Urlaub & Reise

Mallorca

Mallorca – Deutschlands Ferieninsel Nr. 1 – bietet mehr als viele meinen. Einsame Strände im Osten Mallorcas, die wunderschÖne SteilkÜste im Westen, UnterkÜnfte in Mallorcas schÖnen Fincas und das mondäne Leben in Palma de Mallorca. Reisetips

Mallorca – Orientierung

Mallorca ist Teil der Balearen und liegt zusammen mit Ibiza und Menorca vor Spanien im Mittelmeer. Die wichtigsten touristischen Zentren Mallorcas sind das legendäre Areal (Ballermann), die Feriensiedlungen um Cala D’Or die Ostküste hinauf, die Bucht von Pollenca im Norden von Mallorca und die fantastische Steilküste um Valdemossa im Westen Mallorcas. Das Zentrum der Insel bildet die erstaunlich mondäne Hauptstadt Palma de Mallorca.

Mallorca – Reisezeit

Die Hauptreisezeit auf Mallorca ist von Frühling bis Herbst. Im Winter kann es auch auf Mallorca relativ kühl werden und hin und wieder gibt es in den Bergen auch leichten Schneefall. Bis Ende April muss mit regelmässigem Regen gerechnet werden. Generell gilt für Mallorca – wie auch das restliche Mittelmeer – dass der Herbst oft deutlich milder ist das das Frühjahr.

Mallorca – Unterkunft

Neben den Bettenburgen für Pauschaltouristen, die vor Ort oft kaum oder nur zur unsinnigen Preisen zu buchen sind, bietet Mallorca eine Vielzahl individueller Unterkünfte. Das reicht von kleinen Pensionen und Hotels über Finca-Hotels bis hin zu Appartements oder gar einer eigenen gemieteten Finca, meist in den Bergen im westlichen Mallorca.

Mallorca – Anreise

Kaum ein Reisziel ist von Deutschland aus besser und billiger erschlossen als Mallorca, das praktisch im Minutentakt angeflogen wird. Aber auch mit dem Auto und Schiff kann man Mallorca erreichen.

Mallorca – Besonderheiten

Viele Deutsche leben dauerhaft auf Mallorca und so finden Sie vom deutschen Arzt bist zum deutschen Bäcker nahezu alles was Sie aus Ihrer Heimat vermissen.

5 Kommentare

Kommentar abgeben