten Paris und sind den Besuch wert: Gehen Sie mindestens in den Bois de Boulogne.
  • Paris hat eine lebendige Musikszene: Nicht nur in den heiligen Hallen der Konzerthäuser, sondern auch in der Metro, auf der Straße und in den Cafés.
  • Gönnen Sie sich ein Hotel im Zentrum – ob Rive Gauche oder Rive Droite, Sie sind einfach näher dran am Geschehen und haben genug damit zu tun, das gewählte Arrondissement zu erkunden.

Paris Hotel – Paris hat (fast) immer Saison

Wenn Sie ein Hotel in Paris buchen, tun Sie das rechtzeitig. Ganz besonders vor Großereignissen wie den Fashion Shows, Ostern oder Weihnachten. Im Hochsommer dagegen ist die Lichterstadt leergefegt, da ganz Frankreich im Juli und August Urlaub macht. Viele Geschäfte und Restaurants haben geschlossen, doch wer in dieser Zeit ein Hotel bucht, erlebt Paris von einer ganz anderen Seite. Tipp: Paris feiert viele Feste. Zum Beispiel die Fete des Vendanges, am ersten oder zweiten Oktoberwochenende: Hier zelebriert Montmartre auf seinem kleinen Weinanbaugebiet die Weinlese – ein typisch pariserisches, großes und geselliges Fest.

Paris Hotel – im Zeichen der Schönheit

Als Metropole der Mode und damit des schönen Scheins hat Paris auch in punkto Wellness, Beauty und Fitness Weltklasse-Niveau. Die schicke Pariserin ist nicht nur äußerst modisch gekleidet, sondern auch stets top-gepflegt. Das könnte daran liegen, dass sich in Paris jede Menge Schönheitsinstitute, Spas, Hammams, Thermalbäder und Thalasso-Therapeuten tummeln. Sie können natürlich auch gleich ein Hotel unter dem Wohlfühlaspekt aussuchen: Immer mehr Hotels offerieren Wellness-Programme.

Paris Hotel – wann reisen Sie?

Ob Kurztrip oder länger – Paris wird von allen Reiseveranstaltern off- und online angeboten. Achten Sie auf Schnäppchen, die bei dieser City immer mal drin sind, und investieren Sie das Urlaubsgeld in die französische Sterneküche.

Kommentar abgeben