B2B - von A bis Z

Paketdienst

Mit dem Wegfall des Monopols der Deutschen Post für das Transportieren von Paketen sind eine große Anzahl von Firmen auf dem Markt ansässig geworden, die Paketdienste anbieten. Bei der Auswahl des für Sie richtigen Paketdienstes ist vor allem ein genauer Vergleich der angebotenen Serviceleistungen sowie der Konditionen notwendig. Nicht jeder Paketdienst, der auf den ersten Blick die günstigsten Angebote hat, muss letztendlich der richtige Paketdienst sein, der Ihre Anforderungen auch erfüllen kann.

Paketdienste – Grundleistungen

Zu den Leistungen, die Paketdienste anbieten, gehört nicht nur der reine Transport der Pakete. Viele Paketdienste holen die Pakete direkt beim Absender ab, so dass hier der ledige Gang zu einem Schalter oder dem Depot unterbleiben kann. Dies ist besonders in ländlichen Regionen von großem Vorteil. Aber auch Unternehmen profitieren hiervon, da sie nicht extra einen Angestellten damit beauftragen müssen, um die Pakete mit einem Dienstfahrzeug zum Paketdienst bringen zu lassen.

Zusätzlich zu den Transportleistungen bieten die meisten Paketdienste ihren Kunden den Service, dass diese mit Hilfe des Internets den Status der Sendung nach verfolgen können, also welchen Weg das Paket bereits genommen hat bzw. wo es sich gerade befindet. Selbst der Name der Person ist hier einsehbar, die das Paket angenommen hat, was unter Umständen eine wertvolle Information sein kann, wenn es zu Streitigkeiten über eine Zustellung kommen würde.

Paketdienste – Sonderleistungen

Viele Paketdienste garantieren eine zeitnahe Zustellung des Postguts. Je nachdem, ob sich der Adressat im In- oder im Ausland befindet, werden hier konkrete Zusagen gemacht.

Als weitere Sonderleistung ist hier der Express-Versand zu zählen, der für ganz eilige Sendungen geordert werden kann, wobei selbst die Abhol- bzw. Zustellzeit nicht nur auf eine bestimmte Uhrzeit am Tag festgelegt ist.

Dieser eignet sich auch dann, wenn es um eine Sendung mit sehr wichtigem Inhalt handelt, da diese Pakete in der Regel gesondert behandelt werden.

Einige Paketdienste unterstützen die Unternehmen auch in anderer Hinsicht. Sie bieten hier beispielsweise an, die Pakete nicht nur bei den Unternehmen selbst, sondern auch bei deren Kunden direkt abzuholen, um diese dann dem Unternehmen wieder zuzustellen. Dies ist gerade bei Rückgabe- oder Umtauschsendungen oftmals der Fall. Der Aufwand für eine Rücksendung wird so für den Kunden so gering wie möglich gehalten, was wiederum dem Unternehmen selbst, also dem Auftraggeber des Paketdienstes, zugute kommt.

Viele Paketdienste liefern auch Waren per Nachnahme aus. Hier liefern die Pakete nicht nur aus, sondern kassieren den Rechnungsbetrag gleich bei der Auslieferung.

Paketdienste – Preise

Die Preise der Dienstleistungen, die die Paketdienste anbieten, sind oft unterschiedlich hoch, wobei aber auch die Kalkulationsvorgaben  differieren. So sind beispielsweise die Standardmaße, die ein Paket nicht überschreiten darf, oft unterschiedlich definiert. Auch die Gewichtsgrenzen sind hier teilweise sehr unterschiedlich. Aus diesem Grund sollten Sie auch hier genaue Preisvergleiche anstellen. Wenn Sie aber nicht nur ab und zu mal ein Paket versenden möchten, haben die Paketdienste in der Regel auch Sonderkonditionen für Vielversender in ihrem Programm. Auch hier lohnt sich ein Preisvergleich.

1 Kommentar

  • Hallo,
    haben Sie schon mehrmals Aufträge bei Cargo gehabt oder war das eine einmalige Sache? Da ich auf der Suche nach einem neuen Versandpartner bin möchte ich mich gern vorher gut über das jeweilige Unternehmen erkundigen.
    Wie kann man dort die Aufträge erteilen?
    Gab es bei Ihren bisherigen Erfahrungen auch schon Probleme?
    Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Kommentar abgeben