Ausbildung & Fortbildung

Modelagentur

Eine gute Modelagentur kann der Schlüssel zu einer großen Modelkarriere sein. Lesen Sie hier was eine Modelagentur leistet, was eine gute Modelagentur ausmacht und worauf Sie generell achten sollten bei einer Modelagentur.

Modelagentur

Als Model sein Geld verdienen – das ist nicht nur der Traum vieler junger Frauen. Menschen aller Altersgruppen arbeiten als Model und auch viele Eltern suchen für ihre Kinder nach dem richtigen Einstieg.

Modelagentur – Der Start als Model

Um Model zu werden, sollte man erstens in Bezug auf die allgemeinen Anforderungen dem gewünschten Profil entsprechen und zweitens trotz aller Begeisterung einen kühlen Kopf bewahren. Die Anforderungen der Modelagentur an die zukünftigen Models sind je nach Schwerpunkt durchaus unterschiedlich. Für Frauen gilt meist, dass sie nicht wesentlich älter als 20 Jahre sein sollten, eine gepflegte Erscheinung und meist bis Kleidergröße 38 haben sollten. Eine schöne Haut und ein gut proportionierter Körper gehören ebenso dazu.

Modelagentur – Seriöse Angebote erkennen!

Auf der Suche nach einer geeigneten Modelagentur sollte man sich vor allem darum bemühen, eine seriöse Modelagentur zu finden. Am besten entscheidet man sich für eine Modelagentur, die Mitglied im Verband der lizenzierten Modellagenturen (VELMA) ist. Lassen Sie sich nicht von Versprechungen locken, sondern überprüfen Sie sehr genau die von der Modelagentur vorgegebenen Bedingungen. Es gibt viele Kriterien, auf die man bei der Auswahl einer Modelagentur achten sollte:

Für die Bewerbung bei einer Modelagentur ist es ausreichend, der Modelagentur private Fotos zu senden. Wenn eine Modelagentur sich zur Zusammenarbeit mit einem Model entscheidet, wird sie auch die ersten professionellen Fotos und die Set-Karte finanzieren. Gegebenenfalls kann die Modelagentur die Kosten der Set-Karte mit den ersten Honoraren verrechnen. Wenn tatsächlich Kurse, zum Beispiel für die Arbeit auf dem Laufsteg, nötig sein sollten, wird eine ehrliche Modelagentur auch diese Kosten tragen. Seien Sie sehr skeptisch, wenn eine Modelagentur von Ihnen verlangt für Fotos oder Kurse in Vorleistung zu treten.

Auch ein Casting, das nichts anderes ist als ein Vorstellungstermin, muss grundsätzlich kostenfrei sein. Wer mit Hunderten anderer Models von einer Modelagentur in ein Hotel eingeladen wird und für die Teilnahme an dem Casting bezahlen soll, kann ziemlich sicher sein, dass hier etwas nicht in Ordnung ist.

Wer keine Aktaufnahmen machen möchte, sollte sich von keiner Modelagentur dazu überreden lassen. Eine seriöse Modelagentur wird auf die Wünsche der Models Rücksicht nehmen. Wenn die Modelagentur im Vorstellungsgespräch mit einem Karrieresprung durch erotische Aufnahmen lockt, sollte man sich lieber für eine andere Modelagentur entscheiden.

Modelagentur – Aufgaben

Selbstverständlich ist es die Aufgabe der Modelagentur, ihren Models Aufträge für Werbespots, Kataloge, Plakatwerbung und Zeitschriften, bei Modeschöpfern, Großhandelsfirmen und Konfektionsfabrikanten zu vermitteln und zum Beispiel die Reisen zu den Aufnahmeorten sowie alle Vertragsangelegenheiten zu organisieren. Besonders die Verwaltung der Bildrechte ist aufwändig und sollte von Profis geleistet werden. Für diese Arbeiten und für die Karriereplanung und -vorbereitung erhält die Modelagentur einen prozentualen Anteil von den Honoraren.

Modelagentur – Spezialagenturen

Schon lange wird in der Modelagentur nicht mehr ausschließlich nach jungen Mädchen mit Traummaßen gesucht. Inzwischen gibt es für fast jeden Bereich die richtige Modelagentur. So manche Modelagentur hat sich auf mollige Models oder auf Kinder spezialisiert. Besonders eine Modelagentur, die mit Kindern arbeitet, muss viele Auflagen berücksichtigen, mit denen die jungen Models geschützt werden sollen.

