Accessoires für Zuhause

Korb

Ein Korb ist ein geflochtenes Behältnis, dass zum Transport oder zur Aufbewahrung dient. Körbe sind in unterschiedlicher Flechttechnik, meist aus Naturmaterialien aber auch aus Kunststoff, erhältlich. Das kunstvolle Korbflechten ist ein Traditionshandwerk, das bis heute ausgeübt wird. Lassen Sie sich doch einen Korb geben: Liebhaber echter Flechtwaren können auf ein großes Angebot an Korbmodellen zugreifen.

Korb – Körbe für alle Fälle

Ob Einkaufskorb, Korbtasche, Korb als Wohn-Accessoire oder praktisches Behältnis für Nähzeug bis Bettdecke – ein Korb ist ein ästhetischer, vielseitiger, praktischer und umweltfreundlicher Gebrauchsgegenstand. Körbe gibt es vielen Formen – von rund bis eckig – und in fast jeder Größe. Im Angebot sind unter anderen:

  • Einkaufskörbe mit und ohne Deckel, gefüttert und ungefüttert
  • Schlichte Korbtaschen für Einkauf und Strand, beispielsweise die bekannte Ibiza-Tasche
  • Bunte Afrikakörbe, in der Regel in runden Formen und fröhlichen Mustern
  • Picknickkörbe mit speziellen Halterungen für Geschirr und Besteck sowie der mitgeführten Leckereien und Getränke
  • Deckelkörbe für die Aufbewahrung verschiedenster Utensilien, die je nach Größe auch als Tisch dienen können
  • Wäschekörbe, in denen die Schmutzwäsche bis zum Waschtag luftig lagern kann
  • Kinderkörbe
  • Brot- und Obstkörbe für den täglichen Gebrauch
  • Pflanzenkörbe, auch als Übertopf geeignet
  • Dekorative Körbe, die – ob gefüllt oder leer – optisch etwas hermachen
  • Hunde- und Katzenkörbe
  • Geschenkkörbe

Korb – biegsame Materialien

Gängigstes Material für einen Korb aus natürlichem Stoff ist die Weide. So werden zur Herstellung von Weidenkörben noch heute Korbweiden angepflanzt. Doch auch Binsen, Peddigrohr und Rattan, Esparto, Schilf oder Palmblattrippen eignen sich gut zum Korbflechten. Im Handel erhältliche Körbe werden Natur belassen, imprägniert oder gefärbt angeboten. Selbst ganz aus Kunststoffen werden heutzutage Körbe hergestellt. Für welche Art Korb Sie sich entscheiden, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack und dem Verwendungszweck ab. So ist ein Hunde- oder Katzenkorb aus Kunststoff aus Hygienegründen sicherlich empfehlenswert und für die nasse Wäsche nehmen Sie lieber einen Plastikkorb. Die traditionelle Korbflechttechnik wird heute auch mit Kunststoffbändern betrieben: Es gibt geflochtene Korbtaschen aus Fiberglas und ähnlichen Materialien, die in allen Farben zu haben sind. Natürlich haben auch die Taschen-Designer das Flechtwerk für sich entdeckt und so spielen Körbe und Korbtaschen in vielen Kollektionen eine Rolle. Ob modisch oder traditionell: An einem echten Korb aus Naturmaterial werden Sie immer Freude haben, da er mit dem Alter eher schöner wird, wenn Sie ihn pfleglich behandeln. Ob Sie sich für einen gemusterten Palmfaserkorb oder einen Korb aus grüner Weide begeistern: Körbe sind von zeitloser Schönheit.

Korb – Anbieter

Wenn Sie Spaß daran haben, können Sie das Korbflechten selbst erlernen. Praktische Ratgeber erhalten Sie in jedem Buch- und Bastelgeschäft, in letzteren erstehen Sie zugleich das Material für Ihren Korb. Wer seinen Korb lieber kaufen möchte, bekommt diesen – je nach Vorstellung und Verwendungszweck – im Korbgeschäft, Kaufhaus, Möbelhandel, beim Katalogversender, in Boutiquen und Modegeschäften, im Bettenladen und natürlich bei etlichen Internet-Anbietern. Körbe, ob groß oder klein, haben immer Saison. Allerdings sind die Korbtasche oder der Einkaufskorb eher sommerliche Accessoires, die ein bisschen Urlaubsgefühl in den Alltag bringen. So finden Sie in vielen Urlaubsländern besonders schöne Körbe, die noch heute ganz traditionell gefertigt werden und perfekte Reisemitbringsel sind. Körbe sind durchweg erschwinglich, leisten Sie sich ruhig mehrere! Sie werden Ihre Freude daran haben.

Kommentar abgeben