B2B - von A bis Z

LIMS – Laboratory Information Management System

LIMS – Laboratory Information Management System – wurde dafür entwickelt, um der Informationsflut in Laboratorien Herr zu werden. Lesen Sier was LIMS kann, was ein gutes LIMS auszeichnet und worauf Sie generell achten sollten bei einem LIMS – Laboratory Information Management System.

LIMS – Begriffsbestimmung

LIMS, das Laboratory Information Management System, wurde dafür entwickelt, um der Informationsflut in Laboratorien Herr zu werden. Sie helfen dabei, computergestützt verschiedene Aufgaben an die jeweiligen Experten zu verteilen, diese zu steuern, die Ergebnisse zu speichern und anschließend weitere Schritte auszulösen.

LIMS – Allgemeines

Bei der Entwicklung von chemischen oder biologischen Versuche sind immer mehrere Experten involviert. Diese können aus der synthetischen Chemie, aus der Biologie oder aus anderen Bereichen kommen, die über jeweils sehr spezielle Kenntnisse verfügen. So sind diese Fachleute ein Teil von einer ganzen Forschungsreihe, die nur dann aussagekräftig ist, wenn die Forschungsreihe komplett abgeschlossen ist. Früher wurden diese einzelnen Abschnitte mit Listen und schriftlichen Ausarbeitungen gesteuert, wobei hier jeder Experte auch seine individuelle Arbeitsweise und Dokumentationsart hatte. Dieser Forschungsprozess wurde nun mit Hilfe des LIMS effizienter gestaltet und angeglichen. Es unterstützt hierbei die Qualitätsanalyse sowie die Qualitätskontrolle in den Laboratorien.

LIMS – Arten

Die traditionelle LIMS-Software wurde anfangs für Routineaufgaben entwickelt. Sie war nur bedingt dafür geeignet, bei auch umfangreicheren und speziellen Analysen eingesetzt zu werden. Die Anpassungsfähigkeit von traditionellen LIM-Systemen, also den Standardprodukten von der Stange, ist eher nicht gegeben.
Einen Ausweg bieten hier spezielle Softwarelösungen, die speziell für Anforderungen der Anwender konzipiert und programmiert wurden. Mit diesen können selbst kompaktere Anforderungen erfüllt werden, wie unterschiedliche Bearbeitungsmöglichkeiten von Anfragen, die Protokollierung der Antworten hierauf sowie die automatische Weiterleitung der Ergebnisse. Jeder Schritt löst einen neuen automatisch aus. Macht ein Forschungsergebnis eine Untersuchung bei einem weiteren Experten notwendig, bekommt dieser automatisch den Auftrag hierzu. Das LIM-System kann hier mit einem roten Faden innerhalb von Laboratorien verglichen werden.
Um hier einen schnelleren Zugriff auf bereits archivierte Forschungsergebnisse zu haben, stehen in machen LIMS auch Dokumentenmanager zur Verfügung, die eine Suche nach Stichworten im gesamten Archiv erlauben und so schnell die entsprechenden Dateien auffindbar sind.

LIMS – Anwendungsgebiete

Nicht nur der routinemäßige Forschungsalltag in den Laboratorien kann mit Hilfe des LIMS effizienter gestaltet werden. Gerade bei der Pharmaindustrie hat der Gesetzgeber hier strenge Vorschriften erlassen, die unter anderem fordern, dass jeder Schritt bei der Entwicklung neuer Medikamente penibel dokumentiert wird. Mit Hilfe des LIM-Systems kann dieser Forderung genüge getan werden. Die Ergebnisse können abschließend oder auch aktuell ständig abgerufen und kontrolliert werden. Dokumentationen können automatisch erstellt und somit zeitnah und zeitsparend zur Verfügung stehen.
Die zur Verfügung stehenden LIMS Anwendungen sind vor allem für Industrielabore entwickelt worden. Diese zeichnen sich vor allem durch ein hohes Probeaufkommen aus. Aber auch kleinere Laboratorien, die hauptsächlich Auftragsanalysen durchführen, benutzen LIMS immer öfter, um den wechselnden Anforderungen des Alltags gerechneter werden zu können.
LIMS werden aber auch in den so genannten Life Science Laboratorien eingesetzt. Diese arbeiten hauptsächlich in den Bereichen Genom- und Proteomforschung. Hier fallen während der Arbeit immer sehr große Datenmengen an, die mit Hilfe von LIMS gespeichert und bearbeitet werden können.

1 Kommentar

  • Hallo,
    bin auf der Suche nach LIMS-Anwendern, die schon Erfahrung mit Thermo´s Darwin gemacht haben. Gibt es schon jemanden?

Kommentar abgeben