Modelagentur – Vertrag

Welchen Anteil die Modelagentur vom Honorar einbehalten darf und wie sich die Zusammenarbeit insgesamt gestalten soll, wird zwischen der Modelagentur und dem Model vertraglich geregelt. Es ist gut, wenn Sie den Vertrag mit einer Person Ihres Vertrauens gemeinsam durchgehen oder ihn durch einen Anwalt prüfen lassen.

13 Kommentare

  • Ist es auch ok wenn man sich bei den Agenturen per e-mail meldete? Natürlich mit Fotos, Maßen etc.
    Ach ja und funktioniert es eigentlich zeitlich, das Modeln und die Schule unter einen Hut zu bekommen?

  • Ja, aber das sind Ausnahmen, man
    sollte schon 1,78m gross sein,
    sonst braucht man sich garnicht
    erst zu bewerben oder hat eine
    sehr eingeschränkte Jobauswahl!

  • Vorsicht vor dieser Agentur.
    Schon beim durchlesen der Punkte Model werden / wo bekommen ich geeignete Fotos/ lässt erkennen dass dies Agentur unseriös ist.
    Ich arbeite seit 5 Jahren bei einer grossen Modelagentur in Hamburg, und jedes Model sollte sich mit natürlichen ungeschminkten und unbearbeiteten Fotos bei einer Agentur bewerben.
    Nur so können wir erkennen, ob jemand geeignet ist oder nicht.
    Durch Make up und Photoshop kann jeder toll hergerichtet werden, eine Agentur braucht unverfälschtes Bewerbungsmaterial.
    Wenn diese Model-Agentur-München also auf ihrer Seite schreibt: Ja, ihr benötigt unbedingt gute Referenzbilder, um euch bei Agenturen zu bewerben…
    ist das falsch, Geldmacherei und eine Frechheit guten Agenturen gegenüber die Modelle auf eigene Kosten mit Bildmaterial aufbauen.
    Also Leute lieber bei seriösen Agenturen nachfragen.
    Diese findet ihr u.a bei http://www.supermodels.nl
    Hier sind alle guten und seriösen Agenturen gelistet.

