Arbeit & Beruf

Nebenverdienst

Hin und wieder besteht die Gelegenheit oder gar Notwendigkeit fÜr einen Nebenverdienst. Lesen Sie hier was man unter einem Nebenverdienst versteht, welche Regelungen fÜr Nebenverdienste gelten und auf was Sie generell achten sollten beim Thema Nebenverdienst.

Nebenverdienst

Um sich so manch einen Wunsch erfüllen zu können fehlt oft das Geld in der Lohntüte. Ein Nebenverdienst ist in diesen Fall eine willkommene Lösung aller Probleme. Dennoch müssen einige Dinge berücksichtigt werden, bevor es losgehen kann, vor allem wenn ein festes Arbeitsverhältnis schon besteht. Nebenverdienste bieten sich in vielen Branchen an. Wie z.B. saisonbedingte Aushilfsjobs in Kneipen, Kaffees, Boutiquen in Handel und Industrie. Aber auch feste Tätigkeiten im Bereich Heimarbeit, Dienstleistung, Handwerk, Handel, Privathaushalt und Industrie werden gerne in geringfügigen Arbeitsverhältnissen vergeben. Das Internet und Tageszeitungen sind hier ware Fundgruben. Nicht jedes Angebot ist leider seriös und sollte daher vorher genaustens geprüft werden, vor allem im Bereich Heimarbeit. Ein sicheres Zeichen für Unseriösität ist, wenn der Kontakt über eine 0190er-Nummer geht und für Infobroschüren und Arbeitsmaterial Kosten verlangt werden, bevor man auch nur einen Cent verdient. Liste mit unseriösen Anbietern von Nebenjobs und Heimarbeit gibt es bei der Verbraucherzentralen und im Internet.

Nebenverdienst – Arbeitnehmer

Bevor man eine Nebentätigkeit sucht, sollte man als Arbeiter(in) oder Angestellte(r) seinen Arbeits- bzw. Angestelltenvertrag überprüfen. In einigen Verträgen wird grundsätzlich eine Nebentätigkeit ausgeschlossen. In diesen Fall muss unbedingt der Arbeitgeber vorher gefragt werden. Lassen Sie sich diese Genehmigung unbedingt schriftlich geben, um spätere Streitigkeiten auszuschließen. Einige Verträge beinhalten nur eine so genannte Anzeigepflicht gegenüber dem Arbeitgeber. In diesem Fall muss der Arbeitgeber nur informiert werden. Aber auch in diesen Fall gilt immer die schriftliche Form als beste Lösung. Sind Sie Beamte(r) oder arbeiten Sie im öffentlichen Dienst muss die Nebentätigkeit von der vorgesetzten Behörde genehmigt werden. Bei Arbeitslosigkeit gelten folgende Regelungen: ein
Nebenverdienst ist grundsätzlich erlaubt, allerdings muss die Leistungsabteilung des zuständigen Arbeitsamtes über die Höhe des erzielten Nebenverdienstes unterrichtet werden. Der Job darf 15 Stunden pro Woche nicht überschreiten, um Ansprüche auf Arbeitslosengeld nicht zu verlieren. Bis zu 165 Euro sind dann anrechnungsfrei. Der übrige Verdienst wird mit dem Arbeitslosengeld verrechnet. Wer Arbeitslosengeld II bezieht und nebenbei arbeiten geht, behält zwischen 15 und 23 Prozent des zusätzlichen Verdienstes.

Nebenverdienst – Entlohnung und Steuer

Nebenverdienste sind in allgemeinen Beschäftigungsverhältnisse im Niedriglohnbereich, aus denen ein monatlicher Arbeitsverdienst in Höhe vom maximal 800 EUR erzielt wird. Bei den Mini-Jobs wird unterschieden zwischen: den geringfügig entlohnten Beschäftigungen den 400,- Euro Jobs und den Beschäftigungen mit Entgelten innerhalb der Gleitzone (zwischen 400,01 EUR und 800,00 EUR). Beim Mini Job liegt der Lohn nicht über 400,- Euro. Der Arbeitgeber zahlt auf den Arbeitslohn in Privathaushalten lediglich 12 Prozent und in allen anderen Bereichen 25 %. Geht ein Mitarbeiter neben der Hauptbeschäftigung nur einem 400-Euro-Job nach, ist die Nebenbeschäftigung sozialversicherungsfrei.
Übt ein Arbeitnehmer neben der versicherungspflichtigen Hauptbeschäftigung mehrere 400-Euro-Jobs aus, bleibt ein 400-Euro-Job sozialversicherungsfrei. Alle weiteren Nebenjobs werden mit der Hauptbeschäftigung zusammengerechnet, sodass für sie Sozialversicherungspflicht eintritt. Ausnahme: In der Arbeitslosenversicherung bleiben alle neben einer versicherungspflichtigen Hauptbeschäftigung ausgeübten Nebenjobs versicherungsfrei.
Liegt der Lohn regelmäßig über 400,- Euro, aber überschreitet nicht die 800,- Euro besteht Versicherungspflicht zur Sozialversicherung. Sie zahlen aber einen abgestuften Arbeitnehmeranteil zu Ihren Beiträgen.

10 Kommentare

  • Nebenverdienst mit e-books?
    Warum nicht. Viele Menschen suchen nach Informationen in Form von e-books.
    Ein Thema was Millionen Menschen interessiert ist das Thema Haargesundheit.
    Wie kann man Haarausfall verhindern? Wie stoppen? Kann man Haarausfall rÜckgängig machen und wieder volles Haar bekommen?
    Nutzen Sie jetzt Ihre Chance. Melden Sie sich gleich kostenlos beim Partnerprogramm fÜr Haargesundheit an.

  • Hier ist die verrÜckteste Idee seit die Bilder laufen lernten.
    Eine Geschichte, die so gross wird, wie die von Google® oder Facebook®.
    Wenn die Zeit fÜr eine Idee gekommen ist, kann keiner eine Idee aufhalten. Die Zeit fÜr unsere Idee ist da! Darum: entdecke GIGAWINS auch fÜr Dich.
    Die Basis ist:
    Spielend fÜr andere etwas gutes tun und dabei noch selbst verdienen.
    Wie das geht?
    Ganz einfach, hab Spass wenn Du mit unseren Spielen gratis und ohne Verpflichtungen Dein Geschick ausprobierst und mach bei unseren Wettbewerben mit und geniesse das GlÜck, wenn Dein Name an der Ziehung genannt wird.
    Mit jeder Wettbewerbsteilnahme unterstÜtzt Du den Charity-Gedanken und hilfst damit, Gutes fÜr BedÜrftige zu tun.
    Wie verdiene ich ?
    Wenn Du selber dabei verdienen willst, Gutes zu tun und auch noch Geld dabei zu verdienen, dann Überzeuge Dich von unserer Idee und mache mit.
    Nun viel Spass auf unseren Seiten und GlÜck bei der Wettbewerbsteilnahme.
    Und viel Erfolg bei unserer Zusammenarbeit.
    Liebe GrÜsse
    Heidy und Reinhard
    Deine Gigawins-Partner
    Dein Einstieg: http://www.gigawins.com/fischerfly
    Bei Fragen:
    fischerfly@bluewin.ch

  • Geld verdienen als Autor / Hobby schreiber / Blogger: FÜr alle die im internet mit ihrer kreativität etwas nebenbei verdienen wollen kann ich nur auf https://www.WeblogIt.net verweisen. Auf dieser Seite kÖnnen sie selbstgeschribene Artikel / Berichte Online stellen und damit Geld verdienen. das Konzept ist toll und sehr empfehlenswert fÜr Leute die gerne schreiben.

  • Spikker Network hat mich schon genervt.Wollte mich massivst abwerben.Keine Chance!!!Ist im Aloe Vera Drink Gel etwa Kunsthonig drinn ,Herr Spikker????

  • Geld verdienen mit dem Bestätigen von Emails. “Das klingt zu schÖn um Wahr zu sein”? Nein, denn auf
    Ist genau Das das Konzept.
    Bei uns werden sie nicht reich aber sie kÖnnen sich mit relativ geringen Aufwand etwas dazu verdienen.
    Das Angebot ist komplett Kostenlos sie mÜssen nicht einen Cent investieren.
    Zuverlässige Auszahlungen auf Ihr PayPal oder Bankkonto, Auszahlung in KlammLose usw..
    VergÜtet wird das lesen und bestätigen von WerbeMails und die Teilnahme an Bonusaktionen (z.b. Kostenlose Comunity Anmeldung oder unverbindliche Anforderung von Infomaterial. Lasst euch die MÖglichkeit nicht entgehen es lohnt sich fÜr jeden.

  • FÜr alle die Im Internet nach seriÖsen Nebenverdiensten suchen ist eine Seite erstellt wurden die die diversen Anbieter genau unter die Lupe nimmt, denn leider kann man nur sehr wenigen Nebenjob/Heimarbeitsangeboten im Internet trauen. Informieren sie sich bei kostenlos und unverbindlich ob das Angebot fÜr den Nebenverdienst der Sie interessiert auch wirklich Geld bringt anstatt zu kosten.
    Denn wir schauen genauer hin!

  • Hallo an alle die sich etwas nebenbei im Internet verdienen mÖchten. auf der Seite
    https://www.paidcheck24.de/
    finden sie aktuelle Informationen zu diversen VerdienstmÖglichkeiten im Internet Hauptsächlich bezahlte Umfragen, Paidmails, Bonusportale usw.
    Alle Informationen werden vÖllig kostenlos und ohne jede Verpflichtung zur VerfÜgung gestellt.
    Des Weiteren finden sie aktuelle Testberichte und eine masse an hilfreichen Tipps und Tricks.
    Jeder der sich im Internet etwas dazu verdienen mÖchte ist auf der Seite http://www.Paidcheck24.de genau richtig.

  • Ab dem 01.05.2010 starte ich meine Vertriebstätigkeit beim neuen Helmut Spikker Direktvertrieb. Ich sehe im neuen Network-Marketing System von Herrn Spikker eine neue Chance, wo die Karten im europäischen Network neu gemischt werden. Selbstverständlich sind auch in diesem Network ein starker Partner, Fleiß, Loyalität, eine gute Ausbildung und ein bisschen GlÜck die Garanten fÜr den Erfolg.
    Unter http://www.kaltkontakt.de kann sich JEDER kostenlos vorregistrieren lassen.
    Keine versteckten Kosten, nur die Bereitschaft zu lernen sollte vorhanden sein.

  • Bin Pensionist(ehemals Polizei)60 Jahre.Nebenverdienst ca. 900 € brutto. Lohnsteuerklasse 6 ist klar. Wie sieht es mit Sozialversicherungsbeiträgen aus fÜr mich u. den Arbeitgeber aus. Bin privat krankenversichert.

Kommentar abgeben