Ausbildung & Fortbildung

Klassenfahrt nach Berlin

Für viele Schüler gehören Ausflüge oder Klassenfahrten zu den Highlights ihrer Schullaufbahn. Und immer häufiger geht es gerade bei älteren Schülern gerne auf eine Klassenfahrt nach Berlin. Aufgrund des großen kulturellen und geschichtlichen Angebotes als auch der vielen Unterhaltungsmöglichkeiten ist eine Klassenfahrt nach Berlin wie geschaffen für Schüler. Falls Sie entweder als Schüler, als Lehrer oder als Elternteil an einer Klassenfahrt nach Berlin beteiligt sind, erhalten Sie hier einige interessante Hinweise.

Klassenfahrt nach Berlin –die Anreise

Je nachdem, in welcher Stadt die Klassenfahrt nach Berlin startet, empfiehlt sich entweder die Anreise mit dem Zug oder mit einem extra angemieteten Bus. Einmal in Berlin angekommen, findet man sich gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wie Straßenbahn, U-Bahn oder S-Bahn zurecht. Zumeist gibt es ebenso wie im Zug auch Gruppen- oder Schülertarife, die sich lohnen. Falls Sie auf Ihrer Klassenfahrt nach Berlin auch Ziele ansteuern sollten, die etwas außerhalb der Stadt liegen, eignet sich womöglich eher der Bus. Damit sind Sie unabhängiger und flexibler in der Zeitplanung, da sie sich nicht an den Abfahrtszeiten der öffentlichen Verkehrsmittel orientieren müssen. Sollten Sie sich im Rahmen einer mehrtägigen Klassenfahrt nach Berlin dazu entschließen, nur die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen, sollte Ihre Unterkunft gut an das Netz der örtlichen Busse und Bahnen angebunden sein.

Klassenfahrt nach Berlin – die Unterkunft

Wenn Schüler unterwegs sind – und das gilt nicht nur bei einer Klassenfahrt nach Berlin – sollten alle anfallenden Kosten recht niedrig gehalten werden. Daher ist es bei einer mehrtägigen Klassenfahrt nach Berlin wichtig, eine qualitativ ansprechende und dennoch günstige Unterkunft ausfindig zu machen. Das Angebot an Jugendherbergen, Hostels und Pensionen ist gerade in der Hauptstadt recht groß. Daher sollten Sie sich entscheiden, wo das Preislimit pro Teilnehmer an der Klassenfahrt nach Berlin liegt und welchen Teil davon die Unterkunft einnehmen darf. Gute Recherchemöglichkeiten nach geeigneten Unterkünften im Rahmen einer Klassenfahrt nach Berlin bietet das Internet. Dort finden Sie neben Unterkünften, die auf Schülergruppen spezialisiert sind auch zahlreiche Anbieter von Rundum-Angeboten von Klassenfahrten nach Berlin. Wichtig: prüfen Sie sorgfältig die unterschiedlichen Angebote und achten Sie vor allem auf die Lage der Unterkunft. Denn sie sollte möglichst so gewählt werde, dass sich auch die anderen Programmpunkte der Klassenfahrt nach Berlin von dort aus gut erledigen lassen.

Klassenfahrt nach Berlin – Sehenswertes für Schüler

Selbst im Rahmen einer mehrtägigen Klassenfahrt nach Berlin dürfte es nicht zu schaffen sein, alle Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besichtigen. Wie sich das Programm Ihrer geplanten Klassenfahrt nach Berlin zusammensetzt, hängt in erster Linie zunächst vom Alter der teilnehmenden Schüler ab. Grundsätzlich gibt es in Berlin sowohl für die Kleinen als auch für die Großen jede Menge interessante Dinge zu entdecken. Es empfiehlt sich aber gerade bei einer längeren Städte-Reise eher die Schüler der oberen Klassen anzusprechen. Für sie lässt sich ein spannender Mix aus unterschiedlichen Programmpunkten zusammenstellen. Dieser kann vom Besuch eines oder mehrerer Museen bis hin zum Stadtspaziergang mit Führer, Aufstieg auf den Fernsehturm oder Bootstour auf der Spree führen. Darüber hinaus sollte die Besichtigung des Reichstages und der berühmten begehbaren Glaskuppel zu jedem Highlight einer Klassenfahrt nach Berlin gehören. Spezielle Führungen durch die heiligen Hallen der Politik oder gar die Teilnahme an einer Parlamentssitzung von der Besuchertribüne aus, sind nach Absprache ggf. auch möglich.

1 Kommentar

Kommentar abgeben