  • Warnung: Dies wird ein langer, langer, langer Text werden und falls du noch nicht einmal bereit bist ihn zu lesen, kannst du dich gleich von deinem Modeltraum verabschieden.
    Ansonsten, viel Spaß.
    Model werden. Der Traum vieler Teenies und auch noch mancher Erwachsenen.
    Klar, man denkt sich:
    Ich verdiene einen Haufen Kohle,
    reise um die ganze Welt,
    werde berühmt und hab dabei sogar noch einen Mords Spaß. FALSCH GEDACHT!
    Erstmal muss einem klar werden,
    das Modeln ganz und garnicht so spaßig ist wie man denkt.
    Es ist sehr viel Arbeit.
    Knochenarbeit. Stress. Druck.
    Das muss einem ersteinmal richtig bewusst werden. Und wenn ihr dann immer noch meint ihr wollt Model werden, dann lest hier weiter.
    Vernarrt seit ihr. Dieser Job ist das beste was es geben kann, denkt ihr.
    Seit ihr tief in euch gekehrt?
    Habt ihr wirklich über diese Modelsache nachgedacht?
    Nein. Habt ihr nicht.
    Ganz und garnicht. Ihr habt euch ebend bestimmt gedacht, ahh, so schlimm ist das alles garnicht. Ich schaff das schon. Na wenn ihr euch da mal nicht so sicher wärt. Aber gut.
    Ihr wollt es nicht anders.
    Es gibt im Modelleben ein paar..
    “Regeln”.
    Regel Nummer 1:
    Ihr müsst gewisse Vorraussetzungen mitbringen die wären.
    Natürlich die Größe.
    Alle Models sind groß. Bis auf ein paar Ausnahmen. Eine Mindestgröße von
    1,74m müsste man haben.
    Eine weitere Vorraussetzung ist
    Schlankheit. Man sagt Models haben einen
    Durschnittlichen BMI von 16,5.
    Wenn du nicht weißt was dein BMI ist kannst du es hier
    https://ernaehrungsstudio.nestle.de/TippsTools/Rechner/BMIKinder.htm
    ausrechnen wenn du unter 18 bist.
    (Übringends, große, seriöse Modelagenturen nehmen erst Kinder ab 14)
    Wenn du über 18 bist klick mal hier:
    https://www.bmi-rechner.net/
    Natürlich empfehle ich niemandem einen BMI von 16,5 denn ab 17,0 zählt man als Magersüchtig. Ich selber habe einen BMI von 15,2.
    (90-60-90 <–Perfekte Modelmaße)
    Das Gewicht und die Größe wären soweit geklärt, und somit kommen wir zu
    Einer weiteren Vorraussetzung.die Ausstrahlung. Wenn du in den Spiegel siehtst deine Nase, deinen Mund deine Augenbraun und diesen kleinen Leberfleck da musterst, siehst du da etwas Besonderes? Etwas das der Modelwelt bisher enthalten blieb und was unentberlich für die Fashion und Glamourwelt ist? Ja? oder eher nicht?
    Sieh nocheinmal genau hin. Und frag dein tiefstes Innern. Könnte ich Model sein? Sehe ich aus wie eins?
    Ist das wirklich etwas für mich?
    Wenn du all das mit “Ja” beantwortet hast, gratuliere ich an dieser Stelle.
    Denn die meisten fangen schon an hier zu scheitern und wir sind lange noch nicht am Ziel.
    Höflichkeit wird in der Fashionwelt groß geschrieben, und falls du ürgendwo mal auf einer Gala landen solltest,
    immer nett lächeln und nicken. Ab und zu einen kleinen Lacher mit einbauen.
    So gewinnt ihr vielleicht mal wichtige Kunden für euch. Aber soweit sind wir noch garnicht. Lange noch nicht.
    Das waren so gut wie alle Vorraussetzungen, doch eine kleine
    wichtige Wichtigkeit fehlt noch:
    Sprachkentnisse.
    Englisch, Französisch, Spanisch.
    Nicht alle. Doch Englisch muss man können. Englisch ist eine Weltsprache, jeder versteht euch und hoffentlich auch ihr ihn. Und auch hier fallen ein weiters Dutzend von Lesern weg, DENN
    sie haben nicht in der Schule aufgepasst, schreiben nur 5 oder haben einfach Keinen Bock zum lernen.
    Wer hier schon noch nichtmal lernen will, kann das Modeln auch gleich vergessen, denn hier gibts nicht: ich hab heute Keine Lust, sondern hier wird gemacht.
    Nun. Ich möchte an dieser Stelle nocheinmal herzlich alle gebliebenen Leser Wilkommen heißen, denn der erste Teil war schon hart, doch es kommt noch härter.
    Erinnern wir uns nocheinmal kurz:
    Größe, stimmt.
    Schlankheit, stimmt.
    Ausstrahlung, stimmt.
    Sprachkentnisse, stimmt.
    Gut. Dann können wir ja weitermachen.
    Jetzt kommt die Suche nach der Perfekten Modelagentur.
    1. Sie sollte am besten in eurer Stadt sein.
    2.Und sie sollte seriös sein.
    Fangen wir mit dem Thema seriös an.
    Schau dir die Homepage der Agentur an.
    Wie ist sie aufgebaut?
    Das Layout?
    Suche danach am besten eine Nummer der Agentur, frag nach Kosten etc.
    (NOCH KEINEN TERMIN VEREINBAREN)
    Als nächstes google nach der Agentur mit verschiedenen zusammenhängen.. z.B.:
    “-Agenturname- Berichte”, “-Agenturname- Zeitung”, “-Agenturname- Models” etc. Was kommt dabei raus?
    Berichte von Fashionshows. Berichte wo Aufgetreten wurde. Fashionsites die auf einen Artikel weiterleiten?
    Oder etliche Forum Einträge, wo das Thema “Abzocke” die runde macht?
    Genau studieren und in diesem Fall gilt das Sprichwort “Probieren geht über Studieren”, genau anders rum.
    Nachdem ihr wichtige, aber beruhigende Informationen über die Agentur herausgefunden habt, ruft nochmal an und bittet um ein Persöhnliches Treffen.
    Wenn es soweit kommen sollte müsst ihr folgendes beachten:
    1. Gepflegtes Aussehen
    2. Aktuelle Photos (Portrait, Ganzkörperphoto. Es müssen keine Profi Fotos sein, aber: In natürlichem Licht, ohne Make-up, und in Klamotten die Körperbetont sind.)
    3. Nehmt immer jemanden zur unterstützung mit. Immer.
    Viel Glück beim Gespräch.
    Wie ich vermute wird sich jemand bei Interesse bei euch melden und euch zu nocheinem Gespräch einladen. Nehmt diesmal euren Kulli mit, es könnte ernst werden!
    Angenommen ihr bekommt nun einen Vertrag. Nichts überstürzen!
    Bedankt euch höflich und sagt ihr müsst euch das in Ruhe ansehen.
    Zuhause angekommen, müsst ihr euch diesen Vertrag genau ansehen. Jeden einzelnen Punkt genau durchlesen. Ambesten ist es wenn jemand euch beisteht und den Vertrag mit durchstudiert.
    Nachdem ihr euch zu 100% sicher seit, das ihr diesen Vertrag unterschreiben wollt, unterschreibt ihn.
    Macht noch ein Termin bei der Agentur.
    Herzlichen Glückwunsch!
    Ihr seit dort wo ihr es wolltet in einer Modelkartei. Nun heißt es nur warten, denn bald, sehr bald wird sich bestimmt ürgendjemand melden.
    xo xo
    P.s.:
    Falls ihr sonstige Fragen haben solltet,
    Mailt an: gurutalk@hotmail.de

