Technik

Notebook Festplatte

Wie die Hard Disks aller Computer dienen auch die Notebook Festplatten dem dauerhaften Speichern von Daten. Dabei muss die Notebook Festplatte bei geringen Abmessungen eine möglichst hohe Speicherkapazität zur Verfügung stellen. Durch die rasante Entwicklung der Computertechnologie wachsen auch die Anforderungen, die an eine Notebook Festplatte gestellt werden.

Notebook Festplatte – Form und Größe

Die Notebook Festplatte hat eine Größe von 2,5 Zoll. Dabei handelt es sich nicht um die Angabe der exakten Abmessungen, sondern um einen standardisierten Formfaktor.

In ultrakompakten Subnotebooks für den professionellen Einsatz werden noch kleinere Festplatten mit dem Formfaktor 1,8 Zoll eingebaut.

Der Austausch einer Notebook Festplatte ist aufgrund der Standardisierung relativ problemlos. Achten Sie aber beim Erwerb einer neuen Festplatte für Ihr Notebook auf die zur Verfügung stehenden Schnittstellen.

Notebook Festplatte – Schnittstellen

Notebook Festplatten verfügen über keinen gesonderten Anschluss für die Stromversorgung. Über die ATA- oder IDE-Steckverbindung wir das Gerät gleichzeitig mit der Betriebsspannung versorgt.

Notebook Festplatte – Schockfestigkeit

Notebook Festplatten müssen häufige Erschütterungen verkraften. Damit der tägliche Transport, das Aufnehmen und Abstellen sowie das Kippen die feinmechanischen Bauteile nicht strapaziert, verfügen Notebook Festplatten über eine gewisse Schockresistenz. Der Wert der Schockfestigkeit ist in der Regel auf der Festplatte vermerkt oder im Benutzerhandbuch zu finden.

Notebook Festplatte – Speicherkapazitäten

Gegenüber den Festplatten für Desktop Computer sind die Notebook Festplatten in ihrer Leistungsfähigkeit etwas eingeschränkt. Die Arbeitsgeschwindigkeit und die Kapazität sind immer noch deutlich niedriger als bei den größeren Modellen.

Notebook Festplatte – 40 Gigabyte

Speichergrößen unter 40 Gigabyte finden Sie nur noch im spezialisierten Fachhandel.

Notebook Festplatten mit einer Speicherkapazität von 40 Gigabyte sind für die Größen 1,8 Zoll und 2,5 Zoll erhältlich.

Die Preise für 2,5 Zoll Notebook Festplatten dieser Kapazität sind mittlerweile sehr günstig.

Notebook Festplatte – 60 Gigabyte

Im 1,8 Zoll Bereich sind derzeit 60 Gigabyte der Stand der Technik. Dem entsprechend ist die Preisgestaltung.

Notebook Festplatte – 80 Gigabyte

Neue Notebooks der unteren Preisklasse werden noch mit dieser Kapazität angeboten. Zudem ist diese Speichergröße weit verbreitet. Preiswerte Angebote als Ersatz für eine defekte Notebook Festplatte sollten Sie im Internet suchen.

Notebook Festplatte – 100 Gigabyte und 120 Gigabyte

Heute verfügen die Notebooks des mittleren Preissegments über Festplatten mit einer Kapazität von 100 bis 120 Gigabyte.

Die Kosten der Notebook Festplatten dieser Kategorie sind noch relativ hoch. Ein Preisvergleich im Internet ist empfehlenswert.

Notebook Festplatte – 160 Gigabyte

Im Formfaktor 2,5 Zoll markieren Notebook Festplatten mit 160 Gigabyte Speichervermögen die Obergrenze des heute Möglichen. Sie werden in hochwertigen Notebooks der Spitzenklasse verbaut und eignen sich besonders für Multimedia-Anwendungen. 

Die Preise für Notebook Festplatten mit 160 Gigabyte liegen deutlich über denen der anderen Modelle.

2 Kommentare

  • Die Festplattengrößen hier sind schon etwas veraltet. Heute sollten eigentlich mindestens 256GB Speicherplatz Standard sein. Außerdem würde ich jedem eine SSD statt einer normalen Festplatte (HDD) empfehlen. Denn so teuer sind die heute auch nicht mehr. Aber sie bieten einen enormen Geschwindigkeitsboost. Ich habe in meinem Laptop die alte Festplatte gegen eine neue SSD ausgetauscht. Endlich rennt der Laptop wieder richtig flott. Windows startet innerhalb von Sekunden und auch beim Start von Programmen muss man nicht mehr eine halbe Ewigkeit warten. SSDs haben neben der Geschwindigkeit noch einen weiteren großen Vorteil. Normale Festplatten haben bewegliche Teile. Diese produzieren Wärme und Lärm. SSDs dagegen haben keine beweglichen Teile. Man kann sie vom Aufbau mit einem USB Stick vergleichen. Außerdem sind sie wegen dem Aufbau auch weniger empfindlich gegenüber Erschütterungen. Also ideal für Laptops geeignet.

  • Hallo!
    Ich habe mir kürzlich ein Notebook zugelegt, da ich nicht so der Computercrack bin, komm ich mit dem folgenden Problem nicht klar. Verbaut sind 2 x 500GB Festplatten, angezeigt werden mir zwar 2, aber einmal mit 153GB und einmal mir 303GB freiem Speicher. Muss ich da irgendwas freischalten, damit ich auf die vollen 1000GB zugreifen kann? Ich betreibe das Notebook mit Windows 7. Ich wäre für eine ausführliche Anleitung, wie ich das Problem beheben kann, sehr dankbar.
    Vielen lieben Dank!

Kommentar abgeben