B2B - von A bis Z

Kühlzelle

Kühlzelle sind begehbare Kühlräume und werden in der Lagerhaltung, der Gastronomie aber auch privat eingesetzt. Lesen Sie hier wie eine Kühlzelle funktioniert, was zu einer gute Kühlzelle gehört und auf was sie bei einer Kühlzelle achten sollten.

Kühlzelle – Allgemeines

Kühlzellen kann man einfach ausgedrückt als “begehbare Kühl- oder Gefrierschränke” bezeichnen. Sie finden ihren Einsatz sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich, da diese in unterschiedlichen Größen angeboten werden.

Kühlzelle – Anwendungsgebiete

Im privaten Bereich können Kühlzellen eine Alternative zum klassischen Kühlschrank darstellen. Gerade bei Großfamilien oder Wohngemeinschaften muss immer eine große Menge an Lebensmitteln fachgerecht untergebracht werden. Eine Kühlzelle bietet hier erheblich mehr Platz zum Frisch- und Kühlhalten von Speisen, so dass hier die Bewohner kostensparende Großeinkäufe machen können, die sie auch gleichzeitig den Anforderungen entsprechend lagern können.

Im gewerblichen Bereich findet eine Kühlzelle viele Anwendungsgebiete. Überall dort, wo Lebensmittel wie Fleisch- und Wurstwaren, Obst, Gemüse oder auch Molkereiprodukte gelagert werden müssen, kommen Kühlzellen zum Einsatz. Sei es in der Gastronomie, in Fleischereien oder für die Kaltlagerung von Getränken wie Bier, Fruchtsäften, etc. sind die klassischen Kühlschränke großräumigen Kühlzellen gewichen.
Aber auch für den Blumenhandel und sonstige kühl zu lagernden Produkte, zu denen auch beispielsweise Medikamente zählen können, sind Kühlzellen vorteilhaft.

Kühlzelle – Ausstattung

Für den Einsatz von Kühlzellen herrschen vor allem bei gewerblicher Benutzung strenge hygienische Richtlinien, welche im privaten Bereich selbstverständlich auch ihre Berechtigung haben. Selbst in kleinste Ritzen oder schwer zugängliche Fugen können sich Bakterien und andere Erreger festsetzen, die auf die Lebensmittel übergehen können. Aus diesem Grund werden Kühlzellen aus Teilen gefertigt, die strapazierfähige und lebensmittelechte Oberflächen besitzen. In der Regel sind diese ganz glatt, damit sich nichts festsetzen kann und leicht gereinigt werden können. Die Hersteller haben auf horizontale Verbindungsfugen, Abdeckleisten und auch anderweitige Schmutzfallen ein hohes Augenmerk und versuchen, diese bei der Konstruktion zu vermeiden.
Für den Boden wird meist Edelstahl oder verstärkter Chromnickelstahl eingesetzt. Diese sind rutschfest und sicher zu betreten. Die Voraussetzungen für eine leichte und hygienische Reinigung werden von diesen ebenfalls erfüllt.
Da Kühlzellen absolut dicht sein müssen, damit diese erstens wirtschaftlich arbeiten und zweitens keine Mikroorganismen eindringen können, die die darin befindlichen Produkte verderben, wird bei der Herstellung auch ein besonderes Augenmerk auf die Türen gerichtet. Diese müssen absolut dicht schließen. Die Türbeschläge sowie die Zargen müssen nicht nur robust sondern ebenfalls leicht zu reinigen sein. Mit leicht auszuwechselnden Türdichtungen kommen die Hersteller dem Hygieneanspruch ebenfalls nach.
Alle verwendeten Teile sollten nach den neuesten Vorgaben der Dämmtechnik gefertigt sein, um eine bestmöglichste Wärmedämmung zu gewährleisten.

Kühlzellen – Ausführungen

Kühlzellen gibt es in verschiedenen Ausführungen für die unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten. So gibt es Kühlzellen, die ausschließlich kühlen, deren Kühltemperatur sich also noch im Plusbereich befindet. Muss das Produkt aber noch kälter gelagert werden, gibt es Kühlzellen, die auch im Minusbereich arbeiten.
Kombinationsgeräte können beides. Diese sind in der Regel in der Mitte getrennt und besitzen so zwei unterschiedliche Temperaturzonen.

Kühlzellen werden in unterschiedlichen Formen hergestellt. Zwar bieten die Hersteller in der Regel rechteckige und/oder quadratische Ausführungen an, doch sind auch Sonderanfertigung machbar. So können Kühlzellen auch plan in Raumecken aufgebaut werden, welche keinen rechten Winkel besitzen.

Die Kühlzellen werden in der Regel in Teilen angeliefert, welche nach dem kostengünstigen Schnellmontagesystem zusammengebaut werden können.

Kommentar abgeben