  • hi
    habe jemanden bei paar agenturen vorgestellt und die wollen in auch sehen und finden in auch interessant grinssss
    meint ihr ich könnte da als quer einsteiger anfangen um bei denn immer wieder models vorzustellen ???
    Denn habe echt ein gefühl für new face ,meint ihr es gibt ein job stelle für sowas???

  • Hallo, ich hatte schon hier 2 mal gefragt. Natürlich weiß ich, dass 500 euro nicht bezahlt werden sollten, und dass die Agentur nicht seriös ist. Aber was soll ich machen, wenn die mich beklagt haben`? und was machen, wenn sie in alle unterlagen nur Argumente schreiben, die Lüge sind, und somit den Richter für sich gewinnen? Das passiert mich nämlich, alle Untrlagen von der Gegensiete beschrieben die Situation falsch und wollen mit solchen Lügen auch noch den Richter Betrügen, so wie die mich auch am Anfang betrogen haben. Wie kann ich es trotzdem schaffen, den Richter zu überzeugen, dass die Gauner sind, und dass ihr Geschäft nicht fair ist? dass ich keine 500 euro (oder jetzt noch mehr sogar) bezahlen muss, dass das Betrug war, dass die die Gemeinen in der ganzen Geschichte sind, und ich nur noch ein doofes unerfahrenes Opfer?. Schon ein gutes Opfer haben die Gauner gefunden: eine Studentin ohne Geld, ohne Eltern, die alleine auf der Welt steht, und die keine Erfahrung hat, jung, naiv,gutmütig. Ich fühle mich ohnmächtig gegeüber denen, es ist so frustrierend. Außerdem, wenn die wircklich keine Interesse an meinem Geld hätten, würden sie nicht mit mir, dem “Model” streiten, denn sowas würde sich nicht lohnen, denn die würden ein talentiertes Model verlieren. Da aber die gar keine Interesse an Vermittlung haben, und auch nicht an die Komissionen, die sie durch die Vermittlungen bekommen würden, versteifen sie sich so und verlangen unbedingt mein Geld. Das zeigt ganz andeutig, dass die nicht an mein Talent glauben, sondern nur an MEINE TASCHE!!!! Aber wie kann ich dem Richter von sowas überzeugen? :_(

  • Hallo, ich hatte schon vorher hier 2 fragen geschrieben. Es ist fast ein Jahr her, dass ich den vertrag unterschrieben habe, und obwohl ich einen anwalt im auftrag genommen habe, wurde ich trotzdem beklagt :(. Immer wenn ich die Argumenten von der gegenseite lese, sehe ich, dass alle nur Lügen sind, und sie wollen den richter auch betrügen, so wie ich betrogen worden bin. Diese Gauner geben dem richter ein falsches bild über die sachen die wircklich passiert sind. Jetzt werde ich wahrscheinlich sogar mehr als 700 euro bezahlen müssen. Schon ein ganz gutes Opfer haben sie in mich gefuden, unerfahren, jung, ohne geld (ich bin nur eine studentin), ohne eltern, allein auf der Welt. Ich weiß nicht, wie ich mich verteidigen kann, und wie ich dem richter überzeugen kann, dass diese leute eigentlcih gauner sind, und dass es ungerecht ist, was die von mir verlangen, ich fühle mich total ohnmächtig gegeüber denen. Manchmal habe ich das gefühl, dass mein Anwalt auch nicht so kräftig bestreiten kann. Ich fühle mich total alleine gegeüber diese mächtige gauner, die alles machen, damit alle ihre lügen glauben. Wie kann ich den richter davon überzeugen, dass die nicht seriös sind, und dass man keine 500 euro (oder mehr) bezahlen soll????? Hilfe!!!! :_ (

