Technik

PA Boxen

PA (public address) Boxen dienen als Teil eines PA-Systems der professionellen Beschallung von offenen und geschlossenen Räumen. Kleine PA Boxen werden häufig bei Geburtstagen, Hochzeiten oder auf Werbeveranstaltungen eingesetzt. Dagegen finden bei Großveranstaltungen wie Festivals und Konzerten PA Boxensysteme mit verschiedenen Lautsprecherarten Verwendung.

PA Boxen – Hinweise zur Verwendung

PA-Boxen besitzen aufgrund großer Lautsprecher und robuster Gehäuse ein höheres Gewicht als herkömmliche HiFi-Lautsprecherboxen. Gleichzeitig sind Schalldruck und Schallpegel der PA-Boxen um ein vielfaches höher als bei den Lautsprechern in den eigenen vier Wänden.

Beachten Sie, dass PA Boxen nur an ein passendes PA System, bestehend aus Vorverstärker und Endstufe, angeschlossen werden können. Darüber hinaus müssen die Leistungsangaben (Watt) und die Impedanz (Ohm) der PA Boxen denen der Endstufe entsprechen.

Abhängig davon welche Umgebung Sie mit den PA Boxen beschallen wollen, können Sie auf ein breites Angebot im Fachhandel und im Internet zurückgreifen.

PA Boxen – PA Komplettsets

Die preisgünstigste Alternative für den Einstig in den PA Bereich bilden die Komplettsets, die von vielen Online-Shops angeboten werden. Diese Sets bestehen in der Regel aus drei Teilen. Der Powermixer ist eine Kombination aus Mischpult, Vorverstärker und Endstufe. Er verfügt über mehrere Eingänge für Mikrofone und Audiogeräte (zum Beispiel CD-Player). Mit den mitgelieferten Kabeln werden die im Set enthaltenen PA Boxen an den Powermixer angeschlossen.

Der Vorteil eines Komplettsets mit PA Boxen liegt in den aufeinander abgestimmten Einzelteilen und der einfachen Handhabung.

PA Boxen – mid/high systems

PA Boxen für die mittleren und hohen Töne sind in den meisten Fällen mit 12 Zoll Lautsprechern und einem Hochtonhorn ausgestattet. Der Frequenzgang liegt

zwischen 65 und 20.000 Hz. Das Leistungsspektrum beginnt bei cirka 250 Watt und geht bei größeren Exemplaren bis weit in den vierstelligen Bereich.

Hochwertige Modelle werden als aktive PA Boxen angeboten. In dieser Ausführung verfügen die PA Boxen über eine eigene Klangregelung, um die Trennfrequenz zum Subwoofer genau einstellen zu können.

PA Boxen – Subwoofer

Subwoofer übertragen die tiefen Töne. Kleinere PA Tieftöner besitzen nur einen 12 Zoll Lautsprecher. Dagegen sind PA Boxen für einen hohen Schalldruck in den niedrigen Frequenzen mit einem oder mehr 15 Zoll bis hin zu 18 Zoll Lautsprechern bestückt. Die Gehäusekonstruktion unterstützt die Basswiedergabe. Preisgünstige Modelle werden in der Bassreflex- oder Bandpassbauart gefertigt. Hochwertige Subwoofer verfügen über Neodymlautsprecher.

Wie bei den PA Boxen für die mittleren und hohen Töne werden die preisgünstigen Tieftöner als Passivsysteme angeboten. An den deutlich teueren aktiven Subwoofern können Sie die Trennfrequenz zu den Mittel- und Hochtonlautsprechern justieren, um störende Frequenzüberschneidungen zu vermeiden.

PA Boxen – full range

Diese PA Boxen sind vergleichbar mit den 2 oder 3-Wege-Lautsprechern für den Heimbetrieb. Mit möglichst einer PA Box soll das gesamte Frequenzspektrum von den Höhen über die Mitten bis zu den Tiefen abgedeckt werden. Dabei müssen in punkto Klangqualität Kompromisse gemacht werden. Dagegen sind full range PA Boxen günstig zu erwerben und reichen für die Ansprüche im Bierzelt oder einer Gartenparty völlig aus.

Kommentar abgeben