Urlaub & Reise

Modena

Modena, die Stadt der Nobelautomarken Ferrari und Maserati ist ideal für einen abwechslungsreichen Städtetrip. Modena bietet alles, was Italien ausmacht: sehr geschichtsträchtige Kulissen und Denkmäler, wie auch italienisch pulsierendes Leben. Nicht zuletzt hat Modena eine herrliche Umgebung, die zu Wander- und Badeausflügen an die Adria einlädt.

Modena – Lage

Modena liegt in der Region Emilia Romagna. Sie erstreckt sich fast ganz über den nördlichen Teil Italiens und verbindet die Poebene mit der Adriaküste. Die Emilia Romagna ist eine wohlhabende Region. Dies merkt man der Stadt Modena an. In Modena werden nicht nur weltberühmte Nobelkarossen gebaut, sondern auch weltweit die meisten Keramikfliesen gebrannt. Wichtiger Gewerbezweig: Modener Strickwaren.

Modena – Sehenswürdigkeiten

Das historische Zentrum von Modena wirkt beschaulich. Die vielen Arkaden bieten die Möglichkeit, im Hochsommer im kühlen Schatten zum Domplatz zu bummeln. Lassen Sie auch den Palazzo Ducale und das Barockensemble von S. Agostino auf sich wirken. Ein weiterer Höhepunkt Modenas sind auch die lebensgroßen Terrakotta-Figuren des Künstlers Guido Mazzoni aus dem 15. Jahrhundert.

Modena – Wahrzeichen

Nicht nur Pisa hat einen schiefen Turm auch Modena. Der gotische Glockenturm, der von den Einheimischen liebevoll "Ghirlandina", also kleine Girlande genannt wird, wurde auf sumpfiger Erde gebaut und verharrt bereits seit 600 Jahren in seiner schiefen Stellung. Sie können dieses ungewöhnliche Wahrzeichen Modenas bis zum fünften Stockwerk besichtigt. Von dort aus hat man einen herrlichen Blick über die Dächerwelt Modenas.

Modena – Stadt der Kirchen

Allein der Dom von Modena ist einen Besuch wert: Der romanische Bau steht als Kulturerbe der Menschheit unter dem Schutz der UNESCO. Nicht verpassen sollten Sie in Modena die Besichtigung der 14 Altäre in der Kirche San Pietro. Deren Frontseiten sind bemalt mit einem Gemisch aus Marmorpulver und Farbe. Diese "Steinmalerei" mit feinsten Stick- und Blumenmustern, zarten Vögeln und religiösen Motiven entstand zwischen 1675 und 1720.

Modena – Kultur

Star-Tenor Luciano Pavarotti ist als einer der berühmtesten Bewohner Modenas auch für einen regelmäßigen Kulturhöhepunk der Stadt verantwortlich. Seine Konzerte „Pavarotti & Friends“ sind ein europaweiter Zuschauermagnet.

Modena – Essen und Trinken

In Modena wird natürlich typisch italienische Küche serviert. Der spritzige Rotwein Lambrusco wird hier gekeltert und in die ganze Welt exportiert. Nicht weit von Modena entfernt befinden sich die größten Kirschenhaine Italiens. Aceto Balsamico und Parmesan sind weiter beliebte Exportartikel der Region.

Modena – Ausflugsziele

Modena ist von zahlreichen interessanten Ausflugszielen umringt. Empfehlenswert ist z.B. ein Tagestrip nach Gradara, Porto Verde, Ravenna oder zur Grotto di Frassisi an. Ein besonders beliebtes Ausflugsziel ist die Republik San Marino, die gerade mal vierzig Kilometer von Rimini entfernt liegt. Wenn Sie gerne Venedig oder Florenz kennen lernen möchten, sollten sie dafür einen ganzen Tag einplanen.

Modena – Badeurlaub

Nicht weit von Modena entfernt erstreckt sich der über 20 Kilometer lange Adriastrand. Dort laden viele romantische Flecken zum Baden, Sonnen und Faulenzen ein. Ein ideales Ausflugsziel für den Familien-Urlaub. 250 gut ausgestattete Strandbäder komplettieren das Angebot. 

Modena – Anreise und Hotels

Modenas liegt in einer der beliebtesten Urlaubsregionen Italiens. Dementsprechend groß ist das Angebot für Hotels und Pensionen. Besonders günstig sind Frühbucher oder Last-Minute-Angebote im Internet.

1 Kommentar

  • Hey habe eine frage möchte in den Ferien nach modena!! und wollte wissen ob jemand die Zeiten weis wo irgend ein Training von Formel 1 oder sowas ist..? wäre echt cool da ein paar informationen herauszubekommen =)

Kommentar abgeben