  • Liebe Nadine, es gibt schon Models, die auch mit ein bisschen molliger Figur ihre Karriere gemacht haben, aber die waren dafür clever, witzig oder sonst sehr taff drauf.
    Du kannst in einer Agentur auch nur als Gesichts- Fuss- oder Händemodel arbeiten.Es gibt Agenturen, wo sich auf solche Models spezialisiert haben, geh einfach googlen
    Mein ehrlicher TiPP
    Im grossen und ganzen kannst Du das Modeln vergessen, wenn Du nicht mindestens 175 Gross und einen schönen Körper hast.
    Dr. Atlantis

  • Zu den zwei Fragen ob ein Model Vertrag gültig ist möchte ich vorweg sagen, dass jeder Vertrag der unterschrieben wurde gültig ist, darum macht man ja seine Unterschrift drauf, doch Mädels… eine seriöse Modelagentur zockt Euch keine 500.- Euro ab, eine wirklich seriöse Agentur vermittelt Euch zu einem günstigen Fotografen (max. 100 Euro für 250 Bilder) und nur dieser Betrag ist akzeptable.
    Vorläufig würde ich nichts machen oder solchen Model Gauner mit der gleichen BLABLA Waffe zurückgeben, was sie mit Euch machen… sagt ihnen, dass ihr schwanger seit und dadurch diesen Vertrag nicht antreten könnt. Sie werden sich damit zufrieden geben und wissen, dass es unnütz wäre Euch zu betreiben.

  • Das kleine Model ABC
    Alkohol und Drogen helfen Dir kurzfristig vielleicht etwas freier und ungehemmter an ein Shooting, Casting, oder auf den Laufsteg zu gehen, aber es lässt Dich auch glauben, dass es sowieso niemand bemerkt, dass Du getrunken hast oder gerade eine Linie Koks reingezogen hast. Glaub mir, ein Profi -Fotograf oder Modelmanager bemerken es sofort, es ist ihr Job so etwas zu bemerken, also lass das Zeug besser weg, es ist auf die Dauer nicht gesund, macht Dich total abhängig, vernebelt die reale Welt um Dich rum und es schadet extrem Deinem Image und Deiner vielleicht steilen Modelkarriere. Das willst Du doch nicht… oder?
    Bewerbe Dich nicht bei dreißig Model Agenturen gleichzeitig, selbstverständlich wissen gute Modelagenturen, welches Model bei der Konkurrenz (Mitbewerber) eine Sedcard eingestellt hat. Es ist nicht wichtig, bei wie vielen Model Agenturen Du angemeldet bist, es ist wichtig, dass Du Dir von Anfang an eine oder zwei seriöse Agenturen aussuchst und Dich über diese Agentur informierst. Wenn Du bei X Agenturen angemeldet bist, und erst noch bei Deinen Fotos viel Haut zeigst, will Dich keine seriöse Agentur mehr aufnehmen, jede sagt, ach ja, die ist ja überall drinnen und will unbedingt dass sie jemand nimmt, sie würde eh alles machen, nur damit sie mal gebucht wird. So ein Model braucht der Markt nicht, ein gutes Model ist wie ein Rohdiamant, die liegen ja auch nicht an jeder Ecke rum!
    Casting bedeutet Arbeit und es ist die oft die einzige Chance, wenn du die verpatzt, ist das kein motivierendes Erfolgserlebnis, also niemals unvorbereitet drauf los stürmen. Bereite Dich sorgfältig darauf vor und nutze möglicherweise angebotene Trainings zu einem Casting.
    Es gibt noch mehr Gründe warum eine Karriere scheitern kann, aber wenn Du das beherzigst, wird es einfacher und leichter, du musst an Dir arbeiten Tag für Tag, Step by Step und das heute, morgen und übermorgen.
    Disziplin wird in der Modelbranche sehr groß geschrieben, also sei unbedingt pünktlich, arbeite an deiner Belastbarkeit, versuche vor einem anstrengenden Tag genug zu schlafen, es bringt Dir absolut nichts, wenn Du weißt, dass Du an nächsten Tag ein Fotoshooting oder einen wichtigen Modeltermin hast und Du bis morgens um vier Uhr Vollgas gibst. Die Realität wird Dich ziemlich schnell einholen, auch wenn Du Deine Augenringe mit sehr viel Make-up überdeckst, wird sie der Fotograf sofort sehen, Vergiss nicht, die heutigen Fotokameras haben eine unglaubliche Pixelzahl und registrieren jede noch so kleine Falte und Unebenheit Deiner Haut. Schminke Dich „IMMER“ ab, bevor Du schlafen gehst! Klar denken jetzt einige, hehe, das ist doch logisch, doch Verhaltens – Studien zeigen klar auf, dass sich über 50% aller jungen Frauen vor dem Schlafen gehen so gut wie nie abschminken… die Haut erstickt unter der Make up Schicht.
    Erotikwelt, wenn du auch für Teilakt und Akt arbeiten möchtest dann sei immer eindeutig, sag genau was du machen kannst und was du auf keinen Fall machen willst. Das schützt vor unangenehmen Situationen und Fotograf und Model müssen sich da einig sein und zwar vor dem Shooting! Achte darauf, dass Du „NIE“ alleine zu Deinem ersten Fotoshooting bei einem Fotografen gehst, wenn Du keine Ahnung hast wer er ist und Du ihn sogar vielleicht nur übers Internet kennen gelernt hast. Sei vorsichtig, wenn jemand mit dem „MODELTRICK“ kommt, schräge Erlebnisse und sogar Vergewaltigungsgefahr lauert überall.
    Foto-Shooting = Arbeit und nicht immer ein Vergnügen, da musst du durch und dazu braucht man ein gewisses Stehvermögen, das ist oft nicht ganz so einfach wie du dir das vielleicht vorstellst. Es kann eben einfach auch anstrengend sein und darauf solltest du mental vorbereitet sein. Erkundige Dich immer vorher, wie viel ein Fotoshooting kostet und ob die Make up Spezialistin im Preis inbegriffen ist, sonst kannst Du böse Überraschungen erleben. Ein Fotoshooting sollte nicht mehr als (maximal) 150 Euro für ca. 200 Fotos kosten. Alles andere ist Abzocke! Lass Dir bestätigen, dass die geschossenen Fotos nur Dir GEHÖREN und nur „DU“ die Rechte auf DEINE Fotos hast. Eine kleine Unterschrift des Fotografen (vor dem Shooting) auf einem vorbereiteten Blatt Papier ist sehr nützlich, dann weiss auch der Fotograf gleich, dass er mit Dir nicht alles machen kann. Immerhin bezahlst DU für diese DEINE Fotos!
    Gesundheit und Körperpflege sind das wichtigste Gut eines erfolgreichen Models. Deine Karriere ist schon nach allerkürzester Zeit beendet, wenn Du Deine Shooting Termine nicht einhalten kannst, weil Du ununterbrochen erkältet bist oder mit fiebrigen und glasigen Augen vor der Kamera stehst.
    Haut- und Haarpflege sollten eigentlich das normalste auf dieser Welt sein, doch es ist manchmal sehr erschreckend, wie viele junge Models mit ungewaschenen Haaren auf ein Fotoshooting kommen und schnell mal Gel ins Haar schmieren, weil sie sich nicht auf das Shooting vorbereitet haben, oder nicht aus dem Bett gekommen sind, weil sie am Vorabend nicht genug vom Feiern bekommen haben.
    Informiere Dich über alles, was in der Modelbranche läuft. Einem erfolgreichen Model genügt es nicht, sich nur mit Bravo Heftchen oder sonstigen Jugendzeitungen zu informieren, was im Moment gerade für einen Kleiderstil oder welche Farben gerade angesagt sind. Geh selbst so viele Modeshows besuchen wie Du nur kannst, wenn Du ein erfolgreiches Model werden möchtest, ist absolut unlogisch, dass Du Dir nur über den Fernseher Modeshows ansiehst.
    Jage keinen unrealistischen und kindlichen Träumen hinterher. Die Welt der Models ist manchmal so extrem hart, dass sich viele Models in Drogen oder Alkoholprobleme flüchten, um den Druck standhalten zu können. Es ist nicht alles Gold was glänzt, denn in unserer schnelllebigen Zeit gibt es immer mehr sogenannte Modelagenturen, die nur ein einziges Ziel haben, sie nehmen jedes „Model“ in ihre Kartei auf, verlangen 500.- Euro Aufnahmegebühren und verdienen erst noch beim Deine ersten Fototermin für Deine Sedcard kräftig mit.
    Kaufsucht ist eine sehr verbreitete Krankheit unter den Models, selbstverständlich brauchst Du verschieden Paar Schuhe und eine angemessene Kleiderauswahl, um bei Deinen Shootings immer mit Stil und Klasse glänzen zu können, doch Vorsicht, es bringt Dich auch nicht weiter, wenn Du plötzlich kein Geld mehr hast um an ein (vielleicht) weiter weg liegendes Fotoshooting fahren solltest und pleite bist.
    Lass Dich „nie“ auf einen Zickenkrieg mit anderen Models ein, es kostet Dich nur unnötig viele Nerven und bringt in Wirklichkeit niemanden etwas. Wie könntest Du einen Zickenkrieg gewinnen, wenn schon fünf Minuten später die nächste Zicke Dir den Krieg erklären möchte.
    Models sollten einen grossen Bogen um Fastfood – Restaurants machen. Diese Produkte sind (bewiesen) sehr ungesund und zerstören das Gesamtbild der Haut. Ein echtes Model hat immer eine Banane, einen Kokosriegel oder einen Apfel in ihrer Handtasche, wenn es beim Shooting keine Pause gibt kann das sehr nützlich sein um den Magen zu beschäftigen ohne einen Brei aus zerdrückten Meat und Weißmehl im Bauch zu haben.
    Nervenstärke ist gefragt, sei nicht gleich beleidigt und genervt wenn es mal heftig wird, das gehört dazu. Dein Ziel sollte stets sein, den besten Job Deines Lebens zu machen. Wenn Du die Nerven verlierst, besteht die grosse Gefahr, dass Du nie mehr gebucht wirst, es spricht sich nichts so schnell rum, als wenn DU rumschreist und rumzickst. Die Fotografen kennen sich sehr gut untereinander.
    Organisation, bemühe dich alle deine Termine gut zu koordinieren und antworte Auftraggebern schnell und bleibe dabei sehr präzise und fordere das auch von Fotografen und Auftraggebern, dann gibt es weniger negative Überraschungen. Du bist der Boss also verhalte dich auch wie ein Boss. Ein Model ohne Agenda in ihrer Handtasche ist ein Hobbymodel, Du musst „immer“ und sofort Auskunft über Deine Zeiteinteilung und Termine geben können, wenn jemand mit Dir ein Shooting abmachen möchte
    Persönlichkeit und guter Umgangsformen sind eine der wichtigsten Grundlagen, die ein erfolgreiches Model mitbringen sollte. Wir empfehlen jedem Model eine Lady- oder Anstandsschule zu besuchen. Mehr darüber erfährst Du unter http://www.ladyschule.com und http://www.gentlemanschule.com , denn wenn Du ein Ladyzertifikat vorweisen kannst, rennen Dir die Modelagenturen nach.
    Quereinsteiger oder auch Newcomer Models genannt, wird es unglaublich schwer fallen sich von Anfang an in dieser Branche durch zu setzen. Wir klären sehr gerne allen Mädels die wirklich den Biss haben und auch weiter kommen wollen auf, wie das Modelgeschäft funktioniert. Melde Dich einfach bei vip.connection@yahoo.de an und wir beraten Dich kostenlos, seriös und unverbindlich.
    Retuschiere nie Deine Fotos, nur um in einer Modelkartei aufgenommen zu werden! Es ist nicht schlimm, wenn Du Deine Fotos aufhellst, Farbkorrekturen vornimmst oder vielleicht ein entzündeter Pickel weg retuschierst, denn dieser rote Punkt in Deinem Gesicht ist vielleicht schon zwei Tage später ausgeheilt und schadet Dir nur auf deinem Lieblingsfoto. Auch in der großen Welt der Models wird unglaublich viel auf Fotos retuschiert, es gehört zum Geschäft, doch sehr viel Newcomer Models versuchen sich am Computer und machen dabei den grössten Fehler, denn sie endstellen dadurch ihr ganzes Gesicht! Eine Modelagentur oder Fotograf erkennt „sofort“ wo retuschiert wurde. Er lächelt über Dich und würde Dich NIE anschreiben, oder buchen!
    Superstar-Virus, ist eine ganz schlimme Krankheit, die sich in Arroganz, Eitelkeit und Stolz ausdrückt, bleib Dir selbst treu aber bleib auch menschlich, freundlich und nett, das kommt besser rüber und DU wirst gerne weiter empfohlen, also hast DU schnell wieder gute Aufträge.
    Terminverspätungen werden in dieser Branche so gut wie nie akzeptiert, denn es wartet auf Dich der Photograph, die Visagistin und auch vielleicht noch die Modeltrainerin und Choreographin….. sind ja schon! Es kann Dich eine Stange Geld kosten, wenn Du einfach unentschuldigt fern bleibst und Du wirst nie mehr gebucht, vergiss nicht… die Model Agenturen haben untereinander guten Kontakt und Du wirst schnell von allen anderen Agenturen abgelehnt.
    Unmögliches Benehmen im Backstage Bereich! Zickenkriege bringen absolut nie jemanden etwas und werden meist nur von solchen „ MODELS“ (beachte die Anführungszeichen) angezettelt, die genau wissen, dass sie sowieso keine Chance haben, darum lass Dich nie auf einen Zickenkrieg und Mobbing gegenüber anderen Models ein. Es ist reine Energie und Zeitverschwendung.
    Vorbereitung, sei immer genau informiert über das was dein Auftraggeber, Fotograf mit dir und deiner Arbeit erreichen will, vergiss nicht um was es geht und bereite Dich professionell darauf vor. Übrigens, wenn ein Fotograf Dich für ein Fotoshooting zuerst mal in sein Schlafzimmer einladen möchte… vergiss ihn, so ein Fotograf hat „NULL“ Connection, die Dich weiterbringen könnte, denn eine nur halbwegs seriöse Agentur arbeitet mit solch schrägen Vögel nie zusammen. …also sage ihm – „Kissansaygoodbey“
    Werbung für Deine Homepage – klar kannst Du auch darauf warten, bis Dich ein „echter“ Modelscout anspricht, doch 90 % aller Jungs, die da draussen behaupten Modelscout zu sein, wollen Dich doch sowieso nur ins Bett kriegen… wach auf!!! Bau Dir eine Homepage, investiere 100 bis 150 Euro in einen Profifotografen und geh die ganze Sache professionell an. Wenn Du keine eigene Homepage bauen kannst, dann versuche es mit http://www.jimdo.com das ist ein unglaublich einfaches GRATIS HP-Modul und wenn Du auf 8 zählen kannst, ohne eine Zahl zu vergessen, dann schaffst Du es spielend dieses Ding selbst zu bauen. Leg los!
    X-maliges Nichterscheinen oder ewiges Zuspätkommen bei Fotoshootings oder Kundenterminen sind das sicher „AUS“ Deiner Modelkarriere! Alleine beim letzten GNT Casting haben sich „22.000“ Mädels angemeldet, alle wollten berühmt werden, Zickenkriege waren vorgeplant. Wenn Du wirklich dabei sein willst, wenn Du wirklich gewinnen willst, bleibt Dir nur ein einziger Weg! http://www.yeswecan-agency.com , denn dort lernst Du was ein Model wirklich machen muss um Erfolg zu haben.
    Yes we can –agency arbeitet ab dem 15. Juni 2009 mit der Top seriösen Agentur Supermodels24 zusammen, Du findest uns unter http://www.supermodels24.com yeswecan-agency bildet nur Newcomer Models aus, die ernsthaft vor haben eine Miss- oder ein Supermodel zu werden. Wenn Du weiterkommen willst, dann mach Dich schlau und schaue mal auf die erfolgreiche und außergewöhnliche Referenzliste, die yeswecan vorweisen kann! http://www.yeswecan-agency.com
    Zeige Dich nie in der Öffentlichkeit, wenn DU zum Beispiel zu viel getrunken hast, Dir einen Joint reingezogen hast oder einfach mal zu schlecht drauf bist! Visagisten und Fotografen stehen auf Profis und wollen auch so arbeiten, also bemühe dich so gut es geht zu kooperieren, zickig sein, schlechte Laune, oder eingeraucht zu sein geht gar nicht beim Model – Job.
    Wir wünschen Dir viel Glück
    Solltest Du Fragen haben, dann werden wir Dich gerne beraten.
    vip.connection@yahoo.de

  • ich habe bei einer modelagentur unterschrieben, weil ich dachte das wär ok. aber später habe ich gesehen, dass es nicht seriös ist, wenn man am anfang bezahlen muss, bevor man überhaupt schon einen auftrag oder irgendetwas bekommen hat. ich befürchte, dass diese agentur meine unerfahrung ausgenutzt hat, und will jetzt diesen vertrag ungültig machen. Bin ich verplfichtet denen meine fast 500 hundert euro zu zahlen, nur weil ich unterschrieben habe? und was, wenn man nach dem unterschrift feststellt, dass das nicht üblich ist vorher zu bezahlen, und dann man seine meinung wechselt?. Warum muss ich bezahlen? ich habe noch nicht etwas bekommen und die haben auch noch nicht etwas inverstiert. also gibt es keine verbindlichkeiten.was soll ich tun?

  • Hallo, ich habe dummerweise einen vertrag unterschrieben und zu viel vertrauen gehabt, jetzt möchte ich das geld nicht überweisen, zumindest bis ich ergebnisse sehe. Ich bin studentin und habe keine eltern, ich musss mich selber finanzieren und denke das war ein zu grosses risiko.wie kann ich diese vereibarung absagen? leider habe ich unterschrieben, aber wenn es etwas unseriöses ist, soll eigentlich egal sein, ob man unterschreibt oder nicht, denn die nutzen den erfahrungsmangel aus, oder?

Kommentar abgeben