Urlaub & Reise

Kroatien

Kroatien gewinnt als Reiseland immer mehr an Bedeutung. Lesen Sie hier wann man am Besten nach Kroatien fährt, was man in Kroatien sehen und unternehmen kann und was Sie generell wissen sollten über einen Urlaub in Kroatien.

Kroatien – Einführung

Wundervolle Strände und bezaubernde Buchten – Kroatien ist für Kenner der Inbegriff eines erholsamen Sommerurlaubs. Außerdem bietet Kroatien viel unberührte Landschaft in Natur- und Nationalparks. Je nach Unterkunft und Reiseziel ist Kroatien aufgrund seiner Vielfalt für Familien mit Kindern eben so anziehend wie für Singles.

Kroatien – Reisezeit

Das mediterrane Klima an der Küste von Kroatien beschert trockenes und warmes Wetter im Sommer mit Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad Celsius. Doch auch die Nebensaison ist interessant: Der Herbst und der Frühling werden an der Küste von Kroatien von mildem Wetter bestimmt. Die Wassertemperatur liegt vom Frühling bis in den Herbst hinein zwischen 20 und 25 Grad Celsius.

Kroatien – Sehenswürdigkeiten

Die Stadt Dubrovnik im Süden Dalmatiens gilt wegen ihres historischen Zentrums, das von Stadtmauern aus dem 13. Jahrhundert umgeben wird, als die schönste Stadt in Kroatien. Die Stadt zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO und ist schon aufgrund ihres fantastischen Blickes auf die Adria einen Abstecher wert.

Im Süden Istriens, in der Region Pula-Medulin, lohnt sich ein Ausflug zur Arena von Pula. Sie ist das zweitgrößte Amphitheater des römischen Reiches und eines der wichtigsten Bauwerke in Kroatien.

Kroatien – Aktivitäten

Die Küstengebiete von Kroatien sind bekannt für die dort servierten leckeren Meeresfrüchte. Frischer Fisch, leckere Muscheln und Krabben lassen Feinschmeckerherzen in Kroatien höher schlagen.

Sport wird in Kroatien ebenfalls groß geschrieben: Tennis, Golf, Beach-Volleyball, Surfen und Tauchen sind die wichtigsten Angebote. Doch Kroatien bietet auch Gelegenheit zum Klettern, zum Beispiel in den Steilfelsen des Cetina-Flusstals in der Nähe des Hafenstädtchens Omis.

Kroatien – Highlights

Sie sind reif für die Insel? Dann ist vielleicht ein Urlaub in einem Leuchtturm das Richtige für Sie. Manche befinden sich auf einer Insel, andere an der Küste von Kroatien. Das besondere an diesen Leuchttürmen ist neben Ihrer wundervollen Lage, dass man in einigen eine Unterkunft für den Urlaub in Kroatien finden kann.

Kroatien – Regionen

Istrien im Norden, Dalmatien im Süden, dazwischen die Kvarner Bucht und viele Inseln machen Kroatien zu einem Eldorado für den Strandurlaub. Über 1.700 Kilometer Adriaküste bieten Gelegenheit für Entdeckungsreisen am Meer!

In neun National- oder Naturparken bemüht man sich in Kroatien, die Natur zu schützen und zu bewahren. Ein besonders schönes Gebiet ist der Nationalpark Kornati. Er umfasst 140 Riffe und Inseln. Von den Orten Vodice, Biograd und Zadar aus können Sie Ausflüge in den Park unternehmen und die Formenvielfalt der Küste, die blaue Adria und bezaubernde Buchten entdecken.

Die Inselwelt von Kroatien ist immer wieder eine Reise wert: Krk und Cres sind die größten Inseln in der Kvarner Bucht vor Kroatien. Krk ist durch eine Brücke mit dem Festland verbunden. Die Insel ist übrigens besonders interessant für alle, die sich für Volksbräuche und Trachten interessieren.

Kroatien – Anreise

Die Reise nach Kroatien lässt sich mit Auto, Bahn, Bus, Schiff oder Flugzeug antreten. Wer auch außerhalb der Touristenzentren von Kroatien Land und Leute kennen lernen will, ist mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen gut beraten. Aufgrund der doch recht weiten Entfernung zwischen Deutschland und Kroatien bietet sich ein Flug für die meisten Urlauber jedoch eher an.

Kroatien – Reisetipps

Staatsangehörige der Bundesrepublik Deutschland können mit einem gültigen Personalausweis in Kroatien einreisen, für Kinder ist ein Kinderausweis mit Lichtbild ausreichend. Ein Visum benötigt man in Kroatien erst nach neunzig Tagen. Die Währung in Kroatien ist der Kuna, das sind 100 Lipas. Sie können Geld in Banken, Postämtern, Wechselstuben und häufig auch in Hotels, Reisebüros oder auf Campingplätzen wechseln. Verbreitet sind in Kroatien Geldautomaten für Kreditkarten oder EC-Karten.

Zur Sicherheit sollten Sie während Ihres Urlaubs in Kroatien lieber abgefülltes Wasser trinken. Und weil in verschiedenen Regionen von Kroatien Trichinose gemeldet wird, sollten Sie Schweinefleisch nur essen, wenn Sie sicher sein können, dass es ausreichend erhitzt wurde.

2 Kommentare

  • Wir möchten unseren Urlaub auf einem Leuchtturm vor Murter verbringen.Ich habe Bedenken wegen des Wagens der an Land zurückbleibt – hat jemand Erfahrung in punkto Sicherheit?
    Bin fur jeden Hinweis dankbar!

  • Die Altstadt von Porec mit der berühmten Euphrasius Basilika ist von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden. Egal ob man in Porec Urlaub macht, ein Besuch sollte zum Ausflugsprogramm für jeden Istrien-Urlauber gehören. Der Besuch lohnt sich schon wegen der Altstadt! Sie ist wirklich sehenswert!
    https://www.trivago.de/porec-89342
    Die Euphrasius Basilika haben wir zuerst besichtigt. Sie wurde in der Mitte des 6. Jahrhunderts vom Bischof Eufrasius auf dem Fundament einer früheren Dreischiff-Kirche errichtet. Empfehlenswert ist der Aufstieg auf den Glockenturm, der Ausblick ist einfach schön! Besichtigungen sind täglich möglich, außer zur Zeit der Gottesdienste. Nach der Kirchenbesichtigung haben wir noch einen Bummel durch die Altstadt gemacht, die uns besonders gut gefallen hat. Zum Abschluß stand noch der Hafen auf unserem Programm, der Besuch hat sich auch gelohnt.

Kommentar abgeben