Ich: Persönlichkeit

Lebensberatung

Lebensberatung umfasst viele Methoden und Ansätze. Lesen Sie hier was man unter Lebensberatung versteht, welche Arten der Lebensberatung es gibt und woauf Sie generell achten sollten bei einer Lebensberatung.

Lebensberatung. Esoterik oder Philosophie?

Lebensberatung, vor allem auch die persönliche Beratung bei Lebensfragen, war schon in der antiken Philosophie eine zentrale Aufgabe. Lebensberatung, wie sie heute praktiziert wird, will den unter Leistungsdruck Leidenden, den von Kollegen Gemobbten, den chronisch Überforderten, den Verzweifelten und Einsamen Alternativen, neue Wege und Lösungen aufzeigen. Lebensberatung kann und darf nicht therapieren, egal ob ihr Ansatz ein esoterischer oder philosophischer ist. Eine Therapie ist eine medizinische Maßnahme zur Behandlung, deren Ziel die Heilung ist. Eine Therapie folgt festgelegten Regeln und darf nur von entsprechend qualifizierten Personen durchgeführt werden. Lebensberatung hingegen kann jeder durchführen. Lebensberatung soll unvoreingenommen sein, in dem Sinne, nicht etwas hinter den Zeilen zu deuten, oder das Gesagte zu interpretieren oder gar zu therapieren. Dies ist zumindest bei philosophisch ausgerichteter Beratung gewährleistet. Diese versteht sich als Reflexion und Modifikation auf den Selbst- und Weltbezug des Klienten, ihr Hintergrund ist die Philosophie, der Ansatz ist wissenschaftlich. Esoterischer Lebensberatung, unabhängig von sich unterscheidenden Lehren, ist gemeinsam, dass ihr Hintergrund die Annahme der Existenz von Kräften und Einflüssen außerhalb des naturwissenschaftliche Messbaren voraussetzt. Ihr Hintergrund ist die jeweilige spirituelle Lehre, der Ansatz ist nichtwissenschaftlich.

Lebensberatung. Angebotsformen und Anbieter.

Lebensberatung wird in Form von Gruppen- und Einzelsitzungen, Meditationsabenden, Themenabenden, Seminaren oder Fragestunden angeboten. Die Mehrzahl der Anbieter sind Personen, die Lebensberatung aufgrund ihrer Qualifikation oder Ausbildung ausüben. Das können beispielsweise Psychotherapeuten, Theologen, Seelsorger, Philosophen, Gesprächstherapeuten oder Mediatoren sein. Etablierte Anbieter arbeiten in der eigenen oder einer Gemeinschafts-Praxis. Nebenberufliche Lebensberater hingegen bieten ihre Dienste schon mal per Telefon, Internet oder vom Küchentisch weg an. Auch manche Stadtverwaltungen und Gemeinden unterhalten Beratungsstellen, in denen, meist durch ehrenamtliche Mitarbeiter, vorwiegend kostenlose Lebensberatung angeboten wird. Ein Klassiker der Lebensberatung ist die Telefonseelsorge, die bei akuten Lebenskrisen, per bundeseinheitlichen Rufnummern schon seit Ende der 50er Jahre kostenlos ihre Dienste sogar rund-um-die-Uhr anbietet. Da die Berufsbezeichnung Lebensberater weder geschützt ist, noch gelehrt wird, finden sich unter den Anbietern auch etliche Selbstberufene. Folglich gibt es in diesem Supermarkt der Spiritualität einige fragwürdige Angebote: Lebensberatung aus dem Kaffeesatz, Lebensberatung durch Kartenlegen oder gar Lebensberatung durch Fernheilung. Angebote für Menschen, die der Auffassung sind, selbst nichts zu Ihrer Veränderung beitragen zu müssen, außer vielleicht dem, in diesen Fällen, meist nicht unerheblichem Honorar.

Lebensberatung. Orientierung.

Wer eine esoterische Lebensberatung sucht, möge unterscheiden zwischen Wunsch und Chance, zwischen dem ob und dem wie etwas realisiert werden kann. Das verlangt eine gewisse Klarheit des Bewusstseins. Diese wird jedoch die persönliche Voraussetzung schaffen, dass spirituelle Traditionen, die über Jahrhunderte in unterschiedlichen Kulturen der Welt entstanden, auch gegenwärtig ihre Wirkung entfalten können und nicht zur Ware der Konsumgesellschaft diskreditieren.

Kein Mensch, der nicht schon selbst ein reflektierender Kopf ist, wird nach philosophischer Lebensberatung auch nur fragen. Philosophische Lebensberatung verlangt eine gewisse Desillusionierung des Bewusstseins, sie fordert kein Credo und kein Ritual. Es gibt nicht das große Erwachen aus dem Tiefschlaf der Selbstentfremdung per Klick-Erlebnis sondern eher eine Annäherung an die Lebens bestimmenden Prinzipien und die Bereitschaft im sokratesschen Sinne seine Gedanken zur Welt zu bringen.

2 Kommentare

  • ich bin seit 4 jahren nun mit meinem amerikanischen mann verheiratet.mein mann ist momentan in den staaten um dort zu arbeiten und ich und mein 3 jahre alter sohn leben übergangsweise bei meinen eltern weil wir meinem mann folgen sollen.durch die andauernden probleme mit meinem visum, sind wir schon seit 4 monaten getrennt und er schickt uns unregelmäßig geld und wenn dann sehr wenig. ich weiß nicht was ich machen soll denn jetzt stellen mich meine eltern vor ein ultimatum.sie wollen dass ich so schnell wie möglich auszieh oder mich von meinem mann trenne. was soll ich tun…

Kommentar abgeben