Hobby & Haustier

Klaviertransport

Klaviertransporte können nicht jedes Speditionsunternehmen durchführen. Klaviere und Flügel sind sehr sensible Musikinstrumente, die bei unsachgemäßem Transport teils irreparable Schäden nehmen können. Aus diesem Grund haben sich auch Firmen darauf spezialisiert, Klaviertransporte fachgerecht durchzuführen.

Klaviertransport – Anforderungen

Um einen Klaviertransport durchführen zu können, bedarf es weitaus mehr als nur mehrere kräftigere Arme. Auch nur geringste Beschädigungen können die Qualität und den Gebrauch des Klaviers erheblich beeinträchtigen. So sollten Klaviere während des Transports keinen starken Erschütterungen ausgesetzt werden. Ein Klaviertransport sollte daher mit speziell hierfür ausgestatteten Fahrzeugen erfolgen, die beispielsweise über eine Luftfeder verfügen. Einige Klaviertransport-Unternehmen verpacken das zu transportierende Klavier oder den Flügel auch mit speziellen Transportdecken, die durch ihre extreme Dicke das Instrument zusätzlich schützen.

Klaviere oder auch Flügel werden in der Regel aus Holz gefertigt. Dieses hat die Eigenschaft, dass es auf Temperaturschwankungen mit Verziehen oder ähnlichem reagiert. Bei einem geplanten Klaviertransport in den kälteren Jahreszeiten sollten Sie deshalb darauf achten, dass das Klavier in einem beheizbaren Laderaum verstaut wird. Das gleiche gilt selbstverständlich auch für die heißeren Jahreszeiten, da in einem Laderaum eines Transporters oder LKWs die Temperatur sehr schnell stark ansteigen kann. Eine Klimaanlage wäre dann hier hilfreich.

Klaviertransport – Zusatzleistungen

Viele Klaviertransport-Unternehmen bieten ihren Kunden noch Zusatzleistungen an, die teilweise im Transportpreis mit inbegriffen sind. So werden hier beispielsweise Transport-Haftpflichtversicherungen angeboten, die Ihr Klavier oder Ihren Flügel über das gesetzliche Höchstmaß hinaus bei einem Schadensfall absichern. Dies kann bei einem neuwertigen Flügel oder einem hochpreisigen Klavier unter Umständen sehr hilfreich sein.

Da Klaviere beim Transport unweigerlich verstimmt werden, haben viele Klaviertransport-Unternehmen entweder einen Stimmservice mit im Angebot oder sie arbeiten mit einem Klavierstimmer zusammen, der das Klavier an seinem neuen Standort stimmen kann.

Nicht immer ist es möglich, das Instrument in einem Zug von A nach B zu transportieren. Ein Grund hierfür kann beispielsweise sein, dass das Zimmer, in welchem das Klavier aufgestellt werden soll, noch nicht fertig renoviert ist oder aber der Flügel ein Geschenk sein soll und mit dem Kauf nicht mehr länger zugewartet werden konnte. Hier bieten viele Klaviertransport-Unternehmen Ihren Kunden eine Lagermöglichkeit an, welche sie teilweise über mehrere Wochen hinaus kostenfrei zur Verfügung stellen.

Als weitere Zusatzleistungen ist hier der Transport an Wochenenden oder in den Abendstunden zu nennen. Dies ist besonders dann wichtig, wenn Sie mit Ihrem eigenen Klavier ein Konzert geben möchten und das Klavier in den Veranstaltungssaal und anschließend wieder in Ihre eigenen vier Wände gebracht werden muss. Die Veranstalter selbst genehmigen nur in den wenigsten Fällen, dass die Instrumente dort kostenfrei tagelang stehen können.

1 Kommentar

  • klaviertransporte sollten nur von spezialfirmen ausgeführt werden. jeder der schon mal selber ein transport mit freunden durchgeführt hat…kann ein lied von dem alptraum singen.meißt endet es in terstörten treppenhäusern–kaputten klavieren oder gebrochene und zerquetschte knochen.schnell hat MANN paar tausend euro schaden angerichtet.
    Piano-Trans Bochum–Grundpreis 99.- pro Etage 25.—50Kmh.An+Abfahrt von Bochum FREI.
    sei 1982 ein Name im Kohlenpott.
    0234-524888

Kommentar